kompass logo

Kreuzspitze - Rotlahner - Riepenspitze Überschreitung

GPX Download PDF Version Drucken

Drei Gipfelüberschreitung von Kalkstein in das Stallertal zur Oberstalleralm

Route auf die Kreuzspitze: Von Kalkstein am Fahrweg Richtung Süden leicht ansteigend bis zur ersten Wegver-zweigung talein. Bei den Hinweistafeln biegen wir rechts Richtung. Nordwesten in das Rosstal ab. Immer leicht ansteigend gemütlich am Almenweg entlang, an der Lipperalm vorbei, in den weiten Talkessel unter dem Kalksteinjöchl. Kurz darauf bei der Abzweigung auf das Kalksteinjöchl geradeaus weiter bis zum Fahrwegende im Talschluß. Ab hier windet sich der Bergweg auf der rechten Talseite über breite Rücken und durch Mulden aufwärts. Am Schluss etwas steiler nach rechts hinaus, vorbei am Abzweig zum Rotlahner, zum großen Gipfelkreuz.

Route zur Riepenspitze: Von der Kreuzspitze nordwärts am Weg Nr. 12 A noch eine kurzes Stück am Kamm entlang und dann rechts in die Ostflanke der Kasermahderspitze queren. Direkt auf das deutlich ausgeprägte weite Kar südlich vom Rotlahner zu und steiler hinauf auf das weiträumige Gipfelplateau mit dem markanten Steinmann (2.735 m). Vom Gipfel nach Westen hinab zum Heimwaldjoch (2.644 m).

Ab hier hat man nun 2 Möglichkeiten für den Weiterweg zur Auswahl:
a.) Trittsichere Bergsteiger folgen der Wegmarkierung Nr. 40 und steigen in leichter Kletterei auf den Großen Heimwald auf (2.755 m). Vom Gipfel ohne Markierungen etwas schwierig über Schutt, Geröll und Fels nordwärts hinab in die Einsattelung zwischen Heimwald und Riepenspitze (Routenfindung nicht ganz einfach) und am Südgrat über leichtes Felsgelände aufwärts auf die Riepenspitze (2.774 m)

b.) Einfacher ist es jedoch vom Heimwaldjoch am Bonner Höhenweg Nr. 12 rechts der Beschilderung Schwarzsee bis zum Schwarzsee zu folgen Hierbei lässt man die Riepenspitze als Gipfelziel aus – wobei es jedoch auch hier noch möglich wäre, kurz nach dem Heimwaldjoch, nordöstlich unterhalb vom Heimwaldgipfel, vom Weg Nr. 12 links in die Einsattelung zwischen Heimwald und Riepenspitze weglos aufzusteigen und dann wie oben beschrieben weiter – hierbei lässt man die etwas schwierigere Überschreitung vom Großen Heimwald aus!

Abstieg zur Oberstalleralm: Von der Riepenspitze zu Beginn steil hinab in das weitläufige Becken nördlich vom Gipfel und nach Norden am Weg Nr. 15 über felsdurchsetztes Gelände, vorbei an einigen Wasserläufen, hinab zum wunderschön liegenden Scharzsee (2.455 m).
Hierher gelangt auch derjenige, der den Bonner Höhenweg vom Heimwaldjoch als Wahl getroffen hat.
Vom See nach Westen am „Lehrweg Einst und Heute Nr. 15“ erst über felsdurchsetztes Gelände, später durch dichte Erlstauden und am Schluss durch lichte Lärchenwälder abwärts zur Oberstalleralm.

Charakter: Gipfelüberschreitung der Superlative die jedoch einen erfahrenen Bergsteiger voraussetzt. Für nicht trittsichere Bergwanderer ist jedoch vom Heimwaldjoch die Alternativroute über den Bonner Höhenweg möglich - dennoch auch hierbei eine äußerst lohnende Tour. Immer wieder wechselnde Eindrücke mit Tiefblicken in das Gsiesertal, ins Villgratental bis hin zu den Hohen Tauern. Am Schluss noch ein besonders schöner Rastplatz mit dem Schwarzsee, der zwischen den Felsen eingebetet vor Einem liegt.
Vital Hotel Taurerwirt - Kals a. Großglockner

Großglockner - Skitour Pur - Woche mit den KALSER BERGFÜHRERN

20. März 2021 bis 27. März 2021 in Kals a. Großglockner

Kompass Karte

Kreuzspitze - Rotlahner - Riepenspitze Überschreitung
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 45 Defereggental, Villgratental

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -4°C
Sonnig: 90%
Nachmittag
Temperatur: 3°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 2200m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Pension Bad Kalkstein - Innervillgraten

Ihr Urlaubsziel das ganze Jahr... Im Winter das Paradies für Tourengeher, Rodler - ideal für Liebhaber der intakten, verschneiten Bergwelt...Eine...

Die Natur Residenz

Wir freuen uns Sie bei uns zu begrüßen und möchten Ihnen den Zauber des unberührten Villgratentales näher bringen. Unsere Natur Residenz...

Volkzeiner Hütte, 1886m - Villgratental

HERZLICH WILLKOMMEN IN DEN VILLGRATER BERGEN Die in Holzbauweise errichtete Osttirolhütte liegt im Talschluss des Winkeltales - einem...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Villgratner Berge-Deferegger Alpen
Region Villgratental
Talort Innervillgraten, 1.381m
Gehzeit Ziel 2,5 - 3 Std. (Kreuzspitze); 3,5 - 4 Std. (Rotlahner); 4,5 - 5 Std. (Riepenspitze)
Gehzeit Gesamt 6,5 - 7 Std.
Höhendifferenz Ziel 1.010 Hm (Kreuzspitze); 1.225 Hm (Rotlahner), 1.448 Hm (Riepenspitze)
Höhendifferenz Gesamt 1.504 Hm
Weglänge Ziel 5,3 Km (Kreuzspitze); 6,8 Km (Rotlahner); 8,5 Km (Riepenspitze)
Weglänge Gesamt 13,3 Km
Ausgangspunkt Kalkstein bei Innervillgraten, 1.639 m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege - Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 45 Defereggental, Villgratental
Anfahrt A 22 Brennerautobahn zur Auffahrt Brixen und durch das Pustertal bis kurz nach Sillian. Hier Richtung Norden in das Villgratental nach Innervillgraten und bei der folgenden Talverzweigung links nach Kalkstein. Von München über Kufstein, Kitzbühel, Paß Thurn und Felbertauern nach Lienz und weiter nach Sillian. Eventuell bereits ein Auto vorher bei der Oberstalleralm abstellen!
Routenplanung
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze in Kalkstein.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Oberstalleralm (1.673 m)
Sonstige Infos / Wissenswertes Da diese Tour eine Überschreitung ist, sollte vorher der Rücktransport organisiert werden. Entweder bereits ein Auto vorher bei der Oberstalleralm abstellen oder mit dem Taxi retour nach Kalkstein fahren. Manchmal kann man auch nach Rücksprache bei einem Aufenthalt mit dem Vermieter eine Transportmöglichkeit vereinbart (organisiert) werden!
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 59 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 6328 (seit April 2012)

Tourentipps in der Umgebung:

Berg-Radl-Weg Innervillgraten

Mountainbiketour
Diese schöne Rundtour führt zuerst relativ steil hinauf in das Einattal, danach in schöner Querfahrt über den Hochberg zum Fürathof...

Kamelisenalm von Innervillgraten

Mountainbiketour
Kurzzeitig steile Auffahrt in das Einattal, danach schöne Rollfahrt über Berglet nach Schettlet und nie allzu steil hinauf zum wunderschönen...

Über den Versellerberg zur Reiterstube

Mountainbiketour
Kurze Spritztour mit schöner Auffahrt über Bauernwiesen am Versellerberg mit wunderschönen Tiefblicken ins Winkeltal und über Außervillgraten....

Unterstalleralm – Hochberg Runde von Innervillgraten

Mountainbiketour
Einfache Rollfahrt von Innervillgraten durch das romantische Arntal, in den wunderschönen Talschluss mit der Unterstalleralm. Auch die...

Volkzeiner Hütte von Außervillgraten

Mountainbiketour
Diese einfache Rollfahrt führt von Außervillgraten durch das wildromantische und naturbelassene Winkeltal immer entlang des Winkeltalbaches...

Degenhorn (2946m) von der Volkzeiner Hütte

Bergtour
Das Degenhorn ist ein beeindruckender Aussichtsberg in der Bergkette, der das Villgratental vom Defereggental trennt. Die Aussicht zum Tauernkamm...

Gaishörndl (2615 m) von Innervillgraten

Bergtour
Das Gaishörndl liegt in den Villgrater Bergen im Wandergebiet Innervillgraten im Villgratental. Nicht nur im Winter ist das Gaishörndl...

Hochalmspitze (2797m) von der Volkzeiner Hütte

Bergtour
Schöne, einsame, aber lohnende Bergtour auf einen ungemein aussichtsreichen Gipfel im hinteren Winkeltal im Tourenbereich der Volkzeiner...

Hochhorn (2623 m) von Kalkstein

Bergtour
Das Hochhorn liegt in den Villgrater Bergen in Südtirol. Der Ausgangspunkt dieser tollen Wanderung ist jedoch in Osttirol bei Kalkstein...

Hochwand (2730m) – Rundtour von der Volkzeiner Hütte

Bergtour
Schöne, einsame, aber lohnende Rundtour mit traumhafter Kammwanderung vom Gsaritzer Törl über die Hochwand zur Kleinitzer Lenke. Bereits...

Innervillgrater Grenzkamm Rundwanderung

Bergtour
Das Toblacher Pfannhorn und Marchkinkele liegen in den Villgrater Bergen an der Grenze zu Südtirol. Schöne und abwechslungsreiche Rundwanderung...

Kreuzspitze (2624 m) von Kalkstein

Bergtour
Die Kreuzspitze liegt in den Villgrater Bergen im Tourengebiet Innervillgraten. Auch im Sommer ist die Kreuzspitze ein äußerst lohnendes...

Marchkinkele - Strickberg (2545/2553 m) von Kalkstein

Bergtour
Das Marchkinkele liegt in den Villgrater Bergen am Grenzkamm zu Südtirol. Der Strickberg liegt bereits auf Südtiroler Gebiet. Beides sind...

Riepenspitze (2774 m von der Unterstalleralm

Bergtour
Die Riepenspitze liegt in den Villrater Bergen. Wunderbare Bergtour die zwar mit einem etwas mühseligen Anstieg zum Schwarzsee beginnt,...

Rotes Kinkele (2763 m) von der Unterstalleralm

Bergtour
Das Rote Kinkele liegt in den Villgratner Bergen im Villgratental. Ab der Kamelisenalm eine wunderschöne Bergwanderung die perfekt als...

Toblacher Pfannhorn (2663 m) von Kalkstein

Bergtour
Das Toblacher Pfannhorn liegt in den Villgrater Bergen an der Grenze zu Südtirol. Schöner und abwechslungsreicher Anstieg auf das ungemein...

Degenhornsee (2700m) von der Volkzeiner Hütte

Wanderung
Der Degenhornsee ist ein Juwel in den Villgrater Bergen und liegt tief eingebettet in einer weiten Mulde, die auf einer Seite offen ist...

Falkamsee (2700m) von der Volkzeiner Hütte

Wanderung
Der gut versteckte kleine Bergsee liegt südlich unterhalbe zwischen dem Wagenstein und Roteck in einer Mulde eingebettet und ist erst im...

Heinkaralm Rundwanderung von der Volkzeiner Hütte

Wanderung
Die Heinkaralm liegt auf einer wunderschönen, großen Almfläche unterhalb vom Schrentebach-Wasserfall, der sich tosend vom Schrentebach-Boden...

Kamelisenalm - Oberstalleralm Rundwanderung

Wanderung
Die Kamelisenalm ist eine Ansammlung von acht Almhütten nördlich von der Ortschaft Innervillgraten. Im Zentrum des Almdorfes steht die...

Remesseen, 2.534 m

Wanderung
Der Remessee (Remesseen) liegt in einer weiten Mulde eingebetet zwischen dem Roten Kinkele und dem Hochstein. Diese Wanderung führt bereits...

Schrentebachboden mit Wasserfall von der Volkzeiner Hütte

Wanderung
Der Schrentebachboden ist ein naturwildes, moosweiches Wiesengelände, zwischen Felsen und Wasserläufen. Die Hochtalterrasse liegt oberhalb...

Schwarzsee (2455m) von der Unterstalleralm

Wanderung
Der Schwarzsee liegt am Bewirtschaftungssteig "Bewirtschaftung Einst und Heute". Die Route verläuft von der Unterstaller Alm über den...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf