kompass logo

3-Gipfel-Tour im Rofan von der Bayreuther Hütte

GPX Download PDF Version Drucken

Bergtour von der Bayreuther Hütte auf das Vordere Sonnwendjoch, auf den Sagzahn und die Rofanspitze. Abstieg zum Marchgatterl und über die Zireiner Alm und Bergalm zurück zur Hütte

Zur Bayreuther Hütte: Entweder vom kleinen Parkplatz am Hüttenzustiegsweg, der den Fahrweg des Öfteren abkürzt, über die Postalm (Eilalm) und Kniepass-Kapelle hinauf zur Hütte. Ebenso gelangt man von Münster/Höllenstein am Steinapfelsteig zur Hütte. Oder auch um einiges knieschonender und einfacher mit dem Mountainbike- oder E-Bike zur Hütte.

Auf das Vordere Sonnwendjoch: Hinter der Bayreuther Hütte folgt man dem Hinweisschild „Sonnwendjoch / Sagzahn“ und wandert durch die Bergwiesen in westlicher Richtung um den Berger Kopf herum. Am gut markierten Steiglein geht es durch ein felsiges Tälchen aufwärts auf den breiten Ostrücken des Vorderen Sonnjochs zu. Zuletzt in mehreren Kehren über felsdurchsetztes Grasgelände, einmal über eine mit einem Drahtseil versicherte Passage, hinauf auf das Vordere Sonnwendjoch mit dem schönen Gipfelkreuz (2224m).

Auf den Sagzahn: Vom Gipfel am breiten Grasrücken in nördlicher Richtung weiter, danach links vom Rücken durch eine steile Grasflanke auf die markante Gipfelgestalt des Sagzahns zu. Kurz vorher gelangt man zu einem Schilderbaum, da wo auch der Umgehungssteig links hinab führt. Zuletzt wieder über felsdurchsetztes, steiles Grasgelände hinauf auf den Sagzahn (2228m).

Auf die Rofanspitze: Vom Gipfel direkt über ein ausgesetztes, aber gut versichertes Steiglein mit leichten Kletterstellen durch die steile Westflanke abwärts und danach seitlich des Kammes leicht ansteigend bis kurz vor den Schafsteigsattel zu einem Schilderbaum. Hier in westlicher Richtung durch die grasige Gipfelflanke schräg hinauf auf die Rofanspitze (2259m).

Abstieg über den Schafsteigsattel und Marchgatterl zur Bayreuther Hütte: Vom Gipfel am schmalen Grat in nordöstlicher Richtung und danach rechts hinab in den Schafsteigsattel (2174m). Beim Schilderbaum links am Schafsteig Richtung „Marchgatterl / Zireiner See“ über eine versicherte Steilstufe, später über gerölliges Gelände, hinab zum Marchgatterl (1905m). Beim großen Schilderbaum mit einer Sitzbank rechts Richtung „Bayreuther Hütte / Zireiner See“ durch Latschengelände weiter Richtung Zireiner See und kurz vor diesem rechts über einen Sattel hinab zur Zireiner Alm (1698m). Von dieser ein kurzes Stück am Zufahrtsweg abwärts, bis rechts wieder ein Steig Richtung Bayreuther Hütte abzweigt. Hinab zur urigen Bergalm 1596m) und von dieser schräg hinüber zur Bayreuther Hütte.

Charakter: Diese anspruchsvolle Bergtour zählt sicherlich zu den schönsten Rundtouren im Rofangebirge. Da von Tal aus sehr viele Höhenmeter zu überwinden sind, teilt man die Tour entweder auf zwei Tage auf oder nimmt ein Mountain- oder E-Bike zu Hilfe. Beeindruckende Gratwanderungen mit wunderbaren Tiefblicken ins Inntal, weit hinein ins Zillertal, bis hin zu den gletscherbedeckten Gipfeln in den Zillertaler Alpen. Ebenso zu den weiteren Rofangipfeln und hinab auf den Zireiner See.
Berghotel Kasern, Ahrntal - Südtirol

Paradies für Skitourengeher & Schneeschuhwanderer am Alpenhauptkamm in Südtirol.

Unberührte Natur & stille Täler im Ahrntal

Kompass Karte

3-Gipfel-Tour im Rofan von der Bayreuther Hütte
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 28 Vorderes Zillertal, Achensee, Alpbachtal, Wildschönau

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 600m
Nachmittag
Temperatur: 5°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 1700m
Tourenkategorie Bergtour, Bike & Hike
Gebirgsgruppe Rofangebirge
Region Alpbachtal, Brandenbergtal
Talort Münster 534m
Gehzeit Gesamt 4-4,5 Std.
Höhendifferenz Gesamt 840 Hm
Weglänge Gesamt 9,0 Km
Ausgangspunkt Bayreuther Hütte, 1600m
Schwierigkeit Schwierige, schwarze Bergwege mit versicherten Passagen. Beachtet auch die Infos in der Bergwegeklassifizierung!
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 28 Vorderes Zillertal, Achensee, Alpbachtal, Wildschönau
Anfahrt Richtung Wiesing und beim Kreisverkehr bei der ersten Ausfahrt nach Münster. Durch den Ort und kurz nach dem nördlichen Ortsende links zum Weiler Grünsbach. Beim Gasthof Astner noch kurz entlang der Asphaltstraße aufwärts, danach noch wenige Meter auf einer Schotterstraße durch ein Waldstück zum kleinen Wanderparkplatz wenige Meter vor einem Schranken (660 m vom Abzweig beim Gasthof Astner). Aus Richtung München/Kufstein kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Kramsach/Alpbachtal, rechts nach Kramsach und beim Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen. Weiter Richtung Münster bis kurz vor den Ortsbeginn. Hier rechts zum Ortsteil Grünsbach.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Waldparkplatz oberhalb vom Ortsteil Grünsbach kurz vor einem Schranken an der Forststraße – 660m oberhalb vom Abzweig beim Gasthof Astner in Grünsbach.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Bayreuther Hütte (1565m) und Jausenstation Bergalm (1575m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 5 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 1637 (seit März 2020)

Tourentipps in der Umgebung:

Sagzahn (2228m) von der Bayreuther Hütte

Bergtour
Diese nicht allzu anspruchsvolle Bergtour auf den formschönen Sagzahn über das Vordere Sonnwendjoch im Rofangebirge ist ein wahrer Genuss....

Sonnwendjoch (2224m) von der Bayreuther Hütte

Bergtour
Da vom Tal aus sehr viele Höhenmeter zu überwinden sind, teilt man die Tour entweder auf zwei Tage auf oder nimmt ein Mountain- oder E-Bike...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf