Hallerangerhaus, 1768 m - Scharnitz
- Blick auf den Großen Lafatscher
- schöne Sonnenterrasse
- Blick auf die Speckkarspitze
- im Naturpark Karwendel
- Sunntigerspitze
- Speckkarspitze

Im Herzen des schönen Karwendelgebirges freuen sich Kerstin und Thomas mit ihrem Team auf alle Liebhaber der Berge!

Auf dieser Alpenvereinshütte schmecken die Berge wirklich gut!
Durch diesen AV-Siegel "So schmecken die Berge", wird nicht nur gute schmackhafte Qualität auf den Tellern serviert, sondern auch  die Heimat sehr hochwertig angesehen und die wichtige regionale Wirtschaft gefördert. Der schonende Umgang mit Ressourcen und Energie liefert einen wichtigen Beitrag für nachhaltige Entwicklung des Alpenraums sowie umweltgerechten Bergsport!  Für jene Bergliebhaber, welche unter Gluten- oder Laktose-Unverträglichkeit leiden, wird bei  Information vor Anreise auch ein reibungsloser Ablauf für gluten- oder laktosefreie Gerichte organisiert!

Kletterer, Wanderer und Mountainbiker können sich nach der Rückkehr von einer der begeisterten Touren in diesem Gebiet auf der Sonnenterrasse ausruhen und die köstlichen Gerichte der Küche genießen.         
Wer sich für einen mehrtägigen Aufenthalt im Alpenpark Karwendel entscheidet, kann die mit Duschen, Trockenraum und Telefon gut ausgestattete Hütte sehr gut als „Basis-Station“ nutzen! Es gibt beeindruckende Möglichkeiten die Gipfel dieser Region zu besteigen. Sunntiger, Speckkar, Kleiner Lafatscher oder Bettelwurf sind nur ein paar Beispiele.

Über Birkkarscharte, Lafatscherjoch, Wildebandesteig, Vomperloch, Zwerchloch oder Knappensteig können auch sehr viele Wanderungen zu den Nachbarhütten Karwendelhaus, Pfeishütte, Bettelwurfhütte, Lamsenjochhütte oder Walderalm unternommen werden.

Mit einer Gruppe der Natur auf der Spur!

Eine schöne Aktivität, um die schöne, gesunde Natur an einem der schönsten Plätze im Karwendel zu genießen - im Reich von Steinadler, Gams und Co. Dort wo die Natur ihre Vielfalt in ganzer Pracht präsentiert, werden in Zusammenarbeit mit dem Alpenpark Karwendel erlebnisreiche Naturführungen angeboten. Mit ausgebildeten Naturpark-Führern können mit Becherlupe und Stativ Tiere und Pflanzen im Hochgebirge besser kennengelernt und verstanden werden. Bei Interesse können mit Thomas mögliche Termine vereinbart werden!

Familien & Kinder: Lama- oder Eselwanderung

Mit einem Tiroler Wanderführer können mit intelligenten, sensiblen aber kontaktfreudigen Lamas oder Bergeseln begeisternde Wanderungen zum Hallerangerhaus unternommen werden. Auch hierfür steht Thomas bei Interesse für Terminvereinbarungen gerne zur Verfügung!

Kerstin & Thomas Lehner

Inrain 79
6108 - Scharnitz
Karwendel
Österreich

Öffnungszeiten

von bis  
- -
aktuell geschlossen
Anfang Juni bis Mitte Oktober!
Kein Ruhetag!

Finde uns auf Google Maps

Sommer-Tourentipps

Wanderungen, Hütte zu Hütte, Seen & AlmwanderungenBergtouren, Klettersteige & MehrtagestourenMountainbike Touren

Tipp: Die ALMENRAUSCH-APP vom Google Play Store oder Apple Store auf Ihr Smartphone runterladen. Danach das Hallerangerhaus unter "Unterkünfte/AT/Seefelder Plateau, Leutasch" suchen. Dann können Sie die Betriebs-Präsentation mit den Touren unter Favoriten speichern. Damit haben Sie die Betriebsdaten und die gesamten Touren offline am Smartphone zur Verfügung!

Anfahrt/Anreise

Anreise/Anfahrt nach Scharnitz: 

Von Osten Autobahn A12/Rosenheim - Kufstein - Exit Zirl Ost, ca. 20km auf Bundesstraße B177 über Zirler Berg und Seefeld zum Parkplatz des Naturpark Karwendel, beim Eingang ins Hinterautal in Scharnitz.
Von Süden: Brennerautobahn - Richtung Arlberg/Garmisch - Exit Zirl Ost, wie oben bis nach Scharnitz.

Von Norden ohne Vignette über E533 von Garmisch-Partenkirchen, München nach Scharnitz

Von Westen Autobahn A12/Arlberg - Imst - Exit Telfs Ost, ca. 20km  über Möserer Landesstraße L17 auf das Seefelder Plateau bis zum Parkplatz des Naturpark Karwendel, beim Eingang ins Hinterautal in Scharnitz.

Bahn:

Mit der "Karwendelbahn" Innsbruck - Garmisch bis zum Bahnhof Scharnitz.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -3°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 500m
Nachmittag
Temperatur: 2°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 1300m
Morgen
Temperatur: 10°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 2700m
Übermorgen
Temperatur: 13°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 3100m
Der Hochdruckeinfluss verstärkt sich, doch bevor sich die Sonne so richtig durchsetzen kann, hat sie zunächst noch mit den obligatorischen Restwolken zu kämpfen. Doch sie schafft dies locker und es wird schon am Vormittag heiter.

Die kommenden Tage versprechen freundliches und trockenes Wetter, auch wenn hin und wieder ein paar Wolkenfelder durchziehen werden. Die Temperaturen werden mild.

© 2020
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter