kompass logo

Grawand-Überschreitung von Vernagt

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour (Rundtour) von Vernagt durch das Finailtal zum Finailsee und über das Finailjoch auf die Grawand (3251 m). Abstieg zur schönen Aussicht und weiter abwärts nach Kurzras

Vernagt - Finailtal - Grawand (4-4,5 Std./1635 Hm; 8,8 Km): Gegenüber vom Parkplatz entlang der Fahrstraße am Weg Nr. 2 aufwärts zum Tisenhof. Dort links am Weg Nr. 7 (Archäologischer Wanderweg) nach Westen zum Finailhof (1952 m). Kurz nach dem Hof, vor einer Bachbrücke, rechts am Weg Nr. 8 entlang des Finailbaches aufwärts zur kleinen Finalalm (2307 m). Dort rechts über den Bach und über zwei Geländestufen aufwärts zum wunderschön liegenden Finailsee (2709 m).
Östlich vom See auf einen Rücken hinauf, kurz über Blockgelände, dann rechts schräg ein Kar querend zu einer steilen Felsstufe. Diese überwindend hinauf in das Finailjoch (3125) - Abstecher von wenigen Meter zum Joch empfehlenswert.
Links haltend, direkt über die Bergstation vom Schlepplift (Finaillift), über den etwas luftigen Verbindungsgrat, einmal in eine schmale Scharte absteigend (Achtung bei Vereisung und Nässe) nach Westen zum Gipfelaufschwung von der Grawand. Die letzten Meter über Holz- und Steintreppen mit zusätzlicher Drahtseilsicherung, aufwärts auf den Grawand-Gipfel (3251 m), den man sich mit zahlreichen Besuchern von der nahen Bergbahn teilen muss.

Abstieg zur Schutzhütte Schöne Aussicht (40-45 Min/75 Hm auf - 480 Hm ab; 2,9 Km): Entlang der Aufstiegsroute oder als wunderschöne Rundtour vom Gipfel über gesichertes Gelände (wiederum Stufen) hinab zur Bergstation der Grawandbahn. Links unterhalb der Station vorbei und am Weg Nr. 3 rechts östlich der Grauen Wand auf breitem Steig abwärts zur Sessellift-Talstation, ab dort etwas steiler nach Norden abwärts in den weiten Sattel oberhalb vom Gletschersee und gegenüber auf breitem Fahrweg wenige Meter leicht ansteigend zur Schutzhütte Schöne Aussicht (Rifugio Bella Vista, 2842 m).

Abstieg nach Kurzras (1,5 Std./11 Hm auf - 805 Hm ab; 4,4 Km): Direkt unterhalb der Hüttenterrasse entlang des wunderschön angelegten Plattensteiges Nr. 3 nach Westen abwärts in das weite Kar südlich unterhalb vom Hinteren Eis. Vorbei am Abzweig zur Weißkugel, das weite Tal oberhalb der Talstation der Teufelsegg-Bahn ausgehend, entlang des sehr gut sanierten Hüttenweges weiter talwärts. Zuletzt durch lichten Lärchenwald in den Talboden bei Kurzras (2011 m).

Abstieg entlang der Aufstiegsroute: Natürlich ist es auch möglich wieder entlang der Aufstiegsroute abzusteigen. Dabei kann man dann direkt von der Jausenstation Finailhof (unterhalb der Terrasse) über Wiesen und durch Wald zum See absteigen und am Uferweg zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Anmerkung: Sollte man diese wunderschöne Überschreitung unternehmen und mit dem eigenen PKW anreisen, so ist es besser zuerst nach Kurzras zu fahren und von dort dann mit dem Bus zurück nach Vernagt zum Ausgangspunkt. Dann hat man bei der Rückkehr bereits den PKW am Endpunkt der Tour zur Verfügung!
Sehr oft wird diese Tour auch mit Hilfe der Grawand-Bahn unternommen, indem man von der Grawand einfach über das Finailjoch und dem Finailsee nach Vernagt absteigt.

Tipp: Ideal auch als 2-Tagestour, indem man in der Schutzhütte Schöne Aussicht übernachtet, am nächsten Tag noch auf den „leichten“ Dreitausender Hintereis aufsteigt und danach hinab nach Kurzras wandert. Von dort wäre es dann auch möglich am wunderschönen Archäologischen Wanderweg Nr. 7 über den Finailhof zurück nach Vernagt zu wandern – hierbei parkt man bereits in Vernagt.

Almenrausch-Unterkunftsempfehlung: Für viele weitere schöne Wanderungen und Bergtouren im Schnalstal empfehlen wir unseren Almenrausch-Partnerbetrieb Hotel Vernagt im gleichnamigen Ort als Unterkunft und Tourenstützpunkt.

Charakter: Dieser wunderschöne Aufstieg von Vernagt auf den Grawand-Gipfel ist gespickt mit vielen wechselnden Eindrücken und Höhepunkten. Bereits der Beginn am Archäologischen Wanderweg über den Tisenhof zum Finailhof, wartet mit herrlichen Tiefblicken auf den Vernagt-Stausee auf. Schöner Anstieg durch das naturbelassene Finailtal zum ebenso traumhaft liegenden Finailsee und weiter zum Finailjoch. Spannender Übergang vom Finailjoch auf den Grawand-Gipfel, denn man sich mit Tagesgästen von der Bergbahn teilen muss. Super Einkehr oder auch Übernachtung in der Schönen Aussicht und am schönen Hüttenzustiegsweg hinab nach Kurzras. Immer wieder traumhafte Ausblicke zu den mächtigen Eisriesen in den Ötztalern.
Alpengasthof Pichler - Defereggental

Im Winter das Defereggental erleben

Erlebe die schönsten Skitouren und Winterwanderung im Defereggental in Osttirol

Kompass Karte

Grawand-Überschreitung von Vernagt
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 75%
Nachmittag
Wetter: Ein paar Wolken
Temperatur: 6°C
Luftfeuchtigkeit: 52%

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Mountain Lake Hotel Vernagt****

Alpine Flair und Bergduft im Schnalstal Das 4 Sterne Hotel Vernagt liegt am See Vernagt in wunderschönen Schnalstal - in der Heimat von...
Tourenkategorie Bergtour, Dreitausender-Bergtouren
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Region Schnalstal
Talort Vernagt, 1700 m
Gehzeit Ziel 4-4,5 Std.
Gehzeit Gesamt 7-7,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 1635 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1719 Hm
Weglänge Ziel 8,8 Km
Weglänge Gesamt 16,3 Km
Ausgangspunkt In Vernagt direkt am Stausee, 1700 m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege mit kurzen versicherten Passagen im Gipfelbereich. Etwa in der Hälfte vom Übergang (Grat) vom Finailjoch auf die Grawand, ist ein kurze Felsstufe zu überwinden, bei der der Grat sehr schmal ist und links und rechts davon jeweils eine Rinne steil abfällt (würde in kurzes Fixseil sehr helfen!). Könnte bei Vereisung etwas heikel werden. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 52 Vinschgau/Val Venosta
Tabacco Karte Nr. 04 Schnalstal
Anfahrt A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd, entlang der Mebo nach Meran und weiter in das Vinschgau nach Naturns. Rechts in das Schnalstal nach Vernagt am gleichnamigen Stausee. Oder auch weiter nach Kurzras und mit dem Bus zurück nach Vernagt. Vom Reschenpass kommend durch das Vinschgau Richtung Meran nach Naturns und links in das Schnalstal nach Vernagt oder weiter nach Kurzras.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Vinschgerbahn nach Naturns und mit dem Bus nach Vernagt – Fahrplanauskunft auf https://www.sii.bz.it/de
Parkmöglichkeit Direkt am Beginn vom Stausee auf der linken Fahrbahnseite oder in Kurzras bei den Parkplätzen an der Talstation.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Schutzhütte Schöne Aussicht (2842 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 94 (November 2020)
Zugriffe Gesamt 8334 (seit August 2014)

Tourentipps in der Umgebung:

Finailspitze (3514 m) von der Schönen Aussicht

Dreitausender-Skitouren
Dieser rassige und hochalpine Anstieg von der Schutzhütte Schöne Aussicht zählt sicherlich zu den anspruchsvollsten Anstiegen auf die...

Fineilspitze (3514 m) von der Grawandbahn

Dreitausender-Skitouren
Der hier beschriebene nordseitige Aufstieg auf die Fineilspitze zählt zu den schönsten Anstiegen von den zahlreichen Varianten auf den...

Langtauferer Spitze (3526 m) vom Teufelsegg

Dreitausender-Skitouren
Die Skitour von der Bergstation Teufelsegg über das Teufelsegg zählt zu den eher "einfacheren" Touren im Schnalstaler Tourengebiet. Der...

Langtauferer Spitze (3528 m) von der Schönen Aussicht

Dreitausender-Skitouren
Die Langtauferer Spitze mit seiner makellosen Südflanke ist der berühmten Weißkugel im Nordosten vorgelagert. Durch die etwas geringere...

Schnalser Skirunde (Grenzüberschreitende Skirunde)

Mehrtagestouren-Winter
Eine anspruchsvolle Skirunde, für die man unbedingt zuverlässiges Wetter benötigt. Die Grate sind teilweise sehr exponiert, an der Finailspitze...

Schwemser Spitze (3459 m) von Kurzras

Dreitausender-Skitouren
Die Schwemserspitze ist ein formschöner Gipfel und liegt südlich von der Weißkugel im Saldurkamm, der das Matschertal vom Schnalstal...

Similaun (3606 m) von Kurzras/Grawand

Dreitausender-Skitouren
Traumhafte Gletschertour die durch den hohen Ausgangspunkt immer aussichtsreich und spannend durch die herrliche Gletscherlandschaft der...

Similaunhütte (3019 m) von Kurzras/Grawand

Dreitausender-Skitouren
Der Zustieg von Kurzras mit Hilfe der Gletscherbahn ist zugleich der kürzeste und auch aussichtsreichste Winterzustieg zur wunderschön...

Weißkugel (3739 m) über das Quelljoch

Dreitausender-Skitouren
Der Aufstieg zum Steinschlagferner und über das Quelljoch auf die Weißkugel, zählt nach dem Anstieg aus dem Matschertal vom Glieshof...

Weißkugel (3739 m) über das Teufelsegg

Dreitausender-Skitouren
Die Weißkugel ist vom Teufelsegg durch die Auffahrt mit den 2 Sektionen des Teufelegg-Liftes am kürzesten und "einfachsten" zu erreichen...

Weißkugel (3739 m) von der Schönen Aussicht

Dreitausender-Skitouren
Die Weißkugel ist der dritthöchste Gipfel Österreichs und zählt zugleich auch zu den formschönsten Gipfeln in den Ostalpen. Der Anstieg...

Fineilspitze (3516 m) von der Similaunhütte

Bergtour
Fast eisfrei und nicht so hochalpin zeigt sich die Fineilspitze (auch Finailspitze genannt) von Süden. Wer es gemütlicher liebt, der startet...

Fineilspitze (3516 m) von Vernagt

Bergtour
Fast eisfrei und nicht so hochalpin zeigt sich die Fineilspitze (auch Finailspitze genannt) von Süden. Der Aufstieg von der Similauhütte...

Gamsegg (2912 m) von Karthaus

Bergtour
Das Gamsegg – auch als Trumser Spitze bekannt – liegt in den Ausläufern der Südlichen Ötztaler Alpen und bietet herrliche Ausblicke...

Hintereis Spitze (3269 m) von der Schönen Aussicht

Bergtour
Der Anstieg auf den ungemein aussichtsreichen Dreitausender zählt auch zu den „Leichtesten“ in den Ötztaler Alpen. Vom Gipfel traumhafte...

Hintereis Spitze (3269 m) von Grawand-Bergstation

Bergtour
Einfacher, aussichtsreicher Abstieg entlang des Skigebietes mit kurzem Gegenanstieg zur Schutzhütte Schöne Aussicht. Der weitere Anstieg...

Hintereis Spitze (3269 m) von Kurzras

Bergtour
Ein wunderschöner Zustieg entlang des Archäologischen Lehrweges, der größtenteils auf einem mit Steinplatten kunstvoll ausgelegten Bergweges...

Kurzraser 2-Dreitausender Gipfeltour

Bergtour
Ideale Gipfelrundtour für ein gemütliches Wochenende die uns einen Einblick in die grandiose Hochgebirgslandschaft im Hinteren Schnalstal...

Ötzi-Fundstelle - Tisenjoch (3210 m) von Vernagt

Bergtour
Sicherlich einer der schönsten Hüttenzustiege von Vernagt zur Similaunhütte durch das naturbelassene Tisental. Immer wieder schöne Rückblicke...

Ötzi-Fundstelle (3210 m) von der Similaunhütte

Bergtour
Wer denkt es ist ein einfacher Spaziergang zur Ötzi-Fundstelle der liegt ziemlich falsch. Es braucht auch hier einen erfahrenen Bergsteiger...

Schnalser 4-Dreitausender Gipfelrundtour

Bergtour
Bei dieser prächtigen Rundtour aus dem Schnalstal werden vier großartige Gipfel in den Ötztaler Alpen ohne Gletscherberührung bestiegen....

Similaun (3606 m) von der Similaunhütte

Bergtour
Der Similaun ist die beliebteste Gletschertour von der Similaunhütte aus. Schon die Höhe verrät, dass er kein Berg für "Halbschuhtouristen"...

Similaun (3606 m) von Vernagt

Bergtour
Der Similaun ist die beliebteste Gletschertour von der Similaunhütte aus. Schon die Höhe verrät, dass er kein Berg für "Halbschuhtouristen"...

Archäologischer Wanderweg Vernagt - Kurzras

Wanderung
Der Archäologische Wanderweg beginnt in Vernagt am See und führt als wunderschöner Höhenweg nach Kurzras. Vorbei an über 700 Jahre...

Finailsee von Vernagt durch das Finailtal

Wanderung
Dieser wunderschöne Aufstieg von Vernagt durch das Finailtal wartet mit vielen wechselnden Eindrücken und Höhepunkten auf. Bereits der...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf