kompass logo

Hochstadel (2681 m) von der Kalserhütte

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour von der Kalserhütte auf den Hochstadl

Achtung: Kalserhütte hat derzeit nicht mehr geöffnet - daher im Moment nur als Tagestour durchführbar!

Hüttenzustieg am Zabarot Leiternsteig zur Kalserhütte 

Route: Von der Kalserhütte Richtung Südwesten bei den verstreut stehenden Almhütten vorbei bis zu einer Wegverzweigung mit Hinweisschildern. Hier links der Beschilderung "Hochstadel - Südkammweg" Nr. 213 folgen. Am Beginn in angenehmer Steigung durch den Rosengarten in das Badstüblkar. Ab hier auf einem Rücken steiler bergauf zum Leitentörl, weiter leicht bergab durch die Südwestflanke des Hochstadels bis zu einer Wegverzweigung. Hier Richtung Nordost der Markierung Hochstadel folgen und durch felsiges Gelände, im oberenTeil teilweise mit einem Seil versichert, auf einem schmalen markierten Steig (leichte Kletterstellen) aufwärts bis zum höchsten Punkt.

Abstieg: Entweder wie Aufstieg, aber schöner und kurzer ist es wenn man auf dem Normalzustieg absteigt. Vom Gipfel auf dem breiten Ostrücken in Serpentinen abwärts bis kurz vor dem Rudnikkofel. Hier etwas steiler in das Garnitzenkar absteigen und durch den breiten Kessel abwärts bis zu den freien Almböden und zurück zur Kalserhütte.

Charakter: Wunderbare Bergtour im östlichen Teil der Lienzer Dolomiten. Beim Aufstieg ergeben sich immer wieder neue beeindruckende Ausblicke zu den Karnischen Alpen, im mittleren Teil in den westlichen Teil der Lienzer Dolomiten und im oberen Teil eröffnet sich ein Panoramablick der seinesgleichen zu suchen hat. Von der Venedigergruppe, Schobergruppe, Glocknergruppe, Ankogelgruppe, Gailtaler Alpen und Karnische Alpen ist hier alles enthalten. Atemberaubende Tiefblicke in das Drautal runden das ganze noch zusätzlich ab!
Almi's Berghotel***, Wipptal

Dieser Winterurlaub am Alpenhauptkamm sucht seinesgleichen!

Winter 2020/21

Kompass Karte

Hochstadel (2681 m) von der Kalserhütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 47 Lienzer Dolomiten, Lesachtal

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Sonnig: 20%
Frostgrenze: 700m
Nachmittag
Temperatur: 3°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 1500m
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Lienzer Dolomiten
Region Lienz-Umgebung, Lienzer Dolomiten
Talort Oberdrauburg, 632 m
Gehzeit Ziel 2,5 - 3 Std.
Gehzeit Gesamt 4 - 4,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 988 Hm
Weglänge Ziel 4,8 Km
Weglänge Gesamt 8,3 Km
Ausgangspunkt Kalser Hütte, 1.780 m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege - Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 47 Lienzer Dolomiten, Lesachtal
Nachbaralmen Alternativ Hochstadlhaus (1.780 m)
Anfahrt Über den Felbertauern nach Lienz, weiter durch das Drautal Richtung Kärnten bis zur Bahnhaltestelle Nikolsdorf (14km vom Ortszentrum Lienz entfernt). Von Kärnten kommend, über Spital/Drau Richtung Lienz bis zur Bahnhaltestelle Nikolsdorf.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Bei der Bahnhaltestelle in Nikolsdorf - direkt an der Hauptstrasse.
Sonstige Infos / Wissenswertes Tipp: Es besteht auch die Möglichkeit von Unterpirkach mit dem Hüttentaxi der Kalserhütte zur Hütte hinaufzufahren oder auch nur hinunterzufahren! Auskunft dazu bekommen Sie auf der Kalserhütte.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 12 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 18583 (seit April 2012)

Tourentipps in der Umgebung:

Kalserhütte (1800 m) von Nikolsdorf

Wanderung
Die Kalserhütte liegt in den Lienzer Dolomiten. Von der Terrasse des Holzhauses haben Sie einen traumhaften, weiten Blick ins Drautal....

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf