Kostenlose Almenrausch App

Erhältlich in <b>Google</b> Play

Erhältlich in Google Play

App vom Goolge Play Store downloaden
Erhältich im <b>AppStore</b>

Erhältich im AppStore

App für Apple Geräte downloaden
Direkt <b>downloaden</b>

Direkt downloaden

Als APK Datei downloaden

Die neue kostenlose Almenrausch-App wurde speziell für alle Wander- und Bergsportbegeisterten geschaffen und ist die ideale mobile Ergänzung zur Website. Sie ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar.

Egal ob beim Wandern, Mountainbiken, Bergsteigen, Klettern oder Skitourengehen – die Almenrausch-App versorgt Sie zuverlässig mit den wichtigsten Informationen zu Touren, Kartenmaterial, Anfahrt, GPS-Tracks, Höhenprofilen und Unterkünften. Diese Daten werden für Tirol mit Osttirol, Südtirol, sowie für angrenzende Bereiche in Süddeutschland und der Schweiz zur Verfügung gestellt. 


Darüber hinaus bietet die Almenrausch-App eine Reihe nützlicher Features. Nutzen Sie die praktische Umkreissuche finden Sie Touren und Unterkünfte in Ihrer Nähe. Speichern Sie Ihre Lieblingstouren und Unterkünfte in den Favoriten. Ihre Favoriten sind jederzeit auch offline abrufbar. Das ist besonders praktisch auf Mehrtagestouren oder in Ihrem Outdoor-Urlaub.

Anleitung zum Gebrauch der Almenrausch App

Tourensuche: Die Suche ist nur möglich mit einer bestehenden Internetverbindung. Daher ist es sinnvoll sich zu Hause oder unterwegs die gewünschten Touren runterzuladen um sie offline verwenden zu können (am besten unter Favoriten).

Zu den Tabs: 

  • Almenrausch-Logo (Android) oder Home-Symbol (iOS) rechts oben: Damit kommen sie direkt zur Startseite zurück.
  • Tourensuche nach Region: Nach der Tab-Auswahl bekommen sie ALLE Touren (Sommer & Winter) in der von Ihnen gewählten Region aufgelistet.
  • Tourensuche nach Aktivität: Nach der Tab-Auswahl können Sie zwischen den Tourenkategorien wählen und aus der gewünschten Kategorie eine bestimmte Tour auswählen.
  • Tourensuche mit Suchfeldern: Nach der Tab-Auswahl erscheint eine Eingabemaske wo Sie Land, Bundesland, Region und Tourenkategorie eingeben können und die Suche dann starten können. Oder auch in der letzten Zeile einfach einen Suchbegriff eingeben (z.B. "serles"), danach erscheinen alle Touren wo der Begriff "serles" vorkommt.
  • Unterkünfte & Einkehren: Hier finden Sie alle Almenrausch-Partnerbetriebe mit den dazugehörigen Touren in der Umgebung - auch als Gesamtes (Betrieb und Touren) unter den Favoriten speicherbar.
  • Online Daten: Hier werden alle Touren und Betriebe zwischengespeichert, die während einer Sitzung angesehen werden (sind dann wiederum sofort Einzeln oder im Bulk unter Einstellungen zu löschen).
  • Favoriten: Hier kann ich alle Touren, sowie auch die Betriebe mit allen Touren (Vorauswahl möglich) abspeichern (sind dann wiederum sofort Einzeln oder im Bulk unter Einstellungen zu löschen)
  • Touren in meiner Nähe: Funktionalität nur bei bestehender Internetverbindung gegeben. Sie können den Suchradius (Umkreis nicht Anfahrtslänge!) bestimmen, dann noch zwischen Sommer- oder Wintertouren wählen. Danach erscheinen alle vorhandenen Touren im gewählten Umkreis.
  • Einstellungen: Hier können Sie alle gespeicherten Daten löschen, sowie auch die Daten aktualisieren.
  • Service: Verschieden hilfreiche Apps (Lawinenwarndienst, Notfallapp, usw.), sowie Link zur Hilfeseite für die Almenrausch App auf der Almenrausch-Webseite.

Detailbeschreibung einer Tour:

  • Karte: Ausschnitt einer Kompass Karte - Zoomen der Karte möglich
  • Nav: Bei bestehender Internetverbindung Navigation zum Startpunkt der Tour möglich (empfehlenswert mit Google Maps).
  • GPX: Gpx Download der Originaldatei. Navigation mit einer Karten App möglich. Empfehlenswert mit dem App "ape@map Pro (http://apemap.com/shop3/) dazu die Kompass Karte Komplett (einmaliger Kostenpunkt zusammen etwa € 50,-) - deckt sehr gut den Tourenbereich von Almenrausch ab (Süddeutschland, Tirol und Südtirol). Natürlich ist die GPX-Datei auch mit vielen anderen Karten Apps (oft auch kostenlos) verwendbar.
  • PDF: Download der Tourenbeschreibung als PDF-Datei. Wird in den Download Ordner vom Smartphone gespeichert.
  • FAV: Die angezeigte Tour wird in den Ordner Favoriten gespeichert. Ist empfehlenswert zur Offline-Verwendung der Routenbeschreibung, der Gpx Datei und vom Kompass Kartenausschnitt*.
  • Profil: Darstellung eines Höhenprofils
  • Neu: Aktualisierung der Tour

*Optimale Nutzung des Ordners "Favoriten"

Tipp für einen Urlaub auf einer Hütte oder sonstigem Betrieb (Hotel, Gasthof, Pension, usw.):
Sie suchen sich zuhause oder unterwegs die gewünschte Unterkunft (Betrieb) aus, klicken bei der Betriebsbeschreibung auf das Symbol Favoriten. Es öffnet sich ein Fenster wo sie auswählen können ob Sie nur den Betrieb, Betrieb mit Sommer oder/und Wintertouren hinzufügen möchten. Bestätigen Ihre Auswahl und die Betriebsbeschreibung mit allen dazugehörigen Touren wird in den Favoriten gespeichert - je nach Tourenanzahl kann dieser Vorgang etwas dauern. Fahren zu Ihrer Unterkunft/Stützpunkt und können nun dort alle Touren offline verwenden. Auch zum Beispiel den Gpx Track in Zusammenhang mit ape@map Pro oder sonstiger Kartensoftware mit Sattelitenempfang.

Tipp für Mehrtagestouren:
Sie möchten zum Beispiel den Stubaier Höhenweg (9 Tagesetappen) gehen. So suchen Sie sich unter "Touren nach Aktivität" und "Hütte zu Hütte Sommer" die gewünschte Tour aus, klicken bei der Übersichtsbeschreibung auf Favoriten und damit wird die Übersichtsseite mit den gesamten Tagesetappen unter Favoriten gespeichert. Hiermit haben Sie alle Daten am Smartphone offline und können losmarschieren.

Achtung: Im Ausland können Roamingebühren anfallen, daher immer bei einer bestehender WLAN-Verbindung die App benützen!

Berg 2017

Alpenvereinsjahrbuch. BergWelten: Sellrain / BergFokus: Wege und Steine

Alpenvereinsjahrbuch. BergWelten: Sellrain / BergFokus: Wege und Steine 

Ich habe die Wolken von oben und unten gesehen

Ich habe die Wolken von oben und unten gesehen

Die Berge, das Wetter, mein Leben

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+