kompass logo

Hyphensports, funktionelles Mikroklima bei den Touren im Winter

Die Aussage „Hyphen verbindet: Protection – Design – Fun.ction“ passt für das Equipment dieser jungen Outdoormarke in den Alpen perfekt!

Hyphensports: extrem verlässliches Equipment im Winter
Hyphensports: extrem verlässliches Equipment im Winter
Hyphensports besticht durch Atmungsaktivität! Angenehme Anwendungsmöglichkeiten!
Hyphensports besticht durch Atmungsaktivität! Angenehme Anwendungsmöglichkeiten!
Perfektes Equipment für Touren in den Bergen!
Perfektes Equipment für Touren in den Bergen!
Beeindruckende funktionelle Feinheiten bei jedem Equipment!
Beeindruckende funktionelle Feinheiten bei jedem Equipment!

Wir haben diesen Winter nun einige Teile des Hyphensports-Sortiments unzählige Male bei Skitouren oder Schneeschuhwanderungen getragen und können daher jetzt sagen, dass die Funktionalität dieser Marke für die „sportliche Bewegung in den Bergen“ genial ist! Denn mit deren 2- und sogar 3-Lagen Membran-technologien und den bewegungsorientierten Schnitten hat man für die Aufstiege & Abfahrten und für „Wind & Wetter“ bestens kombinierbare „Mid- & Shell-Layers“!

Diese Produkte von Hyphensports hatten wir im Einsatz:

  • Pareispitze Insulationsjacke
  • Jamspitz Shelljacke
  • Stüdlgrad Weste
  • Monte Stivo Weste
  • Lugauer Tourenhose

Patricia bei der Tour Altenberg-Ofen in Südtirol

Ernst auf dem Pirchkogel in Kühtai auf 2828 m

Andreas bei unter -10° C am Ratschingser Kreuz


Pareispitze Insulationsjacke

Unser erster Anblick dieser „Isolationsjacke für den Winter“ im Tomaselli-Shop in Innsbruck:

  • Etwas fragwürdig, denn sie ist dünn und leicht!
  • Nach dem ersten Anprobieren: Das Material fühlt sich ziemlich geschmeidig an!
  • Nach unseren ersten Anwendungen bei Skitouren und Schneeschuhwanderungen: Die tolle „Wärmedämmung“ wird bestätigt, also nicht zu dünn!


Genial bei Skitouren:

  • Kleines Packmaß für den Rucksack & geringes Gewicht (Größe M, 390g)
  • Super Atmungsaktivität durch die Climashield®-Füllung:
  • Nicht nur bei der Abfahrt im Gelände fein, sondern die Pareispitz-Jacke wurde auch beim Aufstieg an extrem kalten, windigen Tagen als warmer Witterungsschutz eingesetzt!

Schneeschuhwanderungen:

Aufgrund der guten Wärmeisolation mit der gleichzeitig hohen Dampfdurchlässigkeit (Climashield®-Füllung) kann die Pareispitzjacke recht breit gefächert eingesetzt werden! Ob zum Beispiel bei anspruchsvollen Schneeschuhtouren in hohem Tempo an sehr kalten Tagen oder an angenehmeren Wintertagen um die 0°-Grenze bei geführten Gruppenwanderungen als Bergwanderführer: je nach Kombination mit oder ohne Midlayer wurde sie sehr oft als „warme Aussenschicht, welche gut atmet“, verwendet!


Jamspitz Shelljacke

Die sehr positiven Erfahrungen mit dieser elastischen, sehr dünnen „Hardshell“-Jacke im Sommer wurden bei den Einsätzen im Winter mehr als bestätigt: sehr atmungsaktiver Windschutz mit geringem Gewicht!
Aufgrund der nachhaltigen c_change® bionic climate Membrantechnologie von Schöller ist die Jamspitz sehr atmungsaktiv und wird bei den Touren im Winter beim Aufstieg eingesetzt.

Hier die Erfahrungen und die Details, welche Andreas begeisterten:

(1) Glungezer, 2670m, ca. -7° & sehr windig:
Kapuze und Windschottkragen mit Sturmatmer sind genial! Es gab kein frösteln trotz nur Longsleeve und Weste Stüdlgrad von Hyphensports.

(2) Skitourenpark Pitztal, ca -6° auf 3300m, Sonne, kein Wind: Sehr gute Atmungsaktivität und die Ventilations-reißverschlüsse an den Armen schnell zu bedienen! Sogar kein Wechseln der Bekleidung für Abfahrt nach der blauen Route und Aufstieg auf roter Route!

(3) Povererjöchl, 2113m, ca. +1°, sonnig:
Abfahrt nur mit Longsleeve von Skinfit und der Jamspitz-Jacke: warm genug!

(1) windig sehr kalt: Aussenschicht nur Jamspitz

(2) Einfach bedienbare Belüftungsschlitze

(3) Abfahrt nur mit Longsleeve & Jamspitz


Westen „Monte Stivo“ oder „Stüdlgrat“

Diese beiden Modelle sind beide perfekte Aussenschichten für Aufstiege ohne starkem Wind oder eine sehr gute, wärmende „Zwischenschicht“ (Midlayer) an sehr kalten Tagen oder wenn es schneit. Angenehm bei beiden ist die hohe Dampfdurchlässigkeit, dass sie schnell trocknen und auch einen erhöhten Windschutz (nanoporöse Beschichtung) aufweisen und keine Kältebrücken durch Verzicht auf Steppnähte haben. Beide Westen haben einen sehr angenehmen Windschottkragen, welcher Hals/Kehlkopf bei kühlen, nicht allzu windstarken Tagen warm hält. Besonders hervorzuheben ist die Stüdlgrat-Weste mit den überschnittenen Schultern. Denn das komplex aufgebaute, beweglichste Kugelgelenk des menschlichen Körpers bleibt dadurch immer warm!

Auch die kleine seitliche Netztasche („Mesh-Bag“) ist vor allem bei den Aufstiegen extrem nutzerorientiert, denn dünne Aufstiegshandschuhe sind schnell griffbereit, sollte Temperatur und Wind kalte Finger verursachen!


Tourenhose „Lugauer“

Wir alle wissen, Skitourenhosen sollen robuste Alleskönner für den Winter sein, die auf Skitour Komfort mit trockener Haut und Wetterschutz verbinden.
Die Lugauer-Hose ist mit dem geräuscharmen 4-Wegestretchmaterial in Kombination mit dem klimaregulierenden 3-Lagen Lamina von Schöller (c_change ‘bionic climate Membran‘), den einfach und schnell zu bedienenden Lüftungsschlitzen an den Außenseiten der hinteren Oberschenkel sowie dem widerstandsfähigen Beinsaum aus Aramid eine „kleine eierlegende Wollmilchsau“ für Touren im Winter.

Egal ob bei -10° und Wind oder an warmen, sonnigen Tagen, oder bei Aufstieg oder Abfahrt im Gelände… mit der Lugauer gibt es nie eine Enttäuschung.

Einfach & schnell zu öffnen!

An einem sonnigen, recht warmen Tag, konnte sich Tiroler Bergwanderführer Andreas bei einer Schneeschuhwanderung mit Gästen in wenigen Sekunden problemlos eine ¾-Hose gestalten!

Kleine Features wie der Bund mit einem im Tunnel geführtem Gürtel oder dass die beiden Taschen auch bei einem Klettergurt erreichbar sind, runden diese „steirisches Matterhorn“-Hose* ab. 
* Bezeichnung des Gipfel Lugauer, 2217m


Das Herzstück dieser erstklassigen Funktionskleidung ist die, in der Schweiz entwickelte, neue Membran-Technologie von Schöller: c_change™. Denn wir konnten es auf den unterschiedlichen Touren bei wechselhaften Temperaturen, Witterungen oder Aktivitäten verspüren, dass sich Atmungsaktivität und Wärmedämmung ein wenig passend abwechseln! Schutz vor Wind und Wasser aber stabil top!


Hyphen Sports kann bei uns auch auf dieser Linie punkten: Produktion in eigener Näherei in Nordkroatien an der Grenze zu Slowenien und Ungarn, ca. 390 Kilometer von uns entfernt! Es ist ausgerichtet auf Ressourcen schonende Herstellung nach dem nachhaltigen bluesign®-Standard, ein Unternehmen, welches nach einer vertraglich geregelten Arbeitsweise der EU arbeitet: Material zu 95 % aus Europa, Made zu 100 % in der EU!

Wir sind von der Marken Hyphensports begeistert und können sie nur empfehlen!

Patricia, Andreas und Ernst vom Team Almenrausch.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Erfahrungsbericht über Wintereinsatz von multifunktionalem Equipment!

Wenn sich dicke Schneeflocken über unsere Alpen legen, juckt es uns Sportbegeisterte bereits unter den Fingernägeln zur nächsten Tour...

Hyphensports, funktionelles Mikroklima bei den Touren im Winter

Die Aussage „Hyphen verbindet: Protection – Design – Fun.ction“ passt für das Equipment dieser jungen Outdoormarke in den Alpen...

Sie finden Almenrausch auch auf