kompass logo

Feilalm-Feilkopf (1372/1562 m) von Pertisau

GPX Download PDF Version Drucken

Schneeschuhwanderung von Pertisau zur Feilalm und auf den Feilkopf

Route: Vom Parkplatz "Karwendeltäler" folgen wir der Fahrstraße geradeaus Richtung Westen in das Pletzachtal - links führt der Straßenzweig in das Falzthurntal. Nach etwa 15 Minuten zweigt bei einer großen Hinweistafel links ein beschilderter Steig in den Wald ab. Über diesen geht es in gleichbleibender Steigung entlang der Ostflanke des Feilkopfes aufwärts.
Bald darauf erreicht man eine Forststraße und folgt dieser rechts entlang, bis man in die Rodelbahn, die aus dem Pletzachtal heraufführt, einmündet. Links entlang der Rodelbahn weiter aufwärts, bis man nach wenigen Minuten die Feilalm erreicht.
Hinter der Feilalm am gut sichtbaren Fahrweg weiter in einem weiten Rechtsbogen in die Südflanke vom Feilkopf zur Wegverzweigung Gütenbergalm - Feilkopf (meist gut gespurt). Hier rechts leicht ansteigend am breiten Rücken nach Osten auf den Gipfel.

Rückweg: Entweder wie beim Aufstieg oder direkt vom Gipfel nach Nordosten etwas steiler über die Almwiesen hinab zur Feilalm. Weiter entlang der Rodelbahn ins Gerntal und am Waldsteig (der Waldsteig führt auf der linken nördlichen Talseite talaus) oder direkt am Fahrweg retour zum Parkplatz.

Charakter: Herrliche Schneeschuhwanderung in einem der schönsten Gebiete am Achensee. Besonders im letzten Abschnitt hat man immer wieder fantastische Ausblicke auf die Ortschaft Pertisau mit dem dahinter liegenden und teils zugefrorenen Achensee. Hervorragende Einkehr mit einer tollen Aussichtsterrasse in der panoramareichen Feilalm. Nicht vergessen die Lawinensituation zu beachten. Auskunft bekommen Sie bei der Feilalm.
Gasthof Alpenfriede - Langtaufers

ERLEBE DIE SCHÖNSTEN SKITOUREN & SCHNEESCHUHWANDERUNGEN IM STILLEN LANGTAUFERER TAL

Winter 2021 im wunderschönen Langtaufertal

Kompass Karte

Feilalm-Feilkopf (1372/1562 m) von Pertisau
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 027 Achensee

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -4°C
Sonnig: 10%
Nachmittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 0%
Frostgrenze: 600m

Video

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Jausenstation Feilalm - Pertisau

Willkommen auf der Feilalm am Achensee Die Feilalm liegt in den Karwendeltälern, östlich vom Feilkopf, auf einer Seehöhe von 1.372 m...

Restaurant-Gasthaus Kirchenwirt - Eben/Achensee

Der Kirchenwirt in Eben liegt zentral in Eben am Achensee nur wenige Meter unterhalb der Bundesstraße. Der Gasthof verfügt über zwei...
Tourenkategorie Schneeschuhwanderung
Gebirgsgruppe Karwendelgebirge
Region Achenseegebiet mit Rofan
Talort Pertisau, 952 m
Gehzeit Ziel 1 - 1,5 Std. (Feilalm); 1,5 - 2 Std. (Feilkopf)
Gehzeit Gesamt 3,5 - 4 Std.
Höhendifferenz Gesamt 632 Hm
Weglänge Gesamt 13,2 Km
Ausgangspunkt Direkt am Parkplatz "Karwendeltäler"
Schwierigkeit Technisch mittelschwierig. Beachten Sie auch die Tipps zum Schneeschuhwandern!
Exposition O, N
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Achtung: Beim Aufstieg am Sommerweg ist bevor man in den Rodelweg einmündet, ein kurzer Lawinenstrich zu queren - auf der Internetseite der Feilalm findet man immer die Information über eine eventuelle Lawinensperre (auch von der Rodelbahn)!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Ganzer Winter
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 027 Achensee
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Achensee/Wiesing und über die B181 zum Achensee. In Maurach links nach Pertisau abbiegen und weiter nach Pertisau zum großen Parkplatz der Karwendeltäler (Mautstelle). Aus Richtung München kommend, über den Tegernsee und Achenpass zum Achensee nach Maurach und rechts nach Pertisau.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer gebührenpflichtiger Parkplatz "Karwendeltäler" bei der Mautstelle am Beginn der Karwendeltäler.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 254 (Januar 2021)
Zugriffe Gesamt 13145 (seit September 2012)

Tourentipps in der Umgebung:

Gern Alm (1172 m) von Pertisau

Schneeschuhwanderung
Die Gern Alm liegt wunderschön eingebettet im Talschluss vom Gerntal, im Naturpark Karwendeltäler, bei Pertisau am Achensee und ist ein...

Rofanspitze (2259 m) von der Erfurter Hütte

Schneeschuhwanderung
Das Rofan ist durch das liebliche und teilweise ziemlich flachen Gelände für Schneeschuhwanderer besonders gut geeignet. Nur die Querung...

Seekarlspitze (2261 m) von der Erfurter Hütte

Schneeschuhwanderung
Die Seekarlspitze im Rofan ist ein prächtiger Aussichtsberg, den man sich so wie auch die Rofanspitze mit zahlreichen Skitourengehern teilen...

Feilalm - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Feilalm liegt auf einer Seehöhe von 1380 m Seehöhe im Karwendel. Landschaftlich eine wunderbare Rodelbahn - im ersten Teilstück ist...

Jenbacher Rodelhütte - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Sie Jenbacher Rodelhütte liegt auf einer Seehöhe von 931 m. Eine bei den Einheimischen im Großraum Jenbach sehr beliebte Rodelbahn mit...

Pertisauer Rodelhütte - Naturrodelbahn

Rodelbahn
Die Pertisauer Rodelhütte liegt auf einer Seehöhe von 1.130 m. Der Ausgangspunkt ist bei der Talstation der Karwendelbahn in Pertisau....

Erfurter Hütte-Pistenskitour (1831 m) von Maurach

Skitour
Einfacher Hüttenzustieg entlang der Skipiste zur wunderschön liegenden Erfurter Hütte. Dieser Zustieg ins Rofan wird auch sehr gerne...

Rofanspitze (2259 m) von der Erfurter Hütte

Skitour
Die Skiroute von der Erfurter Hütte (Bergstation der Rofanbahn) führt durch herrliches Gelände auf den beliebtesten Skigipfel im Rofan....

Seekarlspitze (2261 m) von der Erfurter Hütte

Skitour
Die Seekarlspitze ist mit Sicherheit die lohnendste Skitour im Tourenbereich der Erfurter Hütte im Rofan. Obwohl die Rofanspitze das begehrtere...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf