Aktivurlaub im Wipptal mit seinen Seitentälern

Naturbelassene Seitentäler eingebettet in die Bergwelt der Tuxer- und Stubaier Alpen mit klarer Bergluft, kristallklaren Bergseen und malerischen Almen, dazu ein Freizeit- und Sportangebot das keine Wünsche offen lässt. Im Wipptal mit seinen Seitentälern wird für jeden sein Urlaubstraum in Erfüllung gehen.
Genießen Sie die Schönheit der Berg- und Tallandschaften mit den Talorten und deren stark erhaltenen dörflichen Charaktern, lernen Sie das vielfältige Angebot der Tiroler Ferienregion kennen und machen Sie Ihren Urlaub zu einem besonderen Erlebnis in dieser schönen Tiroler Bergwelt nördlich des Brenners.

Feriendörfer in der Region

Matrei am Brenner | Mühlbachl | Pfons | Navis | Steinach am Brenner | Gschnitz | Trins | St. Jodok-Schmirn-Vals | Gries am Brenner | Obernberg  am Brenner

Skitouren, Schneeschuhwandern und Rodeln

Aktiver Wintersport kann im Wipptal und seinen schneesicheren Seitentälern in allen Facetten betrieben werden. Es bietet ideale Bedingungen für jedem seine Lieblingsaktivität - egal ob Skifahrer, Skitourengeher, Schneeschuhwanderer, Winterwanderer, Langläufer oder Rodler.

Leichte, bei der richtigen Spurwahl auch kaum lawinengefährdete Touren welche bereits nach den ersten Schneefällen im Frühwinter begehbar sind oder anspruchsvollen Anstiege, die sichere Verhältnisse voraussetzen. Auf engstem Raum wird eine sehr hohe Dichte an Skirouten geboten - jede Menge an sich sehr lohnenden Erlebnissen in den Tuxer und Stubaier Alpen für passionierte Skitourengeher. Skitourenregionen: Obernbergtal, Bergsteigerdorf St.Jodok-Schmirn-Vals und das Haupttal mit Navis und Gschnitz.

Aber auch für Schneeschuhwanderungen in unberührter Naturlandschaft sind diese Seitentälern mit den schönen Routen entlang tiefverschneiter Wälder und Wiesen hin zu entlegene Winkel mit schönen Bauernhöfen ein Eldorado für Winterzauber. Auch idyllische Fackelwanderungen, vorbei an Bergkirchleinen machen den Bergwinter zum romantischen Erlebnis.

Für Familien die sich dem Rodelsport verschrieben haben, steht eine Vielzahl an familienfreundlichen, bestens präparierten Naturrodelbahnen - oft auch mit Nachtbeleuchtung - zur Verfügung. Zum Beispiel vom Obernbergersee, vomKloster Maria Waldrast nach Matrei oder der Naviser Hütte. Aber auch für Skifahrer bieten die Liftanlagen der Skiarena Bergeralm sehr schöne Pisten und sind mit den Skibussen aus den meisten Orten und Tälern bequem erreichbar.

Die Natur & das Gebirge kann im Wipptal unvergesslich erlebt werden, daher sind Wanderungen in den naturbelassenen Seitentäler sehr zu empfehlen! Die zahlreichen Landschafts- oder Naturschutzgebiete beheimaten neben beeindruckenden Naturjuwelen auch zahlreiche, seltene Tier- und Pflanzenarten, sowie zum Beispiel der größte Lärchenwald Tirols im Gschnitz- und Obernbergtal.

Kultur und Shopping ergänzen den Wipptal-Urlaub

Für Kunst und Kulturliebhaber - es gibt zahlreiche Schätze unserer Kirchen & Klöster im Wipptal und seinen Seitentälern. Besinnliche Momente, der Glaube und der Blick auf meist prächtige und prunkvolle Bauten aus dem vorigen Jahrhundert lassen sich in unseren Wipptaler Kirchen vereinen.

 

Die Zeit der Steinkohle in Tirol - es ist zwar schon eine Weile her, dass man unter dem Nösslachjoch nach Steinkohle suchte, doch von Mai bis Oktober ladet das Wipptal täglich auf eine Entdeckungsreise zu diesem alten Schauplatz des Bergbaus in Tirol ein.

 

Eine beeindruckende Shopping-Möglichkeit bietet das Outlet-Center-Brenner jeden Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Im letzten Ort des Wipptals, an der Grenze nach Italien wird in diesem Shopping-Center eine riesengroße Auswahl an Mode, Schuhen, Sport- & Outdoorartikeln, Schmuck, Parfümerie, Lederwaren, Spielzeug, Süßwaren und Lebensmitteln zu hervorragenden outlet-reduzierten Preisen angeboten. Immer einen Besuch wert!

Wandern, Mountainbiken und Bergsteigen

Die idyllischen Seitentäler des Wipptals repräsentieren eine der schönsten Tallandschaften Tirols. In dieser Region der Tuxer und Stubaier Alpen gibt es viele Natur- und Landschaftsschutzgebiete die bekannt sind für ihre reine Luft, blumenübersäten Wiesen, prächtige und vielfältige Alpenflora und kristallklaren Wildbächen und den herrlichen Bergkränzen. Das bestens ausgebaute Wipptaler Bergwegenetz ladet zu abwechslungsreichen Wanderungen zu schön gelegene Alm- und Berghütten, Wanderungen von Hütte zu Hütte oder Bergtouren auf majestätisch aufstrebenden Berg- und Gletscherriesen ein.

 

Sehr empfehlenswerte Wanderungen sind zum Beispiel die Naviser Almenrunde, die Gschnitztaler Rundtour Hüttenwanderung, eine beeindruckendeSeenwanderung durch die Lärchenwälder im Obernbergtal oder eine Wanderung zur kleinen Wallfahrtskirche "Kalte Herberge" im Schmirntal. Diese sind auch für Kinder sehr gut geeignet! Ein sehr emotionaler, wundeschöner Ort für Wanderer und Bergsteiger ist der bekannte Wallfahrtsort Kloster Maria Waldrast am Fuße der Serles.

 

Neben der Serles, den beiden 3000ern Olperer (Schmirn/Vals) und Habicht(Gschnitz), sind folgende Gipfel Beispiele für beeindruckende Erlebnisse in der schönsten Zeit im Jahr: das Naviser Kreuzjöchl, Padauner Kogel, Sattelberg, Grubenkopf (Obernberg) sowie der Obernberger und Gschnitzer Tribulaun.

 

Mountainbikerouten findet man im Wipptal und seinen Seitentälern Navis, Gschnitz, Schmirn/Vals und Obernberg in allen erdenklichen Schwierigkeitsgraden. Für Genießer wunderschöne Routen entlang eines rauschenden Baches oder für anspruchsvolle Biker tolle Rundtouren über das Jöcher zu Berghütten und Almen. In dieser fantastischen Bergwelt findet ein Jeder auf seine Kondition zugeschnitten Mountainbikerouten.

Glasklare Luft im Herbst: das Wipptal ist ein Eldorado für Naturliebhaber!

Bei Interesse an diesem Gebiet meldet Euch direkt bei der Ferienregion Wipptal:
Tel. +43 5272 6270 | [email protected] www.wipptal.at

Fotos-Quelle: Wipptal.at

Unterkunfts- und Einkehrempfehlungen in der Region

***Almis Berghotel - Obernbergtal

Hotels | Stubaier Alpen | Skitourenregion Obernberger Tal
Sport, Erholung und Urlaub im Wipptal Das kleine *** Berghotel Almi liegt auf 1.400 m Seehöhe im idyllischen Obernberg im Wipptal in Tirol....

Arztaler Alm, 1900 m - Ellbögen

Almenführer | Tuxer Alpen | Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Tipp: Sonntag den 26. August Almmesse Arztaleralm - Ausflugsziel für Familien Die Almwirtschaft Arztal liegt auf einer Seehöhe von...

Blaserhütte, 2176 m - Trins

Berghütten | Stubaier Alpen | Wipptal
Auf 2176 Metern Höhe, direkt Fuße des Blasers gelegen, die Serles fest im Blick, gehen die Uhren bei uns auf der Blaser Hütte ein wenig...

Bremer Hütte, 2413 m - Gschnitztal

Hüttenführer | Stubaier Alpen | Wipptal
Die Bremer Hütte liegt im Hinteren Gschnitztal am Fuße der Inneren Wetterspitze auf einer Seehöhe von 2.411 m. Die Hütte der DAV Sektion...

Gasthof Neuwirt - Ellbögen

Gasthöfe | Tuxer Alpen | Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
...Gasthof – Bauernhof – Archehof! Der traditionsreiche Gasthof Neuwirt in Ellbögen genießt eine idyllische Lage auf dem Sonnenplateau...

Hotel Restaurant Humlerhof - Gries/Brenner

Hotels | Stubaier Alpen | Wipptal
Hotel Restaurant Humlerhof – Komfortunterkunft im Wipptal Idyllisch auf einer Anhöhe am Sonnenplateau Nösslach liegt das Hotel Restaurant...

Innsbrucker Hütte, 2369 m - Stubai

Hüttenführer | Stubaier Alpen | Stubaital
Die Innsbrucker Hütte liegt auf 2.369 m über dem Meeresspiegel und ist Ausgangspunkt für zahlreiche Bergtouren, Klettersteige und Wanderungen....

Laponesalm - Gschnitztal

Ausflugsgasthöfe | Stubaier Alpen | Wipptal
Ihr Ausflugsziel im Hinteren Gschnitztal Ob zu Fuß, mit dem Mountainbike oder mit dem hauseigenen Taxidienst, die Laponesalm im Gschnitztal, ist...

Matreier Ochsenalm, 1558 m - bei Maria Waldrast, Wipptal

Almen | Stubaier Alpen | Wipptal
Die Matreier Ochsenalm liegt in der Nähe des Klosters Maria Waldrast am Fuß der Serles, dem "Altar von Tirol" in den Stubaier Alpen. Die...

Naviser Hütte, 1787 m - Navis

Hüttenführer | Tuxer Alpen | Wipptal
Die Naviser Hütte liegt auf 1787 m im wunderschönen Navis, einem Seitental des Wipptales. Sie wurde im Sommer 2012 generalsaniert und...

Padasterjochhaus, 2232 m - Gschnitztal

Hüttenführer | Stubaier Alpen | Wipptal
Das Padasterjochhaus – das älteste Naturfreundehaus Österreichs – liegt auf 2.232 m Seehöhe in den Stubaier Alpen im Gschnitztal. Das...

Parkhotel Matrei**** - Wipptal

Mountainbikeunterkünfte | Stubaier Alpen | Wipptal
Parkhotel Matrei - das Refugium südlich von Innsbruck Ein Urlaub im Herzen Tirols: Matrei am Brenner weiß die Erwartungen von Geschäftsreisenden,...

Sattelbergalm, 1637 m - Gries/Brenner

Kindergerechte Berghütten | Stubaier Alpen | Wipptal
Umringt von der eindrucksvollen Bergkulisse der Stubaier- und Zillertaler Alpen findet der einheimische und urlaubende Naturliebhaber die...

Tribulaunhütte - Gschnitz, 2064 m

Hüttenführer | Stubaier Alpen | Wipptal
Die Gschnitzer Tribulaunhütte liegt auf einer Seehöhe von 2.064 m im Naturschutzgebiet der Tribulaune in den Stubaier Alpen. Sie ist...

Trunahütte, 1750 m - Gschnitztal

Jausenstationen & Hofschenken | Stubaier Alpen | Wipptal
Trunahütte im Bergsteigerdorf Gschnitztal Auf einem wunderschönen Platz im Gschnitztal steht die Trunahütte alleine auf einer Seehöhe...

Sie finden Almenrausch auch auf