kompass logo

Dresdner Hütte – Mutterberger See – Grawagrubennieder - Neue Regensburger Hütte

GPX Download PDF Version Drucken

Wanderung am Stubaier Höhenweg von der Dresdner Hütte zum Mutterbergersee und über den Grawagrubennieder zur Neuen Regensburger Hütte am Hohen Moos

Route: Auffahrt mit der Stubaier Gletscherbahn zur Mittelstation. Von der Mittelstation Fernau zur Dresdner Hütte und hinauf zur kleinen Steinhütte. Dort rechts der Beschilderung Regensburger Hütte/Mutterbergersee folgend aufwärts zum kleine Egesen See (2500 m). Leicht abwärts zum Egesen Nieder (2506 m) und schräg hinab zur Schotterstraße in der Wilden Grube. Entlang dieser eine Zeitlang abwärts zu einem Schilderbaum, dort links am Bergweg über den Gletscherbach. In einem weiten Rechtsbogen den Talschluss ausgehend, hinauf zum beschilderten Abzweig zum Mutterbergersee. Dort links in etwa 15 Min. hinauf zum wunderschönen Mutterbergersee (2483 m).

Zum nordöstlichen Seeufer und über einen Rücken wieder hinab zum Höhenweg. Dort links zu den weiteren kleinen, halbverlandeten Seen und beim Schilderbaum links über einen Rücken aufwärts. Durch die Hohe Grube und Ruderhof auf einen Gratübergang mit Steinmännern. Kurz abwärts in das Schafgrübl und aufwärts auf die Schafspitze. Wiederum kurz abwärts und oberhalb der Nockgrube schräg hinauf in den Grawagrubennieder (2881 m). Dort entlang einiger Drahtseilversicherungen hinab in den Geröllboden östlich unterhalb vom Hochmoosferner und durch das Hohe Moos talauswärts zur Neuen Regensburger Hütte (2286 m).

Autoreninfo: Das naturbelassene Stubaital ist ein Wanderparadies mit unzähligen markierten Wegen für Almwanderungen, Wanderungen mit Gipfelsieg, Hüttenwanderungen oder Pilgerwanderungen. Hier bist du genau richtig, wenn du die Ruhe am Berg suchst. Wandertipps findest du auf...

Charakter: Die Wanderung von der Dresdner Hütte zum Mutterbergersee und über den Grawagrubennieder zur Neuen Regensburger Hütte am Hohen Moos, zählt mit Sicherheit zu den schönsten Touren im Stubaital. Großartige Seen, beeindruckend Blicke auf die Stubaier Gletscherriesen, ein spannender Übergang, sowie die herrliche Wanderung durch das Hohe Moos machen diese Tour zu einem besonderen Bergerlebnis. Als krönender Abschluss noch ein tolle Hüttenübernachtung.
Vital Hotel Taurerwirt - Kals a. Großglockner

Großglockner - Skitour Pur - Woche mit den KALSER BERGFÜHRERN

20. März 2021 bis 27. März 2021 in Kals a. Großglockner

Kompass Karte

Dresdner Hütte – Mutterberger See – Grawagrubennieder - Neue Regensburger Hütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen

Höhenprofil ansehen

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Neue Regensburger Hütte, 2286 m - Stubaital

...Neue Regensburger Hütte - Bergurlaub an einem magischen Platz Die Neue Regensburger Hütte liegt in traumhafter Aussichtslage hoch...

****Hotel Stubaierhof - Neustift

Urlaub im Hotel Stubaierhof Neustift Fern vom Alltag haben Sie jetzt endlich Zeit für sich. Genießen Sie bei uns schöne Urlaubstage...
Tourenkategorie Wanderung, Hüttenwanderung
Gebirgsgruppe Stubaier Alpen
Region Stubaital
Talort Neustift im Stubaital, 993 m
Gehzeit Gesamt 5-6 Std.
Höhendifferenz Gesamt 1054 Hm (auf) – 1032 Hm ab
Weglänge Gesamt 13,3 Km
Ausgangspunkt Mittelstation Fernau (Dresdner Hütte), 2300 m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege mit kurzen Drahtseil versicherten Passagen. Beachten Sie auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 83 Stubaier Alpen
AV-Karte Nr. 31/1 Stubaier Alpen – Hochstubai
AV-Karte Nr. 31/5 Innsbruck - Umgebung
Anfahrt Aus Richtung Innsbruck oder vom Brenner kommend, auf der A13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Schönberg/Stubaital und durch das Stubaital zur Stubaier Gletscherbahn im Talschluss bei der Mutterbergalm. Oder nur bis Neustift zum Freizeitzentrum und von dort mit dem Bus zur Gletscherbahn. Von Innsbruck oder Matrei am Brenner auch auf der Brennerstraße nach Schönberg und von dort in das Stubaital.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn (www.oebb.at) nach Innsbruck und mit der Buslinie ST (www.vvt.at) in das Stubaital zur Endhaltestelle Mutterbergalm/Gletscherbahn.
Parkmöglichkeit Genügend Parkplätze an der Talstation der Stubaier Gletscherbahnen – sowie auch beim Freizeitzentrum in Neustift.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Dresdner Hütte (2308 m) und Neue Regensburger Hütte (2286 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 4 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 6740 (seit August 2016)

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf