Cisloner Alm von Kaltern an der Weinstraße

GPX Download PDF Version Drucken

Mountainbikerunde von Kaltern Richtung Auer/Neumarkt, am alten Bahnweg nach Pinzon und über Montan nach Kaltenbrunn. Über Truden zur Cisloner Alm und abwärts nach Pinzon

Km 0,0 - Von der Parkplatzeinfahrt nördlich der Kellerei Kaltern beim Kiosk links abwärts der Beschilderung Radweg Auer folgen und nach wenigen Metern rechts durch eine Unterführung. Nach 520 m bei der Straßenteilung rechts durch das Lavasontal immer der Beschilderung Radweg Auer folgend zum Kalterer See. Links entlang diesem oberhalb vom Klughammer weiter Ri. Auer.

Km 9,2 - Einmündung beim Ortsteil Monte Gmund in die Landstraße, links Ri. Auer, über die Etschbrücke und sofort links halten. Nach 50 m rechts in den Radweg Maria Theresia einbiegen und an der Etsch entlang Ri. Neumarkt.

Km 12,3 - Direkt beim Castelfeder Grill beim Obststand (alternativer Startpunkt) in die Fahrstraße einbiegen, links halten und nach 200 m wieder rechts auf Asphalt der Beschilderung Radroute Montan folgen.

Km 15,5 - Oberhalb vom Castelfeder Hügel vor der Landstraße rechts im spitzen Winkel am Radweg nach Pinzon.

Km 17,6 - Im Zentrum von Pinzon vor der Kirche links am Pinzoner Keller vorbei nach Montan.

Km 18,7 - In Montan rechts im spitzen Winkel am Bahnweg entlang der Radroute S. Lugano nun immer am Bahnweg aufwärts, wobei einige Male Fahrstraßen gequert werden.

Km 22,6 - Bei Wegteilung rechts den steilen Weg nehmen und von nun an immer Ri. Kaltenbrunn.

Km 29,1 - Nach der Durchfahrt Pausahof sofort rechts dahinter aufwärts.

Km 30,3 - Einmündung oberhalb der Ortschaft Kaltenbrunn in die Landstraße und rechts entlang dieser hinauf nach Truden.

Km 32,5 - Bei der Ortseinfahrt Truden rechts zwischen dem Hotel Alpenrose und der Feuerwehr abwärts, vorbei am Rathaus zum Kirchplatz und rechts unterhalb vom Hotel Trudnerhof abwärts. Bei der folgenden Straßenteilung rechts entlang der Cislonerstraße aufwärts Ri. Cisloner Alm. Kurz steil aufwärts dann in schöner Panoramafahrt zur Alm.

Km 35,5 - Cisloner Alm, 1249 m; nach einer gemütlichen Einkehr wieder zurück zur ersten Straßenteilung unterhalb vom Hotel Trudnerhof, hier rechts abwärts zur Landstraße und entlang dieser rechts abwärts Ri. Montan.

Km 42,5 - Nach längerer Abfahrt bei einer kleinen Ansiedlung (Glen) im spitzen Winkel links, nach 470 m bei Wegteilung rechts ganz kurz steil hinab zum Lexnhof. Von hier immer geradeaus abwärts nach Pinzon zum Hauptplatz und am bereits bekannten Weg zurück nach Kaltern.

Autorentipp: Wer es kürzer liebt der startet diese Tour beim Parkplatz Castelfeder Grill zwischen Neumarkt und Auer. Fast direkt am Beginn der alten Bahntrasse der Fleimstalbahn - zur Routenbeschreibung.

Charakter: Traumhafte Rollfahrt am Radweg Auer zum Castelfeder Grill, von hier auf der alten Bahntrasse der ehemaligen Fleimstalbahn hinauf nach Kaltenbrunn. Nach Truden und weiter zur ungemein schön liegenden Cisloner Alm (1249 m). Zurück nach Truden und schöne Abfahrt nach Pinzon. Eine Traumtour mit herrlichen Ausblicken über das Etschtal und schönen Einkehrmöglichkeiten.
Geniesser & Wanderhotel Jägerhof

Auszeit in den Südtiroler Bergen im stillen Passeiertal

Buchbar vom 08. Mai bis 17. Juni 21 + 03. bis 30. Oktober 2021 ab EUR 49,00,-

Kartenansicht

Kompass Karte

Cisloner Alm von Kaltern an der Weinstraße
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 74 Südtirols Süden, Bolzano Vigneti e Dolomiti

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 17°C
Luftfeuchtigkeit: 84%
Nachmittag
Wetter: Überwiegend bewölkt
Temperatur: 29°C
Luftfeuchtigkeit: 42%
Tourenkategorie Mountainbiketour
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Südtiroler Unterland, Kaltern, Eppan
Talort Kaltern a. d. Weinstraße, 425 m
Fahrzeit Ziel ca. 3 Std. 40 Min.
Fahrzeit Gesamt 5 Std. 10 Min (bei Ø 12,0 km/h)
Höhendifferenz Ziel 1127 Hm
Höhendifferenz Gesamt 1368 Hm
Weglänge Gesamt 62,1 Km
Fahrbahnbelag 15,9 Schotter/Forstwege – 46,2 Asphalt
Landschaft / Fahrerlebnis 5/5
Ausgangspunkt Am großen Parkplatz nahe der Weinkellerei Kaltern – direkt am Abzweig der Radwege Auer-Eppan nahe dem Kiosk mit der alten Dampflokomotive.
Schwierigkeit Schwierig - nicht aber durch die Steilheit, sondern durch die doch beträchtliche Länge der Tour - nur ein kurzes Steilstück bei der Auffahrt zur Cisloner Alm.
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 74 Südtirols Süden, Bolzano Vigneti e Dolomiti
Anfahrt A-22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Bozen Süd und kurz auf der Mebo Richtung Meran zur Ausfahrt Eppan und rechts entlang der Weinstraße weiter nach Kaltern. Bevor die Straße rechts ins Zentrum von Kaltern abzweigt links zum Parkplatz bei der Kellerei Kaltern oder beim Bahnhof. Aus Richtung Trient kommend zur Ausfahrt Neumarkt-Auer und über Tramin nach Kaltern.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Parkplätze bei der Kellerei Kaltern oder beim Bahnhof daneben. Ansonsten an der Durchzugsstraße unterhalb vom Dorfzentrum weitere Parkplätze.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Castelfeder Grill, Hotel Trudner Hof und Cisloner Alm (1249 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 87 (Oktober 2021)
Zugriffe Gesamt 3259 (seit Oktober 2017)

Tourentipps in der Umgebung:

Am Fleimstalbahn-Radweg zur Cisloner Alm

Mountainbiketour
Wunderschöne und fast gleichbleibende Auffahrt entlang der alten Bahntrasse der ehemaligen Fleimstalbahn hinauf nach Kaltenbrunn. Nach...

Titschen Warte – Titschen – Totes Moos – Rotenstein Rundwanderung

Wanderung
Eine Rundwanderung, die zwar viel durch Wald führt, aber durch die schönen Aussichtspunkte, der geschichtsträchtigen „Gipfelüberschreitung“...

Von Kohlern rund um den Titschen

Wanderung
Relativ lange Waldwanderung die aber in Kombination mit dem Aussichtspunkt Titschenwarte, dem schönen Lärchenwiesen mit dem gleichnamigen...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Für diese Tour empfehlen wir:

Sie finden Almenrausch auch auf