kompass logo

Hochgrabe (2951m) von der Volkzeiner Hütte

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour aus dem Winkeltal (Volkzeiner Hütte) auf die Hochgrabe

Route: Vom Parkplatz an der Brücke links entlang des Baches der Beschilderung "Hochgrabe-Deggenhorn - Rundwanderweg Heinkaralm" folgen. Zu Beginn flach, danach stetig ansteigend durch Almrosenstauden westwärts bis zu einer Wegverzweigung südlich einer Bachschlucht. Hier links der Beschilderung "Deggenhorn - Hochgrabe" bergauf folgen. Nach Überwindung einer Geländestufe zieht sich der Bergweg nach rechts zum kleinen Wasserfall des Schrentenbaches. Kurz darauf erreicht man ein weites Hochtal wo sich die Bergwege teilen. Wir halten uns links flach Richtung Süden, bei der nächsten Wegverzweigung wiederum links (rechts führt der Bergweg zur Arntaler Lenke) von nun an stetig leicht bergauf weiter. Nach den sanften Grashängen beginnt der Weg ab der wilden Platte steinig zu werden. Vorbei am Goldtrögele, weiter durch inzwischen bereits felsiges Gelände auf den breiten Rücken der von Nordosten zum Gipfel zieht und auf Diesem zum höchsten Punkt.

Rückweg: Bis kurz vor dem Wasserfall am gleichen Weg. Hier hat man nun die Wahl ob man weiter den gleichen Weg retour nimmt oder das Bächlein überquert und am Bergweg Nr. 19 zu Beginn steil durch eine Schlucht zur Heinkaralm absteigt. Von der Alm in steilen Serpentinen in den Talboden und ziemlich eben retour zum Ausgangspunkt nähe der Volkzeiner Hütte.

Charakter: Die Hochgrabe liegt in den Villgrater Bergen in Osttirol. Bereits die Anfahrt von Außervillgraten durch das wunderschöne Winkeltal ist ein Erlebnis für sich. Ein nicht allzu schwieriger Aufstieg führt vom Ende des Tales durch einmaliges und abwechslungsreiches Gelände zum Gipfel. Eine herrliche Rundumsicht zum Großglockner, in die Venediger Gruppe und zu den Dolomiten, rundet dieses einmalige Bergerlebnis noch zusätzlich ab.
Berghotel Kasern, Ahrntal - Südtirol

Paradies für Wanderer & Bergsteiger am Alpenhauptkamm in Südtirol.

Unberührte Natur & stille Täler im Ahrntal

Kompass Karte

Hochgrabe (2951m) von der Volkzeiner Hütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 45 Defereggental, Villgratental

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 80%
Nachmittag
Temperatur: 6°C
Sonnig: 100%
Frostgrenze: 3000m

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Pension Bad Kalkstein - Innervillgraten

Ihr Urlaubsziel das ganze Jahr... Im Winter das Paradies für Tourengeher, Rodler - ideal für Liebhaber der intakten, verschneiten Bergwelt...Eine...

Die Natur Residenz

Wir freuen uns Sie bei uns zu begrüßen und möchten Ihnen den Zauber des unberührten Villgratentales näher bringen. Unsere Natur Residenz...

Volkzeiner Hütte, 1886m - Villgratental

HERZLICH WILLKOMMEN IN DEN VILLGRATER BERGEN Die in Holzbauweise errichtete Osttirolhütte liegt im Talschluss des Winkeltales - einem...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Villgratner Berge-Deferegger Alpen
Region Villgratental
Talort Außervillgraten, 1287m
Gehzeit Ziel 2,5-3 Std.
Gehzeit Gesamt 4,5-5 Std.
Höhendifferenz Ziel 1099 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1122 Hm
Weglänge Ziel 5,6 Km
Weglänge Gesamt 11,3 Km
Ausgangspunkt Parkplatz Volkzeiner Hütte, 1884m
Schwierigkeit Mittelschwierige, rote Bergwege - Beachten Sie auch die Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 45 Defereggental, Villgratental
Anfahrt A 22 Brennerautobahn zur Auffahrt Brixen und durch das Pustertal bis kurz nach Sillian. Hier Richtung Norden in das Villgratental nach Außervillgraten und rechts in das Winkeltal bis zur Volkzeiner Hütte. Von München über Kufstein, Kitzbühel, Paß Thurn und Felbertauern nach Lienz und weiter nach Sillian.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Parkplatz unterhalb der Volkzeiner Hütte
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Volkzeiner Hütte (1884m) - urgemütliche Hütte in alter Holzbauweise
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 154 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 15312 (seit April 2012)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf