Hochtorsee & Toralm Rundwanderung

GPX Download PDF Version Drucken

Wanderung vom Parkplatz Pochwerk zur Oberkaseralm und über das Saaljoch und Tor zum Hochtorsee. Hinab zur Toralm und über das Tor zur Kelchalm Bochumerhütte

Über die Niederkaseralm zur Oberkaseralm: Vom Parkplatz am Fahrweg im Talgrund talein zur Niederkaseralm (1362m). Rechts vom Almgebäude durch zwei Zaundurchlässe und am Abkürzungsweg über Almwiesen hinauf, bis man vor einem Weidegatter in den querenden Fahrweg einmündet. Auf diesem südwärts zum nächsten Weidegatter und kurz nach diesem links am nicht gut erkennbaren Wiesensteig, noch einmal den Fahrweg querend, hinauf zum Brunnen hinter dem Almgebäuden der Oberkaseralm (1743m).

Über das Saaljoch und Tor zum Hochtorsee: Beim Schilderbaum dem Hinweisschild „Saalkogel“ folgen und ostwärts über den nicht immer gut erkennbaren Wiesensteig aufwärts in das Saaljoch (1875m) – Übergang ins Hinterglemmtal. Beim Schilderbaum rechts Richtung „Torsee“ und noch kurz am Rücken auf den Tristkogel zu. Nach kurzer Zeit bei einer Wegteilung links halten und in einem leichten Rechtsbogen durch die Ostflanke des Tristkogels hinüber in das Tor (1933m). Bei der Steigkreuzung mit Schilderbaum südwärts schräg ansteigend hinauf zum wunderschön liegenden Hochtorsee (2000m), mit einer empfehlenswerten Seeumrundung.

Hinab zur Toralm, über das Tor zur Oberkaseralm und zur Kelchalm Bochumerhütte: Vom Schilderbaum schräg leicht rechts südostwärts hinab zu einer querenden Almstraße und links nordwärts zur urigen Toralm. Geradeaus weiter über einen kleine Steeg über sumpfiges Gelände wiederum leicht ansteigend in das Tor (1933m). Bei der Steigkreuzung in gleicher Richtung am Steiglein wieder hinab zur Oberkaseralm (1743m). Erst wieder auf den Abkürzungen, danach am Forstweg bleibend, bis kurz nach einer Linkskehre zum beschilderten Abzweig zur Kelchalm Bochumerhütte. Rechts am Steiglein zum Waldrand hinab, durch ein Weidegatter und durch einen bewaldeten Graben hinüber zur Kelchalm Bochumerhütte (1432m).

Zurück zum Parkplatz Pochwerk: Nach einer gemütlichen Einkehr wandert man am teils steilen Schotterweg abwärts zur Gruberalm und weiter in den Talgrund zum Parkplatz Pochwerk.

Autoreninfo: Kitzbühel, das Wanderparadies im Herzen der Alpen. Ob gemütlicher Spaziergang, idyllische Wanderung oder fordernde Bergtour: In Kitzbühel muss man keine sportlichen Höchstleistungen erbringen, um die schillernde Bergwelt zu erkunden. Wandertipps findest du auf...

Charakter: Wunderschöne Rundtour mit zahlreichen wunderschönen Eindrücken, zum einsamen Hochtorsee um Fuße vom Gamshag. In den Hochsommermonaten lässt sich auch wunderbar schwimmen im See. Ebenso empfehlenswert ist die Rückwanderung über die urige Toralm, sowie auch der Rückweg über die wunderschön liegende Kelchalm Bochumerhütte, der auch keinen Mehraufwand darstellt.
Urlaubsregion Kaiserwinkl in Tirol

Gemeinsam auf’n Berg aufi. Miteinander die Natur erforschen und neue Wege im Kaiserwinkl entdecken.

Bergsommer 2022

Kartenansicht

Kompass Karte

Hochtorsee & Toralm Rundwanderung
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 29 Kitzbüheler Alpen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 8°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 2400m
Nachmittag
Temperatur: 11°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2400m
Tourenkategorie Almwanderung, Seenwanderung, Wanderung
Gebirgsgruppe Kitzbüheler Alpen
Region Kitzbühel Umgebung mit Jochbergtal
Talort Kitzbühel, 761m
Gehzeit Ziel 2-2,5 Std.
Gehzeit Gesamt 4-4,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 850 Hm (See)
Höhendifferenz Gesamt 880m
Weglänge Ziel 5,9 Km (See)
Weglänge Gesamt 11,8 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Pochwerk (Kelchalm Ruine), 1235m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergewege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Mai bis November
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 29 Kitzbüheler Alpen
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl/Ost und durch das Brixental oder über St. Johann nach Kitzbühel. Durch den Ort weiter Richtung Pass Thurn bis kurz nach Aurach zum Lifesporthotel Hechenmoos. Sofort nach dem Hotel links durch die Wieseneggsiedlung in den Kelchalmgraben zum Parkplatz Pochwerk noch unterhalb der Kelchalm Bochumer Hütte – zirka 3 Kilometer vom Abzweig Hechenmoos (davon 2,1 Kilometer Schotterstraße). Aus Bayern kommend zur Abfahrt Kufstein/Süd und über den Eiberg, St. Johann und Kitzbühel nach Kitzbühel und weiter zum Abzweig beim Lifesporthotel Hechenmoos. Von Salzburg Zell am See über Mittersill und den Pass Thurn nach Jochberg und weiter zum Lifesporthotel Hechenmoos. Rechts durch die Wieseneggsiedlung in den Kelchalmgraben zum Parkplatz Pochwerk.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit dem Zug nach Kitzbühel und vom Bahnhof mit dem Bus zur Haltestelle Hechenmoos. Fahrplan unter www.vvt.at. Von der Haltestelle in etwa 1,5 Stunden zum Parkplatz Pochwerk.
Parkmöglichkeit Parkplatz Pochwerk an der Fahrstraße unterhalb der Kelchalm Bochumer Hütte – kurz nach der Ruine im Talgrund.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Unterwegs während der Almsaison mit kurzem Abstecher (kurzer Umweg) vom Tor in der urigen Toralm (1920m) und am Rückweg in der Kelchalm Bochumerhütte
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 225 (September 2022)
Zugriffe Gesamt 1860 (seit März 2022)

Tourentipps in der Umgebung:

4-Gipfel-Tour im Kelchalmgraben

Bergtour
Eine nicht allzu schwierige Rundtour auf vier schöne und aussichtsreiche Grasgipfel auf der Westseite vom Kelchalmgraben. Weitere Höhepunkte...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf