Rundwanderweg St. Peter von Patsch

GPX Download PDF Version Drucken

Rundwanderung von Patsch über die Rinnerhöfe nach St. Peter und am Speckbacherweg wieder retour

Nach St. Peter: Vom Wegkreuz bei der unteren Dorfeinfahrt auf der Dorfstraße bis nach dem ersten Bauernhof, danach auf der Kirchstraße schräg hinauf zur Kirche, kurz links und sofort wieder rechts in den Zollerweg einbiegen. Südwärts zum Ortsrand, bei der Wegteilung geradeaus dem Hinweisschild „Rundwanderweg St. Peter“ folgen und über weite Felder weiter. Oberhalb vom Friedhof vorbei zum Waldrand und am Waldsteig leicht abwärts und einen Graben ausgehend hinab zu einen querenden Forstweg. Diesen überqueren und am Waldsteig weiter abwärts zum nächsten Fahrweg, links halten und am alleinstehenden „Haus Nuihäusl“ vorbei, kurz wiederum durch ein Waldstück zu den Bauernwiesen der Rinnerhöfe. Weiter am Feldweg zum ersten Hof und links auf der asphaltieren Zufahrtsstraße in mehreren Kehren hinauf nach St. Peter in der Gemeinde Ellbögen.

Am Speckbacherweg zurück nach Patsch: Bei der Kirche die Landstraße überqueren und links vom Gemeindeamt gerade hinauf nach Tarzens. Bei einer schmucken Kapelle (leider versperrt) links durch die Siedlung und weiter am gut beschilderten Speckbacherweg in nördlicher Richtung zum Wegscheiderhof, geradeaus weiter über Felder und zuletzt wieder durch eine Siedlung hinab zur Ellbögener Landstraße. Rechts auf dieser durch eine Linkskehre, und bei einer Holzhütte rechts dem Hinweisschild „Speckbacherweg – Kreuzweg“ folgen und durch ein Waldstück aufwärts zu einen querenden Forstweg. Hier verlässt man den Kreuzweg, der nach Heiligwasser führt, und wandert links am Forstweg hinab nach Patsch, wo man im Ortsteil Gstill in den Heiligwasserweg einmündet. Links auf diesen hinab, die Römerstraße überqueren und am Hofrat-Hirn-Weg weiter abwärts. Zuletzt wieder rechts auf der Dorfstraße zurück zum Startpunkt.

Charakter: Dieser Rundwanderweg verbindet die beiden Ortschaft Patsch mit St. Peter in der Gemeinde Ellbögen. Der untere Abschnitt des Wanderweges ist auch ident mit dem Rundwanderweg Rauher Brunnen. Der obere Abschnitt führt dann am Speckbacherweg in schöner Panoramawanderung zurück nach Patsch. Bei dieser Wanderung wechseln sich Waldpassagen mit Bauernwiesen und verstreuten bäuerlichen Anwesen einander ab.
Berghotel Sanví - Campill

Erlebe die best verstecktesten Skitouren und Winterwanderwege im Bergsteigerdorf Campill / Lungiarü

Winterzauber im Campilltal in den Dolomiten 2022/23

Kartenansicht

Kompass Karte

Rundwanderweg St. Peter von Patsch
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 036 Innsbruck und Umgebung

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 400m
Nachmittag
Temperatur: 3°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 1300m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Sporthotel Igls - Igls/Innsbruck

Sportlich, einzigartig, individuell: das Sporthotel Igls. Über den Dächern von Innsbruck, auf 900m Seehöhe liegt das Sporthotel Igls....
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Tuxer Alpen
Region Innsbruck Umgebung, Zirl, Axamer Lizum, Senderstal
Talort Patsch, 998m
Gehzeit Gesamt 2-2,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 350 Hm
Weglänge Gesamt 7,9 Km
Ausgangspunkt Kreuzung an der unteren (nördlichen) Dorfeinfahrt von Patsch gegenüber vom Parkplatz, 982m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Mai - November
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 036 Innsbruck und Umgebung
Anfahrt Aus Richtung Kufstein auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Innsbruck/Mitte. Beim Kreisverkehr die 2. Ausfahrt nehmen und auf der Igler Straße nach Igls. Durch Igls und auf der Patscherstraße aufwärts Ri. Patsch zur Römerstraße. Rechts Richtung Autobahn, die erste Zufahrt nach Patsch ignorieren und noch kurz Ri. Brennerautobahn, bis zur nördlichen Zufahrt in das Ortszentrum von Patsch. Hier rechts zum Parkplatz unterhalb der Landstraße gegenüber vom ehemaligen Patscherhof. Aus Richtung Telfs kommend bei der Ausfahrt Innsbruck/Mitte beim Kreisverkehr die 1. Ausfahrt nehmen und wie oben beschrieben weiter. Oder auf der A12 Inntalautobahn auf die A13 Brennerautobahn wechseln und vor der Europabrücke die Ausfahrt Patsch/Igls nehmen und zur ersten Dorfeinfahrt von Patsch und links zum Parkplatz (mautpflichtig).
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit dem Postbus (Linie 4141) vom Hauptbahnhof Innsbruck nach Patsch zur Haltestelle Patsch und hier die Runde starten. Fahrplanauskunft unter www.vvt.at.
Parkmöglichkeit Parkplatz gegenüber der unteren (nördlichen) Dorfeinfahrt von Patsch unterhalb vom Fernkreuzweg.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs an der Wanderroute leider keine Einkehrmöglichkeit. Ansonsten in Patsch im Cafe Altwirt an der Römerstraße – etwas abseits an der Route.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 15 (Dezember 2022)
Zugriffe Gesamt 416 (seit November 2022)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf