kompass logo

Sechszeiger (2392m) von der Talstation der Hochzeigerbahn

GPX Download PDF Version Drucken

Skitour (Pistentour) vom Parkplatz 4 bei der Talstation der Hochzeigerbahn zum Hochzeigerhaus und auf den Sechszeiger

Zum Hochzeigerhaus: Vom Parkplatz 4 kurz vor der Talstation durch einen Zaundurchlass über eine Wiese hinauf zu einem Forstweg. Rechts auf diesem fast eben durch ein Waldstück bis zu einem überdachten Rastplatz mit Schilderbaum daneben. Ab hier stehen zwei Varianten für den weiteren Aufstieg zur Auswahl:

Variante a.) Man folgt noch vor dem Rastplatz links dem Hinweisschild „Hochzeigerhaus-Bärensteig“ und folgt der fast immer vorhandenen Ausstiegsspur durch lichten Wald aufwärts (immer wieder auch Markierungen an den Bäumen). Einmal kurz über freies Gelände und dann noch ein weiters Stück am Bärensteig durch den Wald, bis zu einen querenden Forstweg. Hier verlässt man am besten den Bärensteig, folgt rechts ein paar Meter leicht abwärts dem Fahrweg und gelangt bei einigen Heuhütte zur breiten, alternativen Aufstiegsspur (Variantenabfahrt). Links auf dieser über eine kurze Steilstufe hinauf zur Talstation der Panoramabahn. Links an dieser vorbei und hinauf zum Hochzeigerhaus (1829m).
Variante b.) Man wandert am Rastplatz vorbei und gelangt nach wenigen Metern zur breiten Ausstiegsschneise und steigt auf dieser direkt zum Hochzeigerhaus auf. Hier stößt man dann aber schon auf mehr Betrieb (Variantenabfahrt).
 

Auf den Sechszeiger: Zwischen der Kapelle und dem Hochzeigerhaus hindurch und immer am linken Pistenrand (freies Gelände) hinauf zur querenden Rodelbahn links von der Tanzalm. Über den Rodelbahn-Tunnel und sofort nach diesem links in den lichten Zirbenwald hinaus. Auf der fast immer vorhandenen Aufstiegsspur, parallel (rechts) der Panoramabahn durch den lichten Zirbenwald aufwärts zu einen querenden Ziehweg. Links auf diesem wenige Meter Richtung Kalbenalm und dann sofort wieder am breiten, nicht allzu steilen und fast baumfreien Südwestrücken, hinauf zum Speicherteich und Bergstation der Panoramabahn. Oberhalb vom Speicherteich am Skiweg nordwärts und nach dem Speichersee rechts hinauf zum bereits sichtbaren Gipfelkreuz am Sechszeiger links von der Bergstation der Zirbenbahn (2392m)

Abfahrt: Entweder in etwa der Aufstiegsroute, wobei man zwischen den Pisten immer wieder freies Skigelände findet oder auch auf der Piste Richtung Niederjöchl und auf den Pisten zurück ins Tal.

Charakter: Einfache, sonnige Skitour direkt im Hochzeiger-Skizirkus, bei der man bei guter Spurwahl kaum die Pisten berühren muss, sondern im unteren Teil durch lichten Wald - im oberen Bereich fast immer im freien Gelände zwischen den verschiedenen Skipisten aufsteigen kann. Daher auch kaum bis gar nicht lawinengefährlich. Im Kammbereich traumhafte Ausblicke zum Wildgrat, ins Inntal und weiter über Imst zu den Lechtaler Alpen.
Pitztal, größter Skitourenpark Österreichs!

Ideale Skitouren-Region für Anfänger & Könner: Skigebiet, Gletscher & der Naturpark!

im langen Pitztaler Winter!

Kompass Karte

Sechszeiger (2392m) von der Talstation der Hochzeigerbahn
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte 43 Ötztaler Alpen, Ötztal, Pitztal

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -5°C
Sonnig: 20%
Frostgrenze: 300m
Nachmittag
Temperatur: -5°C
Sonnig: 10%
Frostgrenze: 200m
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Pitztal, Skitourenregion Pitztal - Mandarfen
Talort Jerzens, 1107m
Gehzeit Gesamt 2,5-3 Std.
Höhendifferenz Gesamt 960 Hm
Weglänge Gesamt 4,6 Km
Ausgangspunkt Parkplatz 4 kurz vor der Talstation der Hochzeigerbahn im Ortsteil Liss, 1460m
Schwierigkeit

Skitechnisch leicht

Exposition S, SW, W
Lawinengefahr

Kaum bis gar nicht lawinengefährdet. Bei der beschriebenen Aufstiegsroute begeht man immer wieder freies Skigelände. Am sichersten immer am Rande der Pisten. Beachtet auch die Infos in der Lawinenkunde!

Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndiesnt!
Beste Jahreszeit Dezember bis Ende März/Anfang April
Kartenmaterial Kompass Karte 43 Ötztaler Alpen, Ötztal, Pitztal
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Imst/Pitztal und in das Pitztal. Über Arzl und Wenns zum Abzweig Jerzens, links nach Jerzens und im Zentrum rechts den Beschilderungen Hochzeigerbahn folgen und aufwärts zur Talstation im Ortsteil Liss.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Parkplatz 4 oberhalb der Zufahrtsstraße noch vor der Talstation der Hochzeigerbahn.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Hochzeigerhaus, Tanzalm und im Hochzeiger Restaurant
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 569 (Januar 2021)
Zugriffe Gesamt 1201 (seit Dezember 2020)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf