kompass logo
Skitour Skitour

Fotscher Windegg - Überschreitung

Bericht geschrieben von: almenrausch am 09.02.2018
Tag der Begehung: 09.02.2018
Aktuelle Bedingungen:
Gute Spur zur Juifenalm, Pulver in den Westhängen Gipfelbereich der letzte kurze Hang sehr steinig, direkte Abfahrt zur Almindalm - teils noch guter Pulver - teils leichter Harschdeckel
Witterung:
Herrlicher Wintertag
Gefahrenhinweis:
Keine

Vom Parkplatz Juifenalm kurzzeitig entlang der Rodelbahn (sehr gute Verhältnisse), danach auf guter Spur durch Wald hinauf zur Juifenalm. Nach einer gemütlichen Einkehr bei den Wirtsleuten Stern mit Team über wunderschönes, sonniges Gehgelände hinauf auf das Fotscher Windegg.
Nach einer gemütlichen Rast und prächtigen Gipfelschau über wunderschöne, gut gegliederte Südosthänge direkt hinab zur Almmindalm und zuletzt entlang der Forststraße, später Naturrodelbahn, zum Parkplatz Eisbrücke im Fotschertal.

Fazit: Super zu organisieren mit zwei Autos - herrliche Überschreitung mit toller Einkehr beim Aufstieg (Frühstück). Herrliche Hänge hinab zur Almmindalm - eine traumhafte Überschreitung!


Tipp: Über weitere 800 Skitouren findet Ihr auch auf der Almenrausch-App

Kurz vor der Juifenalm

Ankunft bei der Juifenalm

Frühstück in der gemütlichen Alm

Abmarsch nun in der Sonne

Herrlicher Rückblick

Wunderschönes Aufstiegsgelände

Unterwegs Richtung Windegg

Traumhafter Rückblick

Querung Richtung Gipfel

Ankunft am Gipfel - Blick ins Inntal

Die letzten Meter zum Gipfel

Blick Richtung Süden

Blick ins Tourengebiet Praxmar

Wohlverdiente Gipfelrast

Herrlicher Aussichtsgipfel

Blick Richtung Roßkogel

Traumhafte Abfahrtsbedingungen

Teilweise noch super Pulver

Da muss man mal zurückschauen

Tolle Stimmung

Bei der Almindalm

Bei der unteren kleinen Alm

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf