Schloss Thierburg – Larchtal Rundwanderung

GPX Download PDF Version Drucken

Wanderung vom Wallfahrtskirchlein Maria Larch über Eggen zum Schloss Thierburg und durch das Larchtal wieder zurück zum Wallfahrtskirchlein

Zum Schloss Thierburg: Von der kleinen Wallfahrtskapelle am Fahrweg entlang des Schlögelbaches westwärts. Nach wenigen Metern, wo der Panoramaweg Terfens links nach Gnadenwald abzweigt, folgt man weiterhin dem Fahrweg und wandert ein kurzes Stück durch Wald leicht ansteigend hinauf nach Eggen – auf ein wunderschönes Hochplateau mit beeindruckenden Ausblicken. Vorbei an schönen Höfen geht es durch herrliche Bauernwiesen nach Voreggen und zum Schloss Thierburg (Privatbesitz).

Durch das Larchtal zurück: Man folgt weiterhin dem Asphaltsträßchen westwärts und gelangt nach einem leichten Bergabstück, nach einer Rechtskehre zur Auffahrtsstraße, die von Fritzens hinauf nach Gnadenwald führt. Rechts auf dieser zirka 800m vorbei an schönen Höfen mit Pferdekoppeln leicht ansteigend Richtung Gnadenwald. Nach einem ganz kurzen Waldstück zweigt rechts im spitzen Winkel ein Feldweg in das Larchtal ab. Hier folgt man dem Hinweisschild „Maria Larch / Mairbach-Brantach“ und wandert von nun an immer in östlicher Richtung durch das lauschige Larchtal gemütlich zurück zum Wallfahrtskirchlein Maria Larch. Danach lohnt sich unbedingt die Besichtigung der Wallfahrtskirche und auch ein wohlverdienter Schluck aus der Quelle im nebenan liegenden Brunnenhaus. Das Wasser soll eine ähnliche Wirkung haben, wie jenes von Maria Waldrast bei Matrei am Brenner. Deswegen kommen auch viele Besucher, um Wasser abzufüllen.

Tipp: Möchte man die Wanderung etwas abkürzen, so hält man sich nach Voreggen beim Schloss Thierburg rechts, und wandert durch ein kurzes Waldstück leicht abwärts in das Larchtal.

Charakter: Leichte Wanderung mit einem traumhaften Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Besonders zur Karwendelkette im Norden, sowie zum Gilfert und Kellerjoch im Südosten. Durch die südseitige Ausrichtung der Wanderung ist man permanent in der Sonne, daher auch ideal im Frühling, sowie bis weit hinein in den Spätherbst.
Sporthotel Igls - Innsbruck

Sommerurlaub & Kultur in Igls hoch über der Stadt Innsbruck

Sommertraum 2022 am Fuße des Patscherkofels bei Innsbruck

Kartenansicht

Kompass Karte

Schloss Thierburg – Larchtal Rundwanderung
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 15°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 3300m
Nachmittag
Temperatur: 22°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 3400m
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Karwendelgebirge
Region Schwaz Umgebung, Jenbach
Talort Terfens, 591m
Gehzeit Gesamt 2,5-3 Std.
Höhendifferenz Gesamt 200 Hm
Weglänge Gesamt 8,1 Km
Ausgangspunkt Wallfahrtskirchlein Maria Larch, 688m Oder man startet die Wanderung auch direkt im Ortszentrum von Terfens.
Schwierigkeit

Leichte, familienfreundliche Wanderung. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit April bis November
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 26 Karwendelgebirge
Anfahrt Aus dem Unterland kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Vomp und über Vomperbach nach Terfens. Im Ort, noch vor dem Zentrum, rechts hinauf Richtung Gnadenwald und nach genau 1,0 km links noch wenige Meter zur Wallfahrtkirche Maria Larch. Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wattens und weiter nach Weer. Hier links Richtung Terfens in das Ortszentrum und links hinauf zur Wallfahrtskirche Maria Larch.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Einige wenige Parkplätze im Bereich der Wallfahrtskirche Maria Larch.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit – bei der Rückfahrt in Terfens im Cafe-Restaurant am Dorfplatz.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 96 (Mai 2022)
Zugriffe Gesamt 266 (seit April 2022)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf