MTB-/E-Bike-Tour: Jagerhütte Fliess ab Talstation Venetbahn

GPX Download PDF Version Drucken

Traumhafte Ausblicke und Einkehr in der Jagerhütte Fliess – ein Geheimtipp im Oberinntal

Km 0,0: Von den Starttafeln direkt neben dem Gebäude der Talstation 70 Meter geradeaus hinter die Talstation, dann rechts am Buntweg durch den Siedlungsrand. Danach links durch die Bahnunterführung und auf der Urichstraße oberhalb vom Bahnhof entlang, später am Kasernengelände vorbei Richtung Zentrum.

Km 2,3: Bei einem beschilderten, aber leicht übersehbaren Straßenabzweig links in die Paschegasse einbiegen und zur Stadtpfarrkirche. Gleich nach dieser halblinks am Schlossweg hinauf zum Schloss und kurz nach diesem auf guter Schotterstraße aufwärts. Vorbei am Schießstand und weiter aufwärts Richtung Fliess/Fliesser Platte.

Km 4,8: Bei einer Wegegabelung an einer Linkskehre rechts geradeaus auf einem Karrenweg Richtung Fliesser Platte. Kurz danach etwa 150 Meter Schiebestrecke bis zur Kapelle bei der Fliesser Platte (große Felsplatten).

Km 5,7: Nach einer kleinen Ansiedlung bei der Kapelle links halten und beim nächsten Abzweig wieder rechts abwärts.

Km 6,8: Nach kurzer Abfahrt und einer weiteren Kapelle Einmündung in eine Asphaltstraße und links aufwärts. Nach 300 m Auffahrt bei einer Linkskehre geradeaus wieder am Wiesenweg weiter Richtung Kauns-Kaltenbrunn-Wallfahrtsweg.

Km 8,7: Einmündung in eine Asphaltstraße und rechts nach Fliess ins Dorf.

Km 9,5: Im Zentrum beim Dorfbrunnen links aufwärts Richtung Venet Süd – Jagerhütte Fliess. Von nun an immer am Hauptweg bleiben, alle Abzweige ignorieren, über Schatzen nach Spills. Kurz nach Spills auf einem Asphalt/Schottergemisch durch den Wald Richtung Venet Süd.

Km 13,8: Talstation Venet Süd. Vorbei am Parkplatz und auf guter Schotterstraße hinauf Richtung Jagerhütte Fliess.

Km 15,5: Abzweig Jägerhütte und links noch 100 Meter zum wunderschönen Einkehrziel Jagerhütte Fliess. Nach einer gemütlichen Einkehr wieder am selben Weg zurück.

Tipp: Oder man hält sich in Fliess beim Brunnen links, fährt auf der Zufahrtsstraße hinab ins Oberinntal und am Innradweg zurück nach Landeck – siehe bei der Tour Venet Süd – Krahberg.

Charakter: Erlebe eine unvergessliche Fahrt von Zams nach Landeck und entlang der geschichtsträchtigen Via Claudia Augusta. Genieße traumhafte Ausblicke über idyllische Bauernwiesen, hoch über dem Inntal, bis nach Fliess im Tiroler Inntal. Von dort geht es weiter über malerische Weiler und saftige Bergwiesen hinauf zur urigen Jagerhütte Fliess. Die wunderschöne Hütte liegt an den Südhängen des Venetmassivs und ist abgesehen von den Einheimischen noch der Geheimtipp für Bergradler.
Sporthotel Igls - Innsbruck

Sommerspaß & Kulturgenuss in Igls – Hoch über Innsbruck

Sommermärchen 2024 – Am Fuße des Patscherkofels

Kartenansicht

Kompass Karte

MTB-/E-Bike-Tour: Jagerhütte Fliess ab Talstation Venetbahn
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 42 Landeck, Nauders, Samnaungruppe

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

  • Heute in Zams
  • Kommende Tage
  • Prognose
Vormittag
Temperatur: 11°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2700m
Nachmittag
Temperatur: 20°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 3300m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Jagerhütte Fliess am Venet

Alpenjuwel Jagerhütte Fliess Ihr Rückzugsort in den Bergen – Natur, Komfort und Genuss Hoch über dem Tiroler Oberland, an den sonnigen...
Tourenkategorie Mountainbiketour
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Landeck Umgebung, Venetgebiet, Kaunertal
Talort Zams, 767 m
Fahrzeit Ziel ca. 2 Std. 30 Min.
Fahrzeit Gesamt 3 Std. 28 Min. (bei Ø 9,0 km/h)
Höhendifferenz Ziel 1000
Höhendifferenz Gesamt 1080
Weglänge Ziel 15,6 Km
Weglänge Gesamt 31,2 Km
Fahrbahnbelag 22 % Schotter/Forstwege mit der kurzen Schiebestrecke – 78 % Asphalt
Landschaft / Fahrerlebnis 4/5
Ausgangspunkt Direkt am Gebäude der Talstation bei der Übersichtstafel und den Radwegbeschilderungen, 770 m.
Schwierigkeit

Mittelschwierige Auffahrt mit dem kurze Schiebestück bei der Fliesser Platte.

Beste Jahreszeit Mai - Oktober
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 42 Landeck, Nauders, Samnaungruppe
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Zams, nach Zams ins Zentrum Richtung Landeck und links zur Talstation der Venetbahn. Aus Richtung Bregenz kommend auf der S 16 Schnellstraße zur Ausfahrt Landeck-West, durch Landeck Richtung Zams und kurz vor dem Zentrum nach dem Bahnhof Landeck rechts zur Talstation.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Landeck/Zams und Richtung Zams zur Talstation der Venetbahn – Fahrplanauskunft unter www.vvt.at.
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze an der Talstation der Venetbahn in Zams.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs in der Jagerhütte Fliess bei den gastfreundlichen Wirtsleuten Sharon & Georg mit Familie. Ansonsten auch in einem der Gastronomiebetrieben in Fliess oder Landeck.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 96 (Juni 2024)
Zugriffe Gesamt 426 (seit Mai 2024)

Tourentipps in der Umgebung:

MTB-/E-Bike-Tour: Venet Süd (Krahberg) ab Talstation Venetbahn

Mountainbiketour
Erlebe eine unvergessliche Fahrt von Zams nach Landeck und entlang der geschichtsträchtigen Via Claudia Augusta. Genieße traumhafte Ausblicke...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf