kompass logo

Karspitz (1239m) von Feistenau in Rettenschöss, Kaiserwinkl

GPX Download PDF Version Drucken

Zur Karspitz: Neben dem Bauernhof nach dem Parkplatz Feistenau den gelben Wegweiser-Schildern für Sommer Richtung Wildbichler Alm folgen. Nach dem ersten Hang bei den nächsten Wegweisern neben den Bäumen ebenfalls weiter Richtung Wildbichler Alm, kurz durch den Wald und bei der nächsten Lichtung links von der Holzhütte zur Alm. Dem an der Alm vorbeiführenden Winterwanderweg folgen wir ca. 1 Km bis zur vierten Kurve. Von der biegen wir nach rechts in den Wald Richtung Karspitze ein. Nach gut 100 Metern Wald eine schöne Lichtung und von der rechts hinauf zum Gipfelkreuz der Karspitze mit traumhaften Ausblicken ins Kaisergebirge!

Zurück zum Parkplatz: Den selben Weg von der Karspitz retour, wenige Meter auf dem Winterwanderweg und bei der Kurve nach rechts Richtung Rettenbachalm. An dieser angekommen auf dem Winterwanderweg #47A nach rechts abzweigen, Richtung Süden. Auf der Höhe des "Melchbichl" leicht rechts abzweigen und durch den Schnee zur Staudinger Alm. An dieser vorbei und neben den Spuren der Skitourengeher zurück zum Ausgangspunkt!

Autorentipp: Abseits der geräumten Winterwanderwege erleben Sie mit Schneeschuhen auf wenig ausgetretenen Routen die verschneite Berglandschaft im Kaiserwinkl in Tirol besonders intensiv. Schnallen Sie sich die Schneeschuhe an und begeben Sie sich auf eigene Faust auf eine unvergessliche Wanderung. Zwischen Kaisergebirge und Chiemgauer Alpen erstreckt sich ein perfektes Tourengebiet für Schneeschuhgeher. Erleben Sie den Winter von seiner schönsten Seite. Mehr zur Winter-Wunder-Welt Kaiserwinkl hier...

Charakter: Das gemütliche Rettenschöss in den Chiemgauer Alpen, ist der kleinste Ort des Kaiserwinkls und bietet mit seinen weiten, sanften Almflächen angenehme Schneeschuhwanderungen. Bei dieser Route können Sie auch bei nicht so sicherer Lawinenlage von Karspitz (1239m) die Aussicht auf den Zahmen Kaiser genießen!
Alpengasthof Pichler - Defereggental

Im Winter das Defereggental erleben

Erlebe die schönsten Skitouren und Winterwanderung im Defereggental in Osttirol

Kompass Karte

Karspitz (1239m) von Feistenau in Rettenschöss, Kaiserwinkl
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 9 Kaisergebirge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -3°C
Sonnig: 90%
Nachmittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 90%
Frostgrenze: 2200m
Tourenkategorie Schneeschuhwanderung
Gebirgsgruppe Kaisergebirge
Region Kaiserwinkl
Talort Rettenschöss, 680m
Gehzeit Ziel 1,5 Std.
Gehzeit Gesamt 2,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 400 Hm
Weglänge Gesamt 7,8 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Feistenau vor dem Gasthof Schöne Aussicht
Schwierigkeit
Kaum lawinengefährdet. Dennoch, beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 9 Kaisergebirge
Kompass Karte Nr. 10 Chiemsee/Chiemgauer Alpen
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Oberaudorf in Bayern und rechts, nach Niederndorf bei dem Ortsteil Osenthal Leitacker hinauf nach Rettenschöss. Durch Rettenschöss durch bis zum Ortstei Feistenau mit dem Parkplatz für Wanderer vor dem GH Schöne Aussicht.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Parkplatz Feistenau, gebührenpflichtig
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Wilbichler Alm, Wandberghaus, GH Schöne Aussicht
Autor Andreas Pittl
Zugriffe 43 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 717 (seit Februar 2019)

Tourentipps in der Umgebung:

Karspitz (1239m) und Wandberg (1545m) von Feistenau in Rettenschöss

Schneeschuhwanderung
Der kleinste Ort des Kaiserwinkls in den Chiemgauer Alpen, das gemütliche Rettenschöss, bietet mit seinen weiten, sanften Almflächen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf