Tag 2: Halleranger - Lafatscherjoch - Bettelwurfhütte - Hinterhornalm

GPX Download PDF Version Drucken

Vom Hallerangerhaus über das Lafatscherjoch zur Bettelwurfhütte und über die Alpensöhnehütte zurück zur Hinterhornalm

Route vom Hallerangerhaus im Herzen des Karwendels zur "Panoramahütte Richtung Süden": Der Weg führt zwischen den beeindruckenden Bergen Großer Lafatscher, 2696 m und Speckkarspitze, 2621 m auf das Lafatscherjoch, 2085 m. Schöne Blicke zurück auf den Halleranger und voraus auf die Zunterköpfe und das Stempeljoch, welche den Issanger umrunden.

Am Lafatscherjoch auf den markierten Steig-Nr. 222 Richtung Osten zur Bettelwurfhütte abzweigen. Auf diesen Steig gibt es nur wenige Höhenmeter zu bewältigen, dafür kann man wunderschöne Blicke in das Halltal und Inntal genießen. Bei der Bettelwurfhütte angelangt, lohnt es sich, auf der Sonnenterrasse eine genussvolle Stärkung bei diesen schönen Ausblicken zu vollbringen. 

Der Abstieg von der Hütte ist etwas steil und teilweise mit Seilversicherungen leicht abgesichert: auch hier sind etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich! Etwa in der Mitte der großen Bettelwurf-Steinreise auf den markierten Weg zu privaten Alpensöhnehütte abzweigen. An dieser Hütte vorbei und durch den Wald den Markierungen Richtung Halltalhütte (privat) und Hinterhornalm, dem Ausgangspunkt folgen.
Nur wenige Höhenmeter-Aufstiege auf diesem Teil der Strecke, einen kleinen Gebirgsbach überqueren bis man zur letzten Kurve der Hinterhorn-Mautstraße gelangt. Auf den letzten 500 Metern bis zum Ausgangspunkt Hinterhornalm kann man schöne Blicke in das Inntal oder auf den Hundskopf , 2243 m genießen und die schöne 2-Tages-Hüttenwanderung im Karwendel Revue passieren lassen...

Autoren-Tipp: In Tirol, dam „Land im Gebirg“, ist das Land der Wanderer und BergsteigerInnen. Dies zeigt sich in der Region Hall-Wattens in seiner besten Form: Man folgt den Spuren der Salzbergwerksknappen ins schroffe Karwendelgebirge, entdeckt die magische Bergkristallwanderungen in die Tuxer Alpen oder man erlebt die besondere Aura der zwölf Kraftorte in Berg und Tal. Hunderte von Kilometern markierter Wanderwege versprechen beinahe grenzenlosen Wandergenuss inmitten der Tiroler Bergwelt. Hier findet ihr mehr...

Charakter: Kurzer Anstieg vom Hallerangerhaus durch den "Durchschlag" auf das Lafatscherjoch, 2085 m mit einzigartiger Aussicht auf den Issanger und das Stempeljoch. Der Steig führt bei diesem Panorama zur genussvollen Bettelwurfhütte mit Sonnenterrasse. Nach Abstieg wieder kurzer Aufstieg, an privaten Hütten vorbei und über einen Steig durch gut durchlichteten Wald bis zum Ausgangspunkt, die Hinterhornalm.
Pitztal Sommer Card

Gästekarte für faszinierende Bergerlebnisse in Tirol!

16 besondere Leistungen inklusive!

Kartenansicht

Kompass Karte

Tag 2: Halleranger - Lafatscherjoch - Bettelwurfhütte - Hinterhornalm
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge
Tourenkategorie Hüttenwanderung, Wanderung
Gebirgsgruppe Karwendelgebirge
Region Hall, Wattens mit Weer & Wattenberg
Talort Absam, 632
Gehzeit Gesamt 5,5-6,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 970 Hm (auf) - 1250 Hm (ab)
Weglänge Gesamt 15,1 Km
Ausgangspunkt Hallerangerhaus im Karwendel, 1768 m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege. Sehr schmale Wandersteige über ausgesetzte Stellen, teilweise mit Seilversicherungen. Sehr gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!
Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge
Autor Andreas Pittl
Zugriffe 75 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 8645 (seit März 2015)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf