kompass logo

Piz Duleda (2909 m) von der Bergstation Col Raiser

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour (Rundtour)von der Bergstation Col Raiser zur Regensburger Hütte und über die Roa-Scharte und Nives-Scharte auf den Piz Duleda. Abstieg über den Col dala Pieres zur Stevia-Hütte

Zur Roascharte: Auffahrt von St. Christina mit der Gondelbahn zur Bergstation Col Raiser. Von der Bergstation zur Odles Hütte und kurz davor rechts nach Osten auf schönem Bergweg Nr. 4 immer leicht abwärts zur Regensburger-Hütte (2040 m). Direkt vor der Hütte links der Beschilderung Roa-Scharte/Puezhütte Nr. 2/3 in nordöstlicher Richtung folgen, kurz ein kleines Tal ausgehend, hinauf auf eine weite Hochfläche. Über eine Geländestufe aufwärts in das Roa-Tal, dort links haltend am Weg Nr. 3 durch die Talmulde in die Roa-Scharte (2617 m) hinauf.

Zur Nivesscharte und auf den Piz Duleda: Vor der Scharte rechts unterhalb der Felswände des Piz Duleda am Weg Nr. 3a nach Südosten queren und durch eine versicherte Steilstufe, mit einer Eisenleiter kurz vor dem Ausstieg, hinauf in die Nives-Scharte (2740 m). Dort links am Weg Nr. 3b über den breiten, einfach zu begehenden Südrücken auf den Piz Duleda (2909 m).

Über die Sieles-Scharte auf den Col dala Peres: Zurück in die Nives-Scharte, dort geradeaus nach Süden am Weg 3b über einen breiten Rücken abwärts, über eine kurze Steilstufe nach Osten absteigen und beim folgenden Wegverzweig rechts haltend am Weg Nr. 2 Richtung Regensburger Hütte abwärts in die Sieles-Scharte (2505 m). Von dort geradeaus am Weg Nr. 17 über einen steilen Nordhang aufwärts Richtung Col dala Pieres (2747 m), dessen Gipfelkreuz man am südlichen Rand auf dem weiten Hochplateau erreicht.

Abstieg über die Stevia Hütte zur Talstation der Col Raiser Bahn: Vom Gipfelkreuz wenige Meter zurück und auf wunderschön angelegtem Bergweg mit Holzstufen und Treppen durch die steile Westflanke abwärts in ein weites Kar, dass man in einem weiten Rechtsbogen ausgeht und kurz danach die Pizascharte (2489 m) erreicht. Kurz nach der Scharte folgt man rechts einem gut erkennbaren Wiesenpfad und wandert über Grasgelände noch wenige Höhenmeter auf den M. Stevia (2552 m). Weglos zurück zum breiten Bergweg und nach Süden hinab zur Stevia-Hütte (2312 m).
Am Hüttenzustiegsweg Nr. 17 weiter abwärts, zwei kleine Täler ausgehend, zum nächsten beschilderten Abzweig. Dort am Weg Nr. 3 aufwärts der Beschilderung Juac Hütte folgend in die Silvesterscharte (2280 m). Entlang des wunderschön angelegten Bergweges hinab zur Juac-Hütte, dort am Weg Nr. 3 noch kurz rechts taleinwärts bis man bei einen kleinen Weiher in den Weg Nr. 1 einmündet. Links entlang diesem immer talauswärts zurück zur Talstation der Col Raiser Bahn.

Aktuelle Fotos und Infos im Tourenbericht: Piz Duleda geschrieben von mikemagic am 10.09.2015
Charakter: Eine traumhafte Rundtour mit vielen wechselnden Eindrücken auf den formschönen Dolomitengipfel in der Puezgruppe. Fantastische Rundumblicke vom aussichtsreichen Gipfel – besonders zu den Geislerspitzen mit dem Sas Rigais, zum gegenüber liegenden Peitlerkofel, über die Gardenacia-Hochfläche bis hin zur Sellagruppe mit dem Piz Boe im Süden. Wunderbare Überschreitung vom Col dala Pieres und dem M. Stevia mit der anschließenden urgemütlichen Einkehr in der Stevia-Hütte oberhalb vom Stevia-Klettersteig. Ebenso schöner Abstieg über die Silvesterscharte zur Juac-Hütte.
Vital Hotel Taurerwirt - Kals a. Großglockner

Großglockner - Skitour Pur - Woche mit den KALSER BERGFÜHRERN

20. März 2021 bis 27. März 2021 in Kals a. Großglockner

Kompass Karte

Piz Duleda (2909 m) von der Bergstation Col Raiser
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 59 Sellagruppe, Gröden, Seiser Alm/Gruppo di Sella, Val Gardena, Alpe di Siusi

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: -2°C
Luftfeuchtigkeit: 80%
Nachmittag
Wetter: Mäßiger Schnee
Luftfeuchtigkeit: 87%
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Grödnertal mit Seiseralm
Talort St. Christina, 1453 m
Gehzeit Ziel 3,5-4 Std.
Gehzeit Gesamt 7-8 Std.
Höhendifferenz Ziel 938 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1379 Hm
Weglänge Ziel 6,1 Km
Weglänge Gesamt 18,6 Km
Ausgangspunkt Bergstation Col Raiser Bahn, 2107 m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege mit kurzen versicherten Passagen aufwärts zur Nives-Scharte (auch eine kurze Eisenleiter beim Ausstieg) und ebenso auf den Col dala Pieres von der Sieles-Scharte. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 59 Sellagruppe, Gröden, Seiser Alm/Gruppo di Sella, Val Gardena, Alpe di Siusi
Tabacco Blatt Nr. 05 Gröden/Seiser Alm
Anfahrt A-22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Klausen und weiter in das Grödner Tal bis in den Ort St. Christina. Direkt im Zentrum aufwärts der Beschilderung Col Raiser Bahn zur Talstation (1551 m) folgen.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn nach Waidbruck und von dort mit der Buslinie 350 nach St. Christina im Grödner Tal.
Parkmöglichkeit Genügend gebührenpflichtige Parkplätze an der Talstation.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Regensburger Hütte (2040 m) und Stevia-Hütte (2312 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 7 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 13844 (seit August 2014)

Tourentipps in der Umgebung:

Gnollhof & Bad Froy von Lajen

Mountainbiketour
Bad Froy zählt zu den ältesten Bädern in Südtirol und galt als Frauenbad, zu dem die Bäuerinnen des Kindersegens wegen aus dem Eisacktal...

Ramitzler Schwaige – St. Peter Runde von Lajen

Mountainbiketour
Diese Runde starten in Lajen beim Abzweig zwischen der Metzgerei Ploner und einer Kapelle. Von hier geht es zeitweise sehr steil durch Wald...

Ramitzler Schwaige – St. Peter Runde von Ried

Mountainbiketour
Diese Runde starten wir im Weiler Ried am Abzweig Richtung Lajen und fahren über Albions nach Lajen. Weiter geht es zeitweise sehr steil...

Ramitzler Schwaige – Unterpulghütte von Lajen

Mountainbiketour
Nach dem Start in Lajen führt uns die Rollfahrt mit schönen Panoramablicken im leichten Auf und Ab nach Freins und weiter bis kurz vor...

Von Lajen zum Bad Froy

Mountainbiketour
Diese einfache Rollfahrt führt uns von Lajen nach Freins und weiter zum Gnollhof. Zuletzt auf gutem Schotterweg zu unserem Tourenziel....

Col dala Pieres (2747 m) vom Parkplatz Daunei

Bergtour
Der Col dala Pieres liegt im nördlichen Teil der Stevia-Gruppe – die eine Untergruppe der Puezgruppe ist – und kann von Süden über...

Kleine Cirspitze-Große Cirspitze (2520/2592 m) vom Grödner Joch

Bergtour
Die beiden Cirspitzen liegen der Puezgruppe am Grödnerjoch in den Dolomiten. Der Klettersteig auf die Kleine Cir ist wesentlich anspruchsvoller...

Östliche Puezspitze (2913 m) vom Grödner Joch

Bergtour
Die Puezspitze zählt zu recht zu den schönsten Gipfeln in der Puezgruppe und ist bis auf die Steilheit im letzten Abschnitt ohne sonderliche...

Pez (2563 m) vom Völser Weiher

Bergtour
Vom Petz eröffnet sich uns ein weitreichender Ausblick in die Dolomiten (Rosengarten, Latemar, Marmolada, Geisler- und Sellagruppe) und...

Pitschberg (2363 m) von St. Jakob

Bergtour
Der Pitschberg liegt in den Dolomiten im Grödner Tal. Leichte, wunderschöne Bergwanderung mit tollen Ausblicken in die umliegenden Berggruppen....

Poststeig – Raschötz Rundwanderung von St. Peter

Bergtour
Der Poststeig (ladinisch: Troi da la Posta), an dem früher die Post von Klausen ins Grödnertal transportiert wurde, ist ein auf fast der...

Roßzähne Umrundung - Seiseralm

Bergtour
Am Beginn und am Ende der Rundtour eine wunderschöne Wanderung über die weiten Almflächen der Seiseralm. Ab der Rosszahnscharte dann...

Sas Ciampac (2672 m) vom Grödner Joch

Bergtour
Der Sas Ciampac ist eine wenig ausgeprägte Gipfelkuppe in der Gebirgskette nördlich vom Grödner Joch. Trotzdem bietet er eine großartige...

Sas Rigais (3025 m) von der Col Raiser Bahn

Bergtour
Ein toller Dreitausender in der Geislergruppe neben den berühmten Fermedatürmen die den Kletterern vorbehalten sind. Mittelschwierigere...

Ansitz Lusenegg von Lajen - Rundwanderung

Wanderung
Genüssliche Wanderung über schöne Felder und durch kurze Waldstücke zum Ansitz Lusenegg auf der Lajener Talseite, der fast in gleicher...

Ausserraschötz (2281 m) vom Berghaus Raschötz

Wanderung
Nach diesem einfachen Aufstieg kann man zufrieden das fantastische Panorama genießen, das sich von diesem wunderschönen Gipfelziel aus...

Ausserraschötz (2281 m) von Lajen

Wanderung
Der Ausserraschötz ist ein äußerst beliebtes Wanderziel für Familien mit Kindern. Die bevorzugen aber den leichten und kurzen Anstieg...

Cisles - Höhenweg Rundwanderung

Wanderung
Diese wunderschöne Rundwanderung, südlich unterhalb der Geislerspitzen, beginnt am Col Raiser und führt über den kleinen Iman-See hinauf...

Juac Schutzhütte (1905 m) aus dem Langental

Wanderung
Die Juac Hütte liegt umgeben von bunten Wiesen, mit einer einzigarten Almflora, auf der Juac Alm oberhalb der Ortschaft Gröden auf einer...

Panascharte von der Col Raiser Bahn

Wanderung
Eine wunderschöne und familienfreundliche Wanderung im weitläufigen Wandergebiet am Col Raiser. Die Panascharte ist einer der vielen Übergänge...

Pieralongia Alm von der Col Raiser Bahn

Wanderung
Die Pieralongiaalm liegt auf einer Seehöhe von 2.297 m am Fuße der Kleinen Fermeda im Grödner Tal. Wunderschöne Almwanderung auf der...

Puezhütte (2475 m) vom Grödner Joch

Wanderung
Die Puezhütte liegt auf dem wunderschönen Hochplateau der Puezgruppe am Dolomiten Höhenweg Nr. 2 und dient dabei als wichtiger Stützpunkt...

Puflatsch Rundwanderung

Wanderung
Alle Wege führen auf den Puflatsch, den schönsten Aussichtspunkt auf der Seiser Alm. Er bietet den Wanderern ein herrliches Panorama:...

Ramitzler Schwaige von Lajen

Wanderung
Die Ramitzler Schwaige liegt auf einer Seehöhe von 1815 m, inmitten einer Almwiese in prächtiger Aussichtslage nördlich oberhalb der...

Regensburgerhütte (2040 m) vom Col Raiser

Wanderung
Die Regensburgerhütte gehört dem CAI Florenz an und liegt im Naturpark Puez-Geisler südlich am Fuße der Geislerspitzen in St. Christina-Gröden....

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf