kompass logo
Skitour Skitour

Piz de Lavarella (3055m) - Überschreitung

Bericht geschrieben von: almenrausch am 15.02.2018
Tag der Begehung: 14.02.2018
Aktuelle Bedingungen:
Gute Bedingungen - durch den leichten Windeinfluss leicht windgepreßt
Witterung:
Traumhafter Wintertag mit über -17° beim Aufbruch
Gefahrenhinweis:
Vom Skidepot die kurze Felsstufe ist derzeit etwas schwierig zu begehen - Steigeisen von Vorteil
Passende Almenrausch Tour: Rumer Alm - Naturrodelbahn

Mittwoch 14.02.2018

Von der Lavarellahütte zur Faneshütte und über das Limojoch zur Gross Fanesalm. Zum Tadegajoch und durch das Büsc da Slü in die Piz dles dües Scharte. Über einen steilen Südhang zum Skidepot. Von hier über eine kurze, derzeit etwas heikle Felsstufe (Schnee wechselnd mit blanken Fels) auf die Südschulter, auf den Verbindungsgrat zwischen Süd- und Nordgipfel zu, und steil hinauf auf den Grat. Zuerst direkt am Grat, dann kurz links einen Felskopf umgehend hinüber auf den Nordgipfel.

Abfahrt: Nach kurzer Rast über die Nordflanke zur schmalen Einfahrt ins Val Parom. Steil hinab und über einen, langen steilen Tiefschneehang hinab in das Tal. Mir kurzen Schiebstrecken, einmal kurz aufgefellt, zuletzt durch lichten Wald zurück zur Lavarellahütte.

Anmerkung: Für den Gipfelaufstieg über die Felsstufe vom Skidepot - die meisten fahren wieder entlang der Aufstiegsroute ab - wären derzeit Steigeisen von Vorteil. Die Nordabfahrt erfordert absolut gute Sicht und sichere Verhältnisse! Am sichersten und schönsten dann im Frühjahr!

Dazu empfehlen wir die Lavarellahütte oder Faneshütte aus tolle Tourenstützpunkte auf der Klein Fanes - heuer endlich wieder gute Verhältnisse.


Auf der Almenrausch-App könnt Ihr auch die Hüttenpräsentationen unter "Unterkünfte/Italien/Fanes, Sennes, St. Vigil" suchen, dann den Betriebe mit den Wintertouren zu den Favoriten runterladen. Damit habe Ihr alle relevanten Betriebsinformationen, statische Karte, Gpx, Fotos und Routenbeschreibungen aller Skitouren im Hüttenbereich am Smartphone immer offline.

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf