Wettersteinhütte, 1717 m - Leutasch

Die Wettersteinhütte liegt auf einer Anhöhe nördlich oberhalb am Beginn vom Gaistal in herrlicher Panoramalage. Von der gemütlichen Hüttenterrasse eröffnet sich dem Hüttengast ein wunderschöner Ausblick - besonders zur gegenüberliegenden mächtigen Felsgestalt der Hohen Munde und über das gesamte Seefelder/Leutascher Plateau.

Sie ist im Sommer über verschiedene Wanderwege aus dem Gaistal oder aus der Leutasch zu erreichen. Auch mit dem Mountainbike wird die Hütte aus der Leutasch oder auch aus Mittenwald sehr gerne angefahren und besucht. Bis auf die letzten Meter führt der Forstweg in angenehmer Steigung aufwärts.

Im Winter führt eine etwa 4 Kilometer lange, steile Rodelbahn, vom Parkplatz Stupfer im Gaistal zur Rodelhütte hinauf. Landschaftlich zählt die Rodelbahn im idyllischen Wettersteingebirge zu den schönsten Rodelbahnen in Tirol.

Verpflegung und Übernachtung
Auf der Wettersteinhütte kochen und bedienen Euch "Beate und Hans" persönlich. Die in wunderschöner Panoramalage liegende Hütte bietet für hungrige Wanderer, Bergsteiger oder Mountainbiker typische Hausmannskost und erfrischende oder wärmende Getränke.
Für eine Übernachtung finden Sie ein Matrazenlager für 35 Personen vor. Für einen Übernachtung ist eine Vorab-Reservierung notwendig!

Beate und Hans heißen Sie auf der Wettersteinhütte herzlich Willkommen!

Beate und Hansjörg Schütz

Weidach 293
6105 - Leutasch
Leutasch-Wettersteingebirge
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
21.12.2018 22.04.2019
aktuell geöffnet

Finde uns auf Google Maps

Wandern/Bergsteigen

Wanderungen


Bergtouren


Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach die Wettersteinhütte unter "Unterkünfte/AT/Seefelder Plateau, Leutasch" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Mountainbiken

Mit dem Mountainbike oder E-Bike


Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach die Wettersteinhütte unter "Unterkünfte/AT/Seefelder Plateau, Leutasch" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Wintertouren

Im Winter erreicht man die Wettersteinhütte am Winterwanderweg oder auch Naturrodelbahn, sowie mit den Schneeschuhen - auch als Rundtour


Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach die Wettersteinhütte unter "Unterkünfte/AT/Seefelder Plateau, Leutasch" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Anfahrt/Anreise

Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Seefeld/Garmisch und über Seefeld nach Leutasch zum Ortsteil Klamm. Hier weiter in das Gaistal bis zum Parkplatz "Stupfer oder "Salzbach" im Gaistal.

Aus dem Oberland auf der A 12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Telfs Ost und über Buchen in die Leutasch zum Ortsteil Klamm.

Von Deutschland kommend über Mittenwald nach Leutasch zum Ortsteil Klamm und ins Gaistal.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -4°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 0m
Nachmittag
Temperatur: 4°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 2400m
Morgen
Temperatur: 1°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 1300m
Übermorgen
Temperatur: -2°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 600m
Heute kommen wir in den Bereich eines Zwischenhochs. Diesem haben wir einen recht angenehmen Tag zu verdanken. Ganz verschwinden die Wolken zwar nicht, doch sorgt die Sonne, die sich zwischen ihnen immer wieder zeigen wird, am Nachmittag für angenehme Werte.

Morgen dreht der Wind auf Nordwest und es gelangt feuchtere Luft vom Nordatlantik zu uns. Eine nachhaltige Besserung beschert uns dann der Freitag.

© 2018
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter