Kuenser Waalweg mit Gasthaus Longfall

GPX Download PDF Version Drucken

Waalweg-Rundwanderung vom Gasthaus Ungericht am Unteren Waalweg zum Gasthaus Longfall und am Oberen Waalweg zurück zu den Mutlechnerhöfen

Am Unteren Waalweg zum Gasthaus Longfall: Vom Gasthaus Ungericht die ersten Minuten auf der asphaltierten Höfestraße aufwärts Richtung „Mutlechnerhof“, bis kurz vor der ersten Rechtskehre. Oberhalb eines Wegkreuzes, gegenüber vom Haus Edelweiss, leitet danach links ein Hinweisschild „Tiroler Kreuz/Unterer Waal“ zum Unteren Waalweg. Zuerst noch über Bergwiesen, danach am guten Wanderweg vorbei an einzelnen Rastbänken, geht es durch die Berghänge taleinwärts. Vorbei am „Langegg“ zum „Zeiseleegg“ stetig leicht ansteigend, aber ohne etwas vom Waal zu sehen, erreicht man nach geraumer Zeit eine Holzbrücke im Talgrund. Über den Finelebach und kurz ansteigend talauswärts zum Fahrweg, der von Dorf Tirol über das Tiroler Kreuz zum Gasthaus Longfall führt. Auf diesem taleinwärts Richtung „Gasthaus Longfall“, vorbei am Abzweig zum Oberen Waalweg, später dann an der Erinnerungstafel vom Besuch der Kaiserin Elisabeth von Österreich, taleinwärts zum Longfallhof mit dem anschließenden Gasthaus Longfall, die beide inmitten einer schönen Bergwiese liegen.

Am Oberen Waalweg über den Mutlechnerhof zurück: Entweder wieder das erste Stück am breiten Fahrweg zurück zum Abzweig zum Oberen Waalweg oder direkt unterhalb vom Gasthaus über die schönen Bergwiesen talauswärts, kurz steiler am Stufensteig (Mihlsteig) durch Wald hinab zur Kote Wasserfassung am Mouritzbachl. Von nun an immer im leichten auf und ab zum „Gaosknott“, über den „Finschterbach“, über Stege und Waldwege neben dem wasserführenden Waal ins „Marchtal“ zur Gemeindegrenze Tirol/Kuens. Vorbei am „Naturdenkmal Erdpyramiden“, später durch Wald zu einer Wegteilung, bei dieser rechts halten und hoch über Apfelplantagen hinaus zum Wetterkreuz am Josephberg. Über Steinstufen hinab zum Hinter- und Aussermutlechnerhof und von diesen wiederum auf der asphaltierten Höfestraße hinab zum Gasthaus Ungericht.

Autorentipp: Ohne die Weiterwanderung zum Gasthaus Longfall verkürzt sich diese schöne Rundtour um etwa 50-60 Minuten. Aber es lohnt sich dennoch den Umweg zu machen, um auch dieses urige Kleinod inmitten schöner Bergwiesen kennenzulernen.
Sehr empfehlenswert ist auch die Besichtigung des Museum direkt im Gasthaus Ungericht. Zum Bestaunen in der privaten Sammlung, sind zahlreiche alte Traktoren, Vespas und Schildkröt-Puppen.

Charakter: Der seit 1386 bestehende Kuenser Waal bezieht sein Wasser aus dem Finelebach, der in der Spronser Seenplatte in der Texelgruppe seinen Ursprung nimmt. Der „Untere Waalweg“ ist nur ein einfacher Wanderweg, ohne etwas von einem Waal zu sehen. Dafür wird man beim Rückweg mit schönen Aussichten in den Talschluss, sowie mit einer schönen, romantischen Wasserführung belohnt. Auch den Umweg mit dem Gasthaus Longfall sollte man sich antun – ein altes, ehrwürdiges Gasthaus mit einer wunderschönen Stube.
Almi's Berghotel***, Wipptal

Bergwelt des Alpenhauptkamm, Ruhe ohne Massentourismus, Natur pur! Was will man mehr?

Familie Almberger freut sich auf Bergfreunde!

Kartenansicht

Kompass Karte

Kuenser Waalweg mit Gasthaus Longfall
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 053 Meran

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 17°C
Luftfeuchtigkeit: 82%
Nachmittag
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 28°C
Luftfeuchtigkeit: 46%
Tourenkategorie Wanderung
Gebirgsgruppe Texelgruppe
Region Meran & Umgebung
Talort Kuens, 592m
Gehzeit Ziel 1,5-2 Std.
Gehzeit Gesamt 3-3,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 390 Hm
Höhendifferenz Gesamt 410 Hm
Weglänge Ziel 3,9 Km (Gasthaus Longfall)
Weglänge Gesamt 7,7 Km
Ausgangspunkt Gasthaus Ungericht-Hof, 690m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 053 Meran
Anfahrt A13/A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd und auf der MeBo (Schnellstraße) zur Ausfahrt Sinich/Meran Süd. Der Beschilderung Passeiertal folgend nach Kuens. Unmittelbar vor dem ehemaligen Gasthof Kuenserhof links abbiegen, vorbei an der Kuenser Feuerwehr in Richtung Kirche und dem Straßenverlauf hinauf zum Ungericht Hof folgen. Oder auch auf der Brennerautobahn zur Ausfahrt Sterzing, über den Jaufenpass ins Passeiertal und nach Kuens. Dort dann rechts hinauf zum Gasthaus Ungericht.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Großer Parkplatz links gegenüber dem Gasthaus Ungericht – parken auch für Wanderer erlaubt – Einkehr nach der Wanderung empfehlenswert und auch erwünscht!
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Gasthaus Longfall (1075m) und Gasthaus Ungericht-Hof (Gasthaus und Traktormuseum)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 86 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 233 (seit Mai 2021)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf