Zermaidjoch, 2619m - Passeiertal

Rechts die Zermaidspitze - links Ratschinger Weißen und dazwischen unser Tourenziel

Rechts die Zermaidspitze - links Ratschinger Weißen und dazwischen unser Tourenziel

Herrlicher Rückblick zur Össalm mit der Gürtelwandspitze dahinter

Herrlicher Rückblick zur Össalm mit der Gürtelwandspitze dahinter

Ankunft bei der Unteren Gostalm

Ankunft bei der Unteren Gostalm

Bei der Unteren Gostalm

Bei der Unteren Gostalm

Auf die Steilstufe zu

Auf die Steilstufe zu

Durch die Steilstufe aufwärts

Durch die Steilstufe aufwärts

Danach über wunderschönes Skigelände

Danach über wunderschönes Skigelände

Wunderbarer Rückblick in die Ötztaler

Wunderbarer Rückblick in die Ötztaler

Ankunft im Zermaidjoch

Ankunft im Zermaidjoch

Im Zermaidjoch

Im Zermaidjoch

Tiefblick nach Ratschings

Tiefblick nach Ratschings

Rast im Zermaidjoch

Rast im Zermaidjoch

Wie immer leisten uns die Hagan Skier gute Dienste

Wie immer leisten uns die Hagan Skier gute Dienste

Wunderschöne Tiefschneeabfahrt

Wunderschöne Tiefschneeabfahrt

Einfach ein Traum

Einfach ein Traum

Da sieht man gerne zurück

Da sieht man gerne zurück

Einfach ein Traum

Einfach ein Traum

Gemütliche Einkehr im Gasthof Schönau

Gemütliche Einkehr im Gasthof Schönau

Bericht geschrieben von: almenrausch am 08.03.2018

Tag der Begehung: 08.03.2018

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen - von 10 cm Neuschnee zu Beginn bis ca. 30 cm im oberen Bereich

Witterung:
Sonne, später mit Wolken

Gefahrenhinweis:
Keine

Passende Almenrausch Tour:
Zermaidjoch (2619 m) von der Schneeberger Brücke

Vom Parkplatz Schneebergbrücke am Fahrweg rechts vom Schneebergbach taleinwärts zur Unteren Gostalm. Kurz danach durch lichten Lärchenwald über eine Steilstufe in die weitläufige Skimuld unterhalb vom Ratschingser Weißen. Über wunderschönes, gut abgestuftes Skigelände in südostlicher Richtung in das Zermaidjoch zwischen dem Ratschinger Weißen und Zermaidspitze - das eigentliche Skitourenziel mit prächtigen Ausblicken ins Ratschingstal.
Nach einer gemütlichen Rast in herrlicher Pulverabfahrt wieder zurück zum Ausgangspunkt. Von diesem noch ca. 2,5 Kilometer taleinwärts Richtung Timmesljoch zur unserem Almenrausch-Partnerbetrieb Gasthaus Schönau wo wir noch eine tolle Einkehr hatten.

Fazit: Auch wenn es kein Gipfelziel ist, eine traumhafte und relativ kurze Skitour (knapp 1000 Hm) über wunderschönes Skigelände. 
Hohe Kreuzspitze und Butseespitze waren auch angespurt. Laut Auskunft anderer Tourengeher bei allen Touren im Timmelstal gute Verhältnisse.
Vielen Touren findet Ihr auch unter "Besondere Skitourenregion-Passeiertal"

Tipp: Für einen mehrtägigen Skitouren-Aufenthalt empfiehlt sich der Gasthof-Schönau mit tollen Zimmern, Sauna und Ruheraum. Dazu ein sehr gute Küche und mit Stephan dem Chef ein ortskundiger und kompetenter Auskunftspartner über die aktuellen Tourenverhältnisse

Gasthof Schönau, Tel.: +39 0473 64 70 51

Almenrausch-Info: Ladet Euch die Almenrausch-App im Google Play oder Apple Store herunter, sucht unter Unterkünfte/Italien - Meran Umgebung, Passeiertal den Gasthof Schönau und speichert Euch den Betriebs-Eintrag mit den Wintertouren unter Favoriten ab. Damit habt Ihr alle relevanten Daten wie Betrieb, Tourenbeschreibungen, Fotos, Gpx und statische Karte offline am Smartphone und braucht keinen Empfang mehr.

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+