Niederthai - Skitouren im naturbelassen Ötztaler Seitental

Das malerische Dorf Niederthai liegt im Herzen des Ötztals auf einer Höhe von zirka 1500 Meter. Der kleine Ort ist ein Teil der Gemeinde Umhausen und erstreckt sich im idyllischen und naturbelassenen Horlachtal, einem Seitental des Ötztals. Obwohl Niederthai im Ötztal liegt, ist es komplett von den Stubaier Alpen umgeben. Die Grenze zwischen den Stubaier und Ötztaler Alpen bildet das Ötztal. Das liebreizende Dorf, sowie auch das Horlachtal, ist umrahmt von zahlreichen wunderschönen Skigipfeln.

Aufstieg zur Kraspesspitze
Aufstieg zur Kraspesspitze

Niederthai mit dem Horlachtal ist ein idealer Ausgangsort für genussreiche Skitouren, die tief in die Stubaier Alpen hineinführen. Ein sehr wichtiger Tourenstützpunkt am Ende vom Horlachtal, das hier in das Zwieselbachtal übergeht, ist die Schweinfurter Hütte. Hiermit lassen sich zahlreiche Skitouren um etwa 1,5 Stunden abkürzen und werden so zu einem genussvollen Unterfangen. 

Skitouren aus dem Dorf Niederthai

Am Zwieselbachjoch - Aufstieg zum Breiten Grieskogel
Am Zwieselbachjoch - Aufstieg zum Breiten Grieskogel
Am Breiten Grieskogel
Am Breiten Grieskogel
Skitouren-Stützpunkt Schweinfurter Hütte
Skitouren-Stützpunkt Schweinfurter Hütte

Besonders beliebt ist der Breite Grieskogel, der einen grandiosen Rundumblick auf viele weitere Dreitausendergipfel bietet. Der prächtige Aussichtsgipfel kann gleich über drei verschiedene Routen von Niederthai aus bestiegen werden. Der Klassiker und zugleich auch der kürzeste Aufstieg führt durch das Grastal auf den Gipfel.
Für ausdauernde Geher ist sicherlich der Aufstieg über die Schweinfurter Hütte und über das Zwieselbachjoch auf den Breiten Grieskogel, mit der Abfahrt durch das Grastal, die landschaftlich reizvollste Variante - eine Rundtour der Superlative.
Für gute Alpinisten ist auch der Aufstieg oder Abfahrt durch das Larstigtal über die Larstigscharte bei guten Verhältnissen empfehlenswert. Da aber der Übergang bereits sehr ausgeapert ist, dadurch sehr steil wurde, kann es sein das man hier je nach Verhältnissen bereits Steigeisen und Pickel benötigt. Aber auch die Larstigscharte selbst ist bereits ein tolles und eigenständiges Tourenziel, mit meist traumhaften Pulver im nordseitig ausgerichteten Larstigtal.

Für den Hochreichkopf wird ein langer Skitourentag benötigt, denn der großartige Skigipfel fordert von allen Tourengehern besonders viel Kondition und an den schwierigen Passagen im Gipfelbereich auch alpines Können ab. Dafür wird man mit herrlichen Tiefschneehängen fürstlich belohnt.

Die Hohe Wasserfalle ist ein Klassiker in den Stubaier Alpen. Der etwas versteckte und verwinkelte Anstieg mit dem steilen und rinnenartigen Gipfelhang, welcher zuletzt direkt auf den Gipfel führt, beeindruckt alle Skitourengeher.

Die Kraspesspitze und der Finstertaler Schartenkopf im Tourengebiet der Schweinfurter Hütte sind ebenfalls äußerst lohnende Gipfelziele. Bereits beim Aufstieg können wir erahnen welch eine Traumabfahrt uns bevorsteht. Durch die vorwiegend südseitige Ausrichtung ist natürlich ein früher Aufbruch notwendig um die Firnabfahrt in vollen Zügen genießen zu können.

Ein Geheimtipp ist der Zwieselbacher Rosskogel, der von dieser Seite wenig begangen wird. Der Aufstieg und die Abfahrt durch das Fidaskar erfordern absolut sichere Verhältnisse und eine gute Skitechnik. Dafür aber ist die Abfahrt äußerst lohnend.

Am Ende vom Horlachtal, auf einer Geländekante am Beginn vom Zwieselbachtal, liegt die Schweinfurter Hütte, die im Winter über die Weihnachtsfeiertage und später von Ende Jänner bis Anfang April (je nach Schneelage) geöffnet hat. Die Hütte ist ein bedeutender Tourenstützpunkt. Damit lassen sich auch die meisten der oben angeführten Touren um einiges abkürzen und so zu einem genussvollen Unterfangen werden. Der Zustieg zur Hütte erfolgt vom Parkplatz Sennhof bei der Information in Niederthai und führt entlang der Rodelbahn unschwierig durch das Horlachtal hinauf zur Schweinfurter Hütte.

Winterurlaub in Niederthai

Im Winter ist Niederthai ein prächtiger Ausgangspunkt für lange Skitouren für Tourengeher die nicht auf einer Hütte übernachten möchten und den Komfort eines Hotels oder Gasthofes suchen. Weites ist das Dorf noch ein echter Geheimtipp für Langläufer. Die Loipen im Horlachtal sind aufgrund der Höhenlage besonders schneesicher und verlaufen durch eine prächtige Winterlandschaft. Im Ort enden auch zwei Rodelbahnen - die Rodelbahn von der Schweinfurter Hütte - sowie die Rodelbahn Tauferberg im Ortsteil Lehen.
Für Ihren Skitourenurlaub finden Sie in dem reizvollen Dorf zahlreiche Unterkünfte in allen Kategorien. Für Skitouren empfehlen wir besonders das Hotel Tauferberg, das auf einem wunderschönen sonnigen Hochplateau liegt. Das familiär geführte Hotel ist besonders durch die Gastfreundschaft der Familie Brigitte und Hermann Falkner geprägt.

Bei der Finstertaler Sennhütte
Bei der Finstertaler Sennhütte
Abfahrt durch das Zwieselbachtal
Abfahrt durch das Zwieselbachtal
Schlussanstieg Hohe Wasserfalle
Schlussanstieg Hohe Wasserfalle
Die letzten Meter auf die Kraspesspitze
Die letzten Meter auf die Kraspesspitze

Autorentipp

Lade Dir die ALMENRAUSCH-APP auf Dein Smartphone oder Tablet, suche Dir unter Unterkünfte in der jeweiligen Region den gewünschten Betrieb (Tourenstützpunkt) aus. Öffne die Betriebspräsentation und klicke in der Navigationszeile auf das Symbol Favoriten. Wähle dabei "Betrieb mit Wintertouren hinzufügen", damit hast Du den Betrieb mit den dazugehörigen Wintertouren auf dem Smartphone oder Tablet unter Favoriten gespeichert. Somit kannst Du alle Touren offline und ohne Handyempfang (ideal im Hochgebirge) mit den Routenbeschreibungen, Karte, Gpx, usw. verwenden >zur Almenrausch-App

Anfahrt / Anreise

Mit dem PKW: Von Osten oder Westen auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Haiming/Ötztal, durch das Ötztal nach Umhausen. Hier links aufwärts nach Niederthai. Von Norden über Reutte und den Fernpass nach Imst. Entlang der Bundesstraße nach Ötztal Bahnhof und durch das Ötztal nach Umhausen. Von Süden über den Brennerpass und auf der A13/A12 Richtung Arlberg zur Ausfahrt Haiming/Ötztal.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Bahn zum Bahnhof Ötztal und mit dem Skibus oder Taxi nach Niederthai - Fahrplanauskunft unter www.vvt.at. Mit Gästekarte oder Wintersportausrüstung kann man auch den Skibus Umhausen-Niederthai gratis benützen.

Unterkunfts- und Einkehrempfehlungen in der Region

Hotel Tauferberg - Niederthai

Hotels | Stubaier Alpen | Ötztal
Das natürlich gewachsene Hotel und Gasthof Tauferberg liegt auf einem wunderschönen sonnigen Hochplateau in Niederthai im Ötztal. Das familiär geführte Hotel ist besonders durch die Gastfreundschaft der Familie Brigitte und Hermann Falkner geprägt. Ausgestattet ist das Haus mit modernen Komfort- und ...

Schweinfurter Hütte, 2028 m - Niederthai

Berghütten | Stubaier Alpen | Ötztal
Die Schweinfurter Hütte liegt in den Stubaier Alpen, aber auf Ötztaler Seite. Die Hütte wird seit der Wintersaison 2011/12 von Carmen und Andreas Jeitner geführt. Andreas ist selbst Bergführer ist bereits seit einigen Jahren mit Ehefrau Carmen als Hüttenwirtepaar tätig. 2007 erhielt die ...

Tourentipps in der Region

Schwierigkeit

Breiter Grieskogel (3287 m) von der Schweinfurter Hütte

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 4 - 5 Std. | Höhendifferenz: 1286 Hm | Weglänge: 9,0 Km | Exposition: NO, N, NNW
Der Breite Grieskogel liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Schweinfurter Hütte. Der "einfachste" Aufstieg auf den Breiten Grieskogel, mit jedoch langen flachen Passagen im Zwieselbachtal. Kurze Steilstufen jeweils auf das Zwieselbachjoch und am Grieskogelferner ...
Schwierigkeit

Breiter Grieskogel (3287 m) durch das Larstigtal

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 5 - 5,5 Std. | Höhendifferenz: 1858 Hm | Weglänge: 11,2 Km | Exposition: Bei Abfahrt durch das Larstigtal: N, W, NO - Bei Abfahrt durch das Grasstall: N, W
Ein langer und anspruchsvoller Zustieg, mit einer kurzen Klettereinlage bei der Larstigscharte, auf einen gewaltigen Gipfel. Am schönsten ist eine Überschreitung des Gipfels (durch die Ausaperung ist bei der Larstigscharte eine etwa 15 Meter hohe Steilstufe entstanden mit ...
Schwierigkeit

Kraspesspitze (2954 m) von der Schweinfurter Hütte

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 2,5 - 3 Std. | Höhendifferenz: 950 Hm | Weglänge: 4,2 Km | Exposition: S, SW
Die Kraspesspitze liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Schweinfurter Hütte. Tolle Skitour mit wunderschönen Hängen unterhalb der Kraspesspitze oder vom Weiten Kar direkt zur Schweinfurter Hütte hinab. Sehr schön im Frühjahr, da durch die südseitige ...
Schwierigkeit

Hochreichkopf (3010 m) von der Schweinfurter Hütte

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 4 - 3,5 Std. | Höhendifferenz: 1084 Hm | Weglänge: 5,7 Km | Exposition: O, SO
Wunderschöner und etwas verwinkelter Skitourenanstieg auf einen großartigen Skigipfel. Herrliche Abfahrtshänge, die teilweise auch nach Nord ausgerichtet sind, bieten Abfahrtsvergnügen pur. Bei dieser Tour müßen aber die Verhältnisse stimmen, da einige kniffelige ...
Schwierigkeit

Hohe Wasserfalle (3003 m) von Niederthai

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 5 - 5,5 Std. | Höhendifferenz: 1504 Hm | Weglänge: 10,2 Km | Exposition: S, SO, O
Ein Klassiker in den Stubaier Alpen, der von der Ötztaler Seite aus dem Horlachtal bestiegen wird - meist von der Schweinfurter Hütte. Aber auch als Tagestour leicht möglich. Tolle und etwas verwinkelte Anstiegsroute mit einem steilen Gipfelhang und super Steilrinne, die am ...
Schwierigkeit

Schartenkogel (2855 m) von Niederthai

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 4-4,5 Std. | Höhendifferenz: 1329 Hm | Weglänge: 9,7 Km | Exposition: SO, S, SW
Der Schartenkogel liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Schweinfurter Hütte und wird nicht nur von Kühtai aus, sondern auch von Niederthai, gerne begangen. Tolle Skitour mit wunderschönen Hängen am Schartenkogel oder vom Weiten Kar direkt zur Schweinfurter Hütte ...
Schwierigkeit

Schweinfurter Hütte (2034 m) von Niederthai

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 1,5 - 2 Std. | Höhendifferenz: 497 Hm | Weglänge: 6,0 Km | Exposition: SW, W
Die Schweinfurter Hütte liegt auf einer Seehöhe von 2.034m in den Stubaier Alpen im Ötztal. Einfacher Hüttenzustieg auf breiten Winterwanderweg durch das wunderschöne Horlachtal entlang des Horlachbaches. Immer wieder grandiose Blicke zum Talschluß mit den Sellrainer ...
Schwierigkeit

Kraspesspitze (2954 m) von Niederthai

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 4,5-5 Std. | Höhendifferenz: 1447 Hm | Weglänge: 10,2 Km | Exposition: S, SW
Tolle Skitour mit wunderschönen Hängen unterhalb der Kraspesspitze oder vom Weiten Kar direkt zur Schweinfurter Hütte hinab. Sehr schön im Frühjahr, da durch die südseitige Ausrichtung der Hänge bereits sehr früh im Jahr Firn vorzufinden ist. Der prächtige ...
Schwierigkeit

Hochreichkopf (3010 m) von Niederthai

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 5 - 5,5 Std. | Höhendifferenz: 1500 Hm | Weglänge: 10,1 Km | Exposition: O, SO, S
Wunderschöner, etwas verwinkelter und langer Skitourenanstieg auf einen großartigen Skigipfel der für konditionsstarke Tourengeher auch als Tagestour möglich ist. Herrliche Abfahrtshänge, die teilweise wenn man das Gelände richtig nützt auch nach Nord ausgerichtet ...
Schwierigkeit

Schartenkogel (2855 m) von der Schweinfurter Hütte

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 2 - 2,5 Std. | Höhendifferenz: 832 Hm | Weglänge: 3,7 Km | Exposition: S, SW
Der Schartenkogel liegt in den Stubaier Alpen im Tourengebiet der Schweinfurter Hütte. Tolle Skitour mit wunderschönen Hängen am Schartenkogel oder vom Weiten Kar direkt zur Schweinfurter Hütte hinab. Sehr schön im Frühjahr, da durch die südseitige Ausrichtung der ...
Schwierigkeit

Breiter Grieskogel (3287 m) durch das Grastal

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 4,5 - 5 Std. | Höhendifferenz: 1776 Hm | Weglänge: 9,3 Km | Exposition: N, W
Herrliche Hochtour mit einem grandiosen Anstieg durch das Grastal. Kurz vor dem Gipfel trifft man auf viele andere Tourengeher die meist von der Winnebachsee Hütte oder von der Guben Schweinfurter Hütte aufsteigen. Grandiose Rundumblicke vom Gipfel - besonders in die Ötztaler ...
Schwierigkeit

Hohe Wasserfalle (3003 m) von der Schweinfurter Hütte

Skitour | Stubaier Alpen | Ötztal
Gehzeit: 2,5 - 3 Std. | Höhendifferenz: 1075 m | Weglänge: 5,6 Km | Exposition: SO, O, NO
Ein Klassiker in den Stubaier Alpen, der von der Ötztaler Seite aus dem Horlachtal bestiegen wird. Tolle und etwas verwinkelte Anstiegsroute mit einem steilen Gipfelhang und super Steilrinne, die am Schluss direkt auf den Gipfel führt. Rassiges Abfahrtsgelände mit langen ...

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter