Einachtspitze (2305m) vom Weiler Gasse

GPX Download PDF Version Drucken

Rundtour von Gasse zur Kerschbaumer Alm und über die Joggilealm auf die Einachtspitze. Über die Joggilealm und Wildhütte zurück nach Gasse

Zur Kerschbaumer Alm: Vom Abzweig entlang des Hinweisschildes "Kerschbaumer Alm 24" auf dem asphaltierten Zufahrtsweg bergauf zur Straßenteilung unterhalb eines kleinen Lifts. Anschließend geht man links weiter, vorbei am Hotel Taljörgele, und bei der nächsten Straßenabzweigung geht man wieder geradeaus aufwärts zum Heizwerk vom Hotel Taljörgle (alternativer Startpunkt mit Parkplatz). Nach einigen Metern auf dem Schotterweg biegt man links über eine Brücke ab und folgt nach dieser sofort rechts dem Hinweisschild "Kerschbaumer Alm 24" in südwestlicher Richtung. Von diesem Punkt an geht es relativ steil am Waldsteig immer in gleicher Richtung aufwärts und man quert einmal einen Forstweg. Bei einer Höhe von 1840 Metern erreicht man eine schmucke Almhütte und gelangt zu den freien Weideflächen der Kerschbaumer Alm. Nach einem kurzen Anstieg am rechten Rand der kleinen Hütte entlang erreicht man einen querenden Schotterweg mit einem Wetterkreuz und biegt links ab, um mit einem kurzen Abstecher zur urigen Kerschbaumer Alm (1863m) zu gelangen.

Zur Joggilealm: Für die Joggilealm kehrt man auf dem Schotterweg zurück und wandert auf einem schön angelegten Verbindungsweg in nördlicher Richtung leicht ansteigend um einen Rücken herum zur ebenso schön gelegenen Joggilealm (1987m).

Auf die Einachtspitze: Für den Aufstieg zur Einachtspitze geht man durch den Gastgarten hindurch und auf dem Weg 23 in westlicher Richtung schräg hinauf zum idyllischen Fuchssee (2106m). Vor dem See biegt man links auf den Weg 24 in südlicher Richtung ab und wandert unschwierig durch Mulden und über Kuppen hinauf zur Einachtspitze (2305m).

Abstieg nach Gasse: Für den Abstieg kehrt man zur Joggilealm zurück und geht dann links kurz am Zufahrtsweg hinab zu einer Holzhütte. Vor dieser biegt man rechts auf das markierte Wiesensteiglein ab und wandert hinab zur Wildenhütte. Unterhalb dieser hält man sich etwas links auf dem steilen Steiglein 24c und folgt bei der folgenden Steilteilung mit einem kleinen Altar und Hinweistafeln am Baum dem rechten Weg (24a) abwärts nach Entholz. Dort gelangt man nach einer Geschiebesperre oberhalb des Schlepplifts zu schönen Bauernwiesen und geht durch einen Holzzaun auf dem Feldweg zu einer Bauernhofsiedlung. Anschließend biegt man links auf der bereits bekannten Höfezufahrtsstraße hinab zum Ausgangspunkt.

Charakter: Die Bergwanderung zur Kerschbaumer Alm, Joggilealm und Einachtspitze in Südtirol bietet eine abwechslungsreiche Strecke durch Wälder, über Wiesen und hin zu spektakulären Gipfeln. Der Weg führt vorbei an idyllischen Almhütten und dem malerischen Fuchssee. Der Abstieg bietet beeindruckende Ausblicke auf die umliegende Landschaft und endet wieder am Ausgangspunkt. Eine lohnende Bergwanderung für Natur- und Bergliebhaber.
Ferienregion Zillertal, Tirol

Bergverliebt im Sommer

Sommer 2024: Erlebt das Abenteuerparadies Zillertal

Kartenansicht

Kompass Karte

Einachtspitze (2305m) vom Weiler Gasse
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 44 Sterzing/Vipiteno

Lektüre & Landkarten

Wanderkarten, Literatur & mehr für alpine Abenteuer:

Wetterprognose

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Marktbar am Brenner

MARKTBAR BRENNER - BRENNERHAUS Die Marktbar Brennerhaus bietet seinen Gästen einen ausgezeichneten Kaffee mit hausgemachten Süßspeisen,...

PIZZERIA, RESTAURANT, CAFE, BAR BRENNER

Genießen Sie authentische italienische Küche im Herzen von Brenner Willkommen in der Pizzeria, Restaurant, Café, Bar Brenner - dem perfekten...
Tourenkategorie Bergtour
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Sterzing, Brenner, Pflerschtal, Ridnauntal, Pfitschertal
Talort Ridnaun, 1357m
Gehzeit Ziel 3-3,5 Std.
Gehzeit Gesamt 5-5,5 Std.
Höhendifferenz Ziel 950 Hm
Höhendifferenz Gesamt 960 Hm
Weglänge Ziel 6,1 Km
Weglänge Gesamt 11,3 Km
Ausgangspunkt Beim großen Schild „Panoramahotel Taljörgele“ am Straßenabzweig nach Entholz, 1363m
Schwierigkeit

Mittelschwierige, rote Bergwege. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!

Beste Jahreszeit Mai - Oktober
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 44 Sterzing/Vipiteno
Anfahrt A13/A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Sterzing. Beim Kreisverkehr die 3. Ausfahrt nehmen, in das Ridnauntal zum Ortsteil Obergasse zum Parkplatz beim Straßenabzweig zum Weiler Entholz schräg gegenüber vom Jogelehof – direkt links an der Landstraße neben einer Bushaltestelle.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Sterzing und mit der Buslinie 312 zur Haltestelle Ridnaun Joggilerhof.
Parkmöglichkeit Direkt am Abzweig befindet sich neben der Landstraße ein großer Parkplatz an der Bushaltestelle. Fahrplanauskunft unter www.suedtirolmobil.info.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Kerschbaumer Alm (1863m) und Joggile Alm (1987m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 19 (April 2024)
Zugriffe Gesamt 2084 (seit April 2023)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf