Kreuzwiesenalm – Winterwanderweg vom Parkplatz Zumis
 Beginn vom Schöpfungsweg
Am Schöpfungsweg Richtung Roner Alm
Erster Blick zur Roner Alm
Wunderschönes Einkehrziel
Roner Alm in voller Pracht
Skulpturen am Schöpfungsweg
Bei der Pianer Kreuz Kapelle
Besuch der Kapelle
Über die Rodenecker Alm auf das Astjoch zu
Im Hintergrund das Astjoch
Schöner Rückblick
Über weite Almwiesen
Bei der Starkenfeldhütte
Weiter Richtung Astmoos
Peitlerkofel als Blickfang
Nach dem Astmoos rechts Richtung Kreuzwiesenalm
Vor der Steineralm
Ankunft bei den Almwiesen der Rafreideralm
Auf der Kreuzwiese
Schutzhütte Kreuzwiesenalm in prachtvoller Aussichtslage
Herzlicher Empfang
Bei der Schutzhütte Kreuzwiesenalm
Vorbei an der Plaseller-Stoana Alm
Rückblick zum Peitlerkofel
Wieder zurück auf der Rodenecker Alm

Kreuzwiesenalm – Winterwanderweg vom Parkplatz Zumis

Drucken PDF Version GPX Download
einfach
Kreuzwiesenalm – Winterwanderweg vom Parkplatz Zumis
 Beginn vom Schöpfungsweg
Am Schöpfungsweg Richtung Roner Alm
Erster Blick zur Roner Alm
Wunderschönes Einkehrziel
Roner Alm in voller Pracht
Skulpturen am Schöpfungsweg
Bei der Pianer Kreuz Kapelle
Besuch der Kapelle
Über die Rodenecker Alm auf das Astjoch zu
Im Hintergrund das Astjoch
Schöner Rückblick
Über weite Almwiesen
Bei der Starkenfeldhütte
Weiter Richtung Astmoos
Peitlerkofel als Blickfang
Nach dem Astmoos rechts Richtung Kreuzwiesenalm
Vor der Steineralm
Ankunft bei den Almwiesen der Rafreideralm
Auf der Kreuzwiese
Schutzhütte Kreuzwiesenalm in prachtvoller Aussichtslage
Herzlicher Empfang
Bei der Schutzhütte Kreuzwiesenalm
Vorbei an der Plaseller-Stoana Alm
Rückblick zum Peitlerkofel
Wieder zurück auf der Rodenecker Alm
CHARAKTER: Diese wunderschöne Winterwanderung führt zuerst zur neu errichteten Roner Alm und danach weiter zur wunderschönen Pianer Kreuz Kapelle. Traumhafte Weiterwanderung zur Starkenfeldhütte über die große Hochfläche der Rodenecker Alm mit herrlichen Ausblicken nach allen Himmelsrichtungen. Von dieser weiter zum Astmoos und zuletzt immer den Peitlerkofel im Blickfeld zur Schutzhütte Kreuzwiesenalm.

Winterwanderung vom Parkplatz Zumis auf dem „Schöpfungsweg“ zur Roner Alm und über die Pianer Kreuz Kapelle zur Starkenfeldhütte und weiter zur Kreuzwiesenalm

Auf dem "Schöpfungsweg" zur Roner Alm: Vom Parkplatz Zumis leicht ansteigend am großen Wirtschaftsgebäude vorbei und auf dem breiten Winterwanderweg in nordöstlicher Richtung durch den Wald. Nach kurzer Zeit passiert man die beschilderte Abzweigung zur Oberhauser Hütte und gelangt kurz danach zur beschilderten Abzweigung "Schöpfungsweg". Man wandert abwechselnd über Lichtungen und durch kurze Waldabschnitte zu den weiten Almflächen der Rodenecker Alm und zuletzt in einem Bogen über die Almwiesen, oder auch die letzten Meter entlang des breiten Winterwanderweges zur bereits sichtbaren Roner Alm (1832m).

Zur Pianer Kreuz Kapelle und zur Starkenfeldhütte: Von der Roner Alm wandert man wahlweise auf dem „Schöpfungsweg“ oder auf dem Winterwanderweg neben der Langlaufloipe über Lichtungen und durch ein kurzes Waldstück hinauf auf die weiten Almflächen mit der kleinen Kapelle. Zuletzt über die Wiesen hinüber zur Pianer Kreuz Kapelle (1901m). Nach einer stillen Andacht in der Kapelle geht’s weiter im leichten Auf und Ab über die weite Hochfläche der Rodenecker Alm zum Abzweig zur Schutzhütte Kreuzwiesenalm und gleich danach auch zur Rastnerhütte, die man aber beide ignoriert und immer geradeaus auf die bereits sichtbare Starkenfeldhütte zuwandert. Nach einer leichten Bergauf-Passage erreicht man die neu errichtete Starkenfeldhütte (1936m).

Zur Schutzhütte Kreuzwiesenalm: Leicht ansteigend in südöstlicher Richtung um einen Hügel herum zum Astmoos und weiter zu einer Wegteilung. Beim Schilderbaum rechts dem Hinweisschild Kreuzwiesenalm Nr. 66 folgen und leicht abwärts zur Steineralm. Links am breiten Winterwanderweg durch lichten Lärchenwald zu den Almwiesen der Rafreideralm wo man in einen Querweg einmündet. Links halten und an den Almgebäuden vorbei, zuletzt leicht ansteigend durch ein Waldstück zu den Almwiesen der Kreuzwiesenalm mit der Schutzhütte Kreuzwiesenalm (1924m).

Rückwanderung: Nach einer gemütlichen Einkehr in der gastfreundlichen Hütte bis kurz nach der Rafreideralm am selben Weg retour. Hier aber nicht rechts ansteigend zurück zur Starkenfeldhütte, sondern geradeaus weiter Richtung Herol. Kurz abwärts und sofort wieder in einem leichten Rechtsbogen durch ein Waldstück ansteigend zur Plaseller-Stoana Alm. Dem Hinweisschild Pianer Kreuz Nr. 11B folgen und im leichten Auf und Ab zurück auf die Rodenecker Alm, wo man in den bekannten Almenweg einmündet. Links entlang diesem zurück zur Roner Alm. Von dieser wandert man entweder wieder auf dem "Schöpfungsweg" oder etwas einfacher auf dem breiten Winterwanderweg zurück zum Parkplatz Zumis.

Autorentipp: Diejenigen, die auch im Winter auf eine Einkehr besonders wert legen, die sollten auf die Öffnungszeiten der Kreuzwiesenalm achten. Durchgehend nur über die Weihnachtsfeiertage und in der Faschingswoche geöffnet. Ansonsten bis zur Faschingswoche nur Samstag, Sonntag und Montag – verbindliche Infos über die Öffnungszeiten findet Ihr auf der Webseite der Kreuzwiesenalm. Die Alm ist ebenso ein wunderschöner Tourenstützpunkt für weitere schöne Winterwanderung auf der Rodenecker- und Lüsneralm.

CHARAKTER: Diese wunderschöne Winterwanderung führt zuerst zur neu errichteten Roner Alm und danach weiter zur wunderschönen Pianer Kreuz Kapelle. Traumhafte Weiterwanderung zur Starkenfeldhütte über die große Hochfläche der Rodenecker Alm mit herrlichen Ausblicken nach allen Himmelsrichtungen. Von dieser weiter zum Astmoos und zuletzt immer den Peitlerkofel im Blickfeld zur Schutzhütte Kreuzwiesenalm.

Kompass Karte

Kreuzwiesenalm – Winterwanderweg vom Parkplatz Zumis
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 56 Brixen/Bressanone und Tabacco Wanderkarte Nr. 030 Brixen/Bressanone

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 9°C
Luftfeuchtigkeit: 66%
Nachmittag
Wetter: Mäßig bewölkt
Temperatur: 20°C
Luftfeuchtigkeit: 29%
Morgen
Wetter: Bedeckt
Temperatur: 21°C
Luftfeuchtigkeit: 26%
QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Roner Alm

Urlaub in Südtirol, Urlaub auf der Alm Die neue Roner Alm auf einer Seehöhe von 1832 m erfüllt Ihnen diesen Urlaubswunsch zu jeder Jahreszeit. Herrlich gelegen auf der sonnenverwöhnten Rodenecker Alm inmitten einer traumhaften Almlandschaft im Eisacktal mit unbeschreiblichem Panoramablick zu die Zillertaler-, Ötztaler und Stubaier Alpen, auf den Großglockner, die Geislergruppe, den Peitlerkofel sowie auf die Brenta Gruppe. Ob für einen Zwischenstopp beim Wandern, Biken und Langlaufen oder für Ihre Alm-Ferien, die Roner Alm ist für jede Generation der ideale Rückzugsort. Tradition, Gemütlichkeit und Südtiroler Gastfreundschaft haben hier Vorrang. Und nicht zu vergessen, sie ist ein ausgewähltes und willkommenes Etappenziel bei internationalen und bekannten Alpenüberquerungen zu Fuß oder mit dem Bike (Transalp) zum Gardasee und nach Venedig. Ein Paradies zwischen Himmel und Erde Durch die leichte Erreichbarkeit ab dem Parkplatz "Zumis" ist die Roner Alm ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. In 30 bis 40 Minuten erreichen Sie die Roner Alm zu Fuß auf einem Forstweg oder auf dem von Künstlerhand geschaffenen "Schöpfungsweg". Für herzhaftes Kinderlachen sorgt der große Spielplatz in freier Natur vor der Alm. Auf der wunderbaren Sonnenterrasse mit atemberaubendem Ausblick und in den drei gemütlichen Stuben werden täglich von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr typische Südtiroler Spezialitäten und hausgemachte Köstlichkeiten serviert. Ja, hier wird noch bedient, der Gast ist König und darf sich richtig verwöhnen lassen. Auch für Familien- und Jubiläumsfeiern, für ein Betriebsessen oder ein Seminar und sogar für den schönsten Tag, die Hochzeit, ist die Roner Alm der perfekte Ort, um gemeinsam zu feiern, gemütlich zusammenzusitzen und zu genießen. Alm-Ferien wie aus dem Bilderbuch Unberührte Natur, gesunde Alm-Luft und weitab vom Verkehrslärm und Hektik und das alles, ohne dabei auf einen gewissen Luxus verzichten zu müssen: 13 Doppelzimmer mit alpinem Charme 2 Suiten mit privatem Außen-Whirlpool und traumhaftem Fernblick Wer zudem noch Entspannung und Wellness sucht, der begibt sich in die Alm-Sauna oder gönnt sich eine wohltuende Massage. Und Alex, der Alm-Chef selbst, verköstigt seine Gäste mit einem leckeren Abendessen. Das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen, viel Hausgemachtes und alles frisch, damit der Start in einen aktiven Tag bestens gelingt. Beachten Sie unsere Veranstaltungen 2020 auf der neuen Roner Alm. Wir freuen uns, Ihnen unser neues Alm-Schmuckstück persönlich zeigen zu dürfen! Alex Widmann und sein Team von der Roner Alm Die Roner Alm im Sommer Tolle Wanderwege auf einer der längsten Hochalmen Europas, der Rodenecker Alm, führen aus allen Himmelrichtungen zur Roner Alm. Besonders beliebt ist die Tour zum einzigartigen Aussichtsberg dem Astjoch, auf 2194 m mit Gipfelkreuz. Für Mountainbiker und E-Biker ist die Roner Alm ein beliebtes Tagesziel. Nicht nur zum Einkehren im Alm-Restaurant, sondern auch zum Übernachten. Besonders beliebt bei Wander- und Bikergruppen ist das Fuchsbau-Zimmer für 9 Personen mit feinem alpinem Komfort. Die Roner Alm im Winter Im Winter ist die Rodenecker Alm ein Paradies für Langläufer, Winter- und Schneeschuhwanderer. 19 Loipen-Kilometer ziehen durch die vielfältige Landschaft dieser sonnendurchfluteten Alm. Hauptausgangspunkt ist der Parkplatz Zumis und die Roner Alm selbst, wo für Hausgäste ein Schneeschuh-Verleih geboten wird. Das begehrteste Ziel für Skitourengeher ist das ungemein aussichtsreiche Astjoch auf 2194 m. Schneeschuh- und Winterwanderer finden hier abseits der Loipen traumhafte Routen auf bestens präparierten Winterwanderwegen. Familien mit Kindern lieben die angenehmen Flachstücke, wo zwischendurch auch ein kleiner Hang zum Rodeln einlädt. Weihnachten einmal anders Unberührte Winterlandschaft, der Duft von gebackenen Keksen und weit weg vom hektischen Treiben: Vorweihnachtliche Stimmung einmal anders und Weihnachten wie aus dem Bilderbuch: Lassen Sie sich verzaubern von diesem besonderen Charme und sich zugleich überraschen, was auf der neuen Roner Alm zu Weihnachten so alles geboten wird: Übernachtung mit Frühstück

Schutzhütte Kreuzwiesenalm

Die Kreuzwiesenalm ist eine Schutzhütte mit Almbetrieb in sonniger und geschützter Lage an der Südseite des Astjoches.Sie ist Stützpunkt und Etappenziel der Alpenüberquerung München - Venedig.Weiters für Wanderungen im Bereich der Lüsneralm, ab Lüsen oder Rodeneck und für den Übergang von Lüsen ins Pustertal, besonders geeignet. Hüttenurlaub oder Hüttenferien auf der Kreuzwiese auf der Lüsner Alm in Südtirol bedeutet totale Ruhe, Genuss und Lebensfreude in einer Traumlandschaft. Fernab von Stress und Hektik, mit Blick auf den Peitlerkofel und die Geislerspitzen, lassen Sie sich auf unserer Sonnenterrasse mit typischer Südtiroler Kost und eigenem Almkäse, Graukas und Butter, verwöhnen.Anschließend Übernachten in einer der schönsten Schutzhütten, im gemütlichen Hüttenlager oder im komfortablen Naturholzzimmer.  Mani und Michi: Af do KreizwieseEine Sammlung von verschiedenen stücken gespielt abwechselnd bzw. miteinander von den Zwillingen des Hauses, Manuel und Michael Hinteregger. Ziehorgelmusik auf höchstem Niveau, von echter Volkmusik bis zu zeitgenössischen Klängen auf der diatonischen Harmonika. Tipp: Die CD ist auf der Kreuzwiesenalm erhältlich!Unvergessliche Bergsilvester  Verbringen Sie Ihren Bergsilvester auf der Kreuzwiesenalm und Sie werden begeistert sein!Aperitif/Begrüßungsgetränk am Lagerfeuer 6-Gänge Alm-Silvesterdinner gezaubert von der Hüttenwirtin Martha aus dem besten Produkten der eigenen Landwirtschaft.   Sommer auf der Lüsner Alm Wandern und BergsteigenDie längste Hochalm Südtirols und flächenmäßig zweitgrößte, bietet unzählige Wanderungen durch blühende Bergwiesen und Weiden, lichten Wäldern und auf sanfte Gipfel. Aber auch eine gemütliche Sonntagswanderung mit der ganzen Familie ist möglich, mit Kinderwagen vom Schwaiger Böden - Parkplatz. Unberührt in Ihrer Ursprünglichkeit findet man hier urige windschiefe Hütten, Hirten und Kühe, dazu selbstgemachten Käse und Bräuche vor, wie vor vielen Jahrzehnten.MountainbikenDas noch naturbelassene Lüsner Tal und die weitläufige Alm bieten für Biker eine Vielzahl von Touren in allen Schwierigkeitsgraden und Entfernungen. Weitwanderweg von München nach VenedigDas Schutzhaus Kreuzwiesen Alm in den Südtiroler Dolomiten auf der Lüsner Alm ist Etappenziel des Fernwanderweges von München nach Venedig. Kehren Sie auf der 3. Etappe am 14. Tag der Alpenüberquerung in der Kreuzwiesenhütte ein und genießen den langen Tag mit einem krönenden Sonnenuntergang und Alpenglühen um sich dann in den angenehmen Betten von der Tour zu erholen.  Winter auf der Lüsner Alm SchneeschuhwandernSchneeschuhwanderung von und zur Kreuzwiesenalm sind ein Erlebnis der besonderen Art in der bezaubernden Winterlandschaft mit faszinierenden Blicken ins Gadertal
Tourenkategorie Winterwanderung
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Eisacktal-Villnösstal, Lüsental, Brixen, Klausen
Talort Rodeneck, 885m
Gehzeit Ziel

2,5-3 Std.

Gehzeit Gesamt

5-5,5 Std.

Höhendifferenz Ziel

350 Hm

Höhendifferenz Gesamt

490 Hm

Weglänge Ziel

9,1 Km

Weglänge Gesamt

18,1 Km

Ausgangspunkt Parkplatz Zumis, 1725m
Schwierigkeit Leichte, aber lange doch schon etwas lange Winterwanderung.
Beste Jahreszeit Weihnachten bis Mitte März
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 56 Brixen/Bressanone und Tabacco Wanderkarte Nr. 030 Brixen/Bressanone
Anfahrt A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Brixen/Pustertal und in das Pustertal nach Mühlbach. Im Ortszentrum von Mühlbach rechts bergab, anschließend bergauf nach Rodeneck/Nauders und weiter auf schmaler Bergstraße, immer der Beschilderung Lüsneralm folgend, hinauf zum Parkplatz Zumis.
Aus Richtung Bruneck kommend zur Ortschaft Mühlbach und links über Rodeneck zum Parkplatz Zumis.
Routenplanung
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Mit der Bahn zum Bahnhof Mühlbach und mit dem Almbus Linie 415 zur Haltestelle Rodeneckeralm, Zumis. Der Bus verkehrt täglich von Weihnachten bis Mitte März. In der Hauptsaison, sowie an Sonn- und Feiertagen auch mehrmals täglich. Genau Fahrplaninfos findet Ihr auf Webseite der Roner Alm (www.roneralm.com).
Parkmöglichkeit Großer, gebührenpflichtiger Parkplatz am Beginn der Wanderwege auf die Rodenecker- und Lüsneralm.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Roner Alm (1832m), Starkenfeldhütte (1936m) und in der Schutzhütte Kreuzwiesenalm (1924m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 64 (Mai 2020)
Zugriffe Gesamt 217 (seit Februar 2020)

Drucken PDF Version GPX Download Routenplanung

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

3-Gipfeltour Plose (Telegraph, Pfannspitze, Gabler)

Großartige Panorama Tour auf der Plose mit 3 tollen Aussichtsgipfel. Immer wieder herrliche Blicke nach Norden zum Alpenhauptkamm und hinab nach Lüsen und zur Lüsner Alm. In den Süden zu den markanten Geislerspitzen und zum Peitlerkofel und tief hinab in den Talkessel von Brixen. Am Rückweg steht dann mit der Rossalm noch ein super Einkehrmöglichkeit auf der großen Sonnenterrasse oder in den gemütlichen Stuben zur Verfügung.
Bergtour

Großer Gabler (2575 m) von der Halslhütte

Wunderschöne und aussichtsreiche Genusswanderung auf den Großen Gabler östlich vom Skigebiet Plose. Bereits beim Anstieg begleiten einem herrliche Blicke zum Peitler Kofel mit der markanten Nordwand oder zu den Aferer Geisler im Süden. Vom Gipfel herrliche Blicke zum Alpenhauptkamm mit den Ötztalern, Stubaiern, Zillertaleren und den Hohen Tauern. Beim Rückweg lohnt sich der Abstecher von wenigen Metern zur urigen Schatzerhütte mit der sonnigen und aussichtsreichen Terrasse.
Bergtour

Großer Gabler – Pfannspitze Rundtour von der Skihütte

Ein atemberaubendes Panorama begleitet die Bergwanderer bei dieser schönen Gipfel-Rundwanderung in Innerpalmschoß an den weiten Südhängen des Gablers und der Pfannspitze. Sie führt über die Gampenwiesen zur Gableralm und auf den Großen Gabler. Danach in schöner Kammwanderung über die Pfannspitze zur Rossalm.
Bergtour

Karspitze (2517 m) von Spiluck

Die Karspitze liegt in den Sarntaler Alpen im Tourengebiet Schalders. Super Aussichtsgipfel mit einer tollen Rundumsicht auf die umliegenden Gipfel der Ötztaler- Stubaier- und Zillertaler Alpen mit deren Gletschern. Weiters zur Rieserfernergruppe und in die Dolomiten. Durch die niedrige Höhe und der im oberen Teil südseitig gelegenen Anstiegsroute, ist diese Bergtour bis in den Spätherbst meist gut zu begehen. Am Schluß erwartet uns eine tolle Einkehr im Gostnerhof auf der schönen Terrasse oder in den urigen Stuben.
Bergtour

Lorenzispitze (2481 m) von Steineben

Die Lorenzispitze liegt in den Sarntaler Alpen nähe Latzfons. Schöne Bergtour mit herrlichen Blicken in die Dolomiten - durch die etwas schwierige Routenfindung (ab der Saltner Hütte sind die Bodenmarkierungen nicht immer gut zu finden und der Bergweg führt ein kurzes Stück durch dichten Latschenwald) nicht sehr überlaufen - dennoch ein lohnendes Gipfelziel mit einer netten Einkehr in der Klausner Hütte - Die Lorenzispitze ist auch im Winter eine tolle und lohnende Skitour!
Bergtour

Stoanamandl (2118 m) vom Parkplatz Bild-Wetterkreuz

Diese schöne Rundtour führt uns durch lichten Lärchenwald zum Hubertus-Bildstock, der inmitten einer weiten Bergwiese liegt. Zuletzt über einen breiten Rücken hinauf zum ungemein aussichtsreichen Stoanamandl mit der Aussichtsplattform. Der Ausblick von dieser breiten Gipfelkuppe ist einzigartig. Besonders schön ist er in die Dolomiten, sowie bis weit hin zur Ortlergruppe. Bei der Rückwanderung steht uns noch die beliebte Anratterhütte als gemütliche Einkehr zur Verfügung.
Bergtour

Anratter Hütte – Valser Tal Rundtour

Diese wunderschöne Rundtour führt uns von Schabs über Spinges zur urigen Anratter Hütte (1850 m), die wunderschön auf der Spinges Alm liegt und ein herrliches Tourenziel abgibt. Danach eine rassige Forstwegabfahrt ins Valser Tal und ebenso am alten Fahrweg hinab nach Mühlbach. Von hier geht es am Stöcklvater Weg zur Stöcklvater Kapelle und gemütlich am Pustertaler Radweg zurück zum Ausgangspunkt.
Mountainbiketour

Anratterhütte von Spinges

Diese einfache und kurze Mountainbike- oder E-Bike Tour führt uns zur Anratterhütte auf der Spingeser Alm, die im Jahr 2010 als schönste Almhütte Südtirols ausgezeichnet wurde. Diese Messing-Plakette findet man unter vielen weiteren Auszeichnungen an der Hüttenwand. Wer möchte kann auch noch weiter zur Bergstation der Jochtal-Bergbahn hinauffahren und sogar noch weiter zum aussichtsreichen Stoanamandl mit der herrlichen Aussichtsplattform.
Mountainbiketour

Anratterhütte von Vals

Von Vals im Valsertal führt uns diese kurze, rassige Spritztour hinauf zur beliebten Anratterhütte auf der Spingeser Alm im Wandergebiet der Jochtal-Bergbahn. Die Auffahrt kann noch beliebig verlängert werden, indem man von der Anratterhütte noch weiter zur Linder Alm, zur Bergstation und zuletzt noch zum Stoanamandl auffährt. Die Anratterhütte wird auch sehr gerne von Schabs oder von Spinges mit dem Mountainbike besucht.
Mountainbiketour

Lüsneralm - Roneralm Rundfahrt von Mühlbach

Lange und landschaftliche Traumrunde aus dem Pustertal auf die Lüsner- und Rodenecker Alm. Herrliche Rollfahrt am Pustertaler Radweg nach Ehrenburg und schöne Auffahrt über Ellen zur Prilleralm am Astmoos. Anschließend eine wunderschöne Panoramafahrt über die Lüsneralm mit der Starkenfeldhütte und Rastnerhütte zur Rodeneckeralm mit der Roner Alm als großartige Einkehrmöglichkeit. Nach einer Stärkung in der äußerst gastfreundlichen Almhütte (auch ein tolle Übernachtungsmöglichkeit) ein kurzes Stück am alten Almenweg abwärts Richtung Ahnerberg und zuletzt eine rassige Asphaltwegabfahrt nach Mühlbach.
Mountainbiketour

Roner Alm von Mühlbach über Rodeneck

Die Roner Alm liegt auf einer Seehöhe von 1832 m. Schöne und gemütliche Auffahrt aus dem Pustertal über Rodeneck und "Zumis" zur schön gelegenen Roner Alm auf der Rodenecker Alm. Vorbei an schönen Höfen, mit beeindruckenden Ausblicken auf die Sarntaler Alpen, führt die Tour durch die Gemeinde Rodeneck mit ihren vielen Fraktionen. Tolle Einkehr in der Roner Alm. Auch die Weiterfahrt über die Lüsner Alm ist anschließend noch sehr empfehlenswert!
Mountainbiketour

Schalderertal Rundtour

Die Fahrt führt uns erst entlang des Schalderer Baches durch das tief eingeschnittene Schalderer Tal. Kurz vor dem Bad Schalders sind zwei Steilstücke zu überwinden - ansonsten eine genußvolle, besonderers an heissen Tagen, erfrischende Auffahrt entlang des Baches bis zum Talschluss. Ab dem Steinwendhof kurze Trialpassage mit ganz kurzen Schiebestrecken auf einem Waldsteig. Vom Talschluss genussvolle Talausfahrt hoch über dem Talgrund mit tollen Ausblicken zu den Geislerspitzen. Kurze rassige Downhillabfahrt nach dem Spilucker Köpfl nach Spiluck und Asphaltabfahrt auf schmalen Strassen zurück nach Vahrn.
Mountainbiketour

Über Bad Foi zur Ramitzler Schwaige und Unterpulghütte

Eine wenige bekannte Rundfahrt die uns kurz in das Villnösser Tal führt, danach steil hinauf zum Bad Froi mit der Kirche nebenan (verschlossen). Auf schönen Forstwegen hinauf zur Ramitzler Schwaige, wovon der letzte Teil ziemlich steil ist. Schöne Abfahrt zur Unterpulghütte und nach Lajen. Prächtige Panoramafahrt nach Freins mit rassiger Asphaltabfahrt nach Gufidaun.
Mountainbiketour

Anratterhütte (1850 m) von Spinges

Diese einfache Wanderung führt uns zur Anratterhütte auf der Spingeser Alm, die im Jahr 2010 als schönste Almhütte Südtirols ausgezeichnet wurde. Diese Messing-Plakette findet man unter vielen weiteren Auszeichnungen an der Hüttenwand. Eine Wanderung zur Hütte ist in allen Jahreszeiten machbar, da die Hütte Sommer und Winter geöffnet hat. Sie liegt am Rande des Skigebietes Jochtals und daher im Winter auch von Skigästen frequentiert.
Wanderung

Apfelweg in Natz – Schabs mit Ölberg

Der Apfelweg führt von Natz nach Raas und wieder zurück zum Ausgangspunkt und gibt viele Einblicke in die reichen Naturschönheiten am Apfelplateau. Der Apfelrundweg ist besonders im Frühling während der Apfelblüte besonders reizvoll und einladend. Man sollte auch unbedingt auch den kurzen Abstecher auf den Ölberg machen – herrlicher Aussichtspunkt über das weite Plateau. Auf zahlreichen Infotafeln entlang des Wanderweges gibt es viel Wissenswertes über den Apfelanbau in der Region.
Wanderung

Brixen - St. Andrä - Klerant Rundwanderung

Diese einfache, aber doch etwas längere Rundwanderung, führt vom Brixner Stadtteil Milland nach St. Andrä am Sonnenhang der Plose. Die Route führt im oberen Bereich durch eine schöne bäuerliche Naturlandschaft mit tollen Bauernhöfen in kleinen Ansiedlungen. Immer wieder öffnen sich schöne Blicke über die Bischofsstadt Bozen, über das untere und obere Eisacktal, bis hin zu den Sarntaler Alpen. Schöner Rückweg von Sarns entlang der Eisack durch Obstkulturen und durch die naturbelassene Millander Au.
Wanderung

Lisn Schartn & Altes Karl von Spinges

Diese schöne Rundtour führt uns durch lichten Lärchenwald zum Tonich-Bildstock und über die Lisn Scharte zum schönen Aussichtsplateau „Altes Karl“. Nach der traumhaften Aussicht geht es hinab zum Hubertus-Bildstock und über die kleine Hinterleitner Alm zurück zum Ausgangspunkt.
Wanderung

Raier Moos Rundwanderung von Raas

Auf dem Rundweg erleben Sie wertvolle Kleinlebensräume mit ihrer eigenen Pflanzen- und Tierwelt: üppig wuchernde Hecken, standortstypische Flurgehölze und Baumbestände, Lesesteinwälle, blumenreiche Trockenrasen, Streuwiesen in verschiedenen Farbaspekten, quakende Frösche und schwirrende Libellen beim Teich.
Wanderung

Rossalm (Halslhütte), 2.200 m

Diese Wanderung führt uns von der Würzjochstraße über die Gampenwiesen zur Schatzerhütte und durch leichtes Alpingelände zur wunderschön liegenden Rossalm. Immer wieder führt der Wanderweg durch schönstes Wandergelände und gibt immer wieder fantastische Blicke zum Peitlerkofel und zu den Aferer Geisler frei. Am Schluss wartet die Rossalm mit einer fantastischen Einkehr auf der ungemein aussichtsreichen Sonnenterrasse oder in den urgemütlichen Stuben ein.
Wanderung

Rossalm (Kreuztal), 2.200 m

Genussvolle Almenwanderung am neu angelegten Erlebnisweg "Woody Walk" entlang der Südhänge der Plose zur wunderschön liegenden Rossalm. Der Erlebnisweg ist besonders für Familien mit Kindern ein Highlight. Immer wieder warten Spielestationen aus Holz entlang des Weges auf die Kinder - hierbei wird diese Wanderung besonders kurzweilig und interessant für die Kleinen. Für die Erwachsenen bieten sich während der gesamten Wanderung wunderbare Ausblicke zum Peitlerkofel mit den anschließenden Aferer Geisler. Als Belohnung wartet mit der Rossalm eine Einkehr der Superlative.
Wanderung

Sieben-Kirchen-Weg am Pfeffersberg

Wunderschöne Themenwanderung vom Wirth an der Mahr über den Pfeffersberg zu den schönen, teilweise auch in prächtiger Aussichtslage liegenden Kirchen. Besonders schön ist der Blick von der Fraktion Tötschling nach Osten zu den Geislerspitzen, die hoch über den grünen Wäldern hervorspitzen. Besonders schön ist diese Wanderung im Frühjahr während der Blütezeit oder im Herbst wen sich die Natur bunt verfärbt.
Wanderung

St. Cyrillus Rundwanderung bei Brixen

Wunderschöne, kurze Rundwanderung direkt aus dem Zentrum von Brixen zum Kirchlein St. Cyrillus, dass etwas versteckt auf einem Hügel etwas unterhalb der Ortschaft Tils liegt. Hier unbedingt das Kirchlein umrunden, ansonsten übersieht man die schöne Aussichtsloge mit Sitzbank östlich vom Kirchlein. Zuletzt eine wunderschöne Rückwanderung von Pinzagen durch eine schöne Kulturlandschaft mit prächtigen Blicken über Brixen bis hin zu den Pfunderer Bergen.
Wanderung

Stoanamandl-Anratterhütte Panoramarundweg

Diese wunderschöne Panoramarunde von der Jöchlbahn ist ein Muss für einen Urlauber im Valser Tal. Aber ebenso ist diese grandiose und aussichtsreiche Rundwanderung ein lohnender Ausflug für Einheimische – besonders auch für Familien mit Kindern. So einfach wird man kaum einen aussichtsreicheren Gipfel erreichen. Auf der Plattform direkt neben dem Gipfelkreuz kann man sich über alle Berge in der Umgebung informieren. Als weiteres Highlight zählt noch die Einkehr in der Anratterhütte.
Wanderung

Über das Alte Karl zur Anratterhütte

Diese schöne Rundtour führt uns durch lichten Lärchenwald zum Tonich-Bildstock und über die Lisn Scharte zum schönen Aussichtsplateau „Altes Karl“. Nach der traumhaften Aussicht geht es hinab zum Hubertus-Bildstock und über die kleine Hinterleitner Alm zur Anratterhütte auf der Spingeser Alm, die ein sehr beliebtes Ziel für Wanderer und Mountainbiker ist. Zuletzt gemütlich am Fahrweg wieder zurück nach Spinges.
Wanderung

Vom Kloster Neustift nach Brixen zum Brixner Dom

Diese leichte Wanderung führt uns von alten Stätten der Kultur und der Religion durch eine von Landwirtschaft und Natur geprägte Umgebung der Bischofstadt Brixen. Ausgehend beim bekannten Augustiner Chorherrenstift in Neustift führt der Weg durch Wiesen und Obstgärten, zuletzt am breiten Spazierweg entlang der Etsch zur Adlerbrücke. Über die Brücke und ins Zentrum zum wunderschönen Domplatz mit dem Brixner Dom und dem schmucken Rathaus.
Wanderung

Weinberg-Rundwanderung vom Kloster Neustift

Bereits zu Beginn eine wunderschöne Wanderung, die teilweise entlang der Eisack nach Brixen zur Adlerbrücke führt. Hier durch enge, mittelalterliche Gassen durch Stufels aufwärts mit anschließend super Ausblicken auf Brixen. Genussvolle Wanderung durch Wein- und Obstplantagen hinauf nach Elvas. Vor dem Abstieg zum Kloster lädt noch das Biotop Raiermoos zu einer gemütlichen Rast. Nicht zu vergessen sind die zahlreichen herrlichen Einkehrmöglichkeiten.
Wanderung

Zirbelkieferweg - Rundwanderung von der Halslhütte

Wunderschöne Rundwanderung am Zirbelkieferweg durch eine einmalige Landschaft mit wunderschönen Blicken zum Würzjoch und zum Peitlerkofel. Ebenso beindruckend ist der Ausblick auf die steilen Nordwände der Aferer Geisler mit den bizarren Gipfelformationen. Lauschige Rückwanderung durch kleine Hochmoore und über schöne Almwiesen über das Halsl zur Halslhütte.
Wanderung

Pianer Kreuz Kapelle vom Parkplatz Zumis

Die Pianer Kreuz Kapelle ist eine kleine Almkapelle auf der Rodenecker-Lüsner Alm und ein schönes Plätzchen für eine kurze Einkehr und Rast. Sie ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und ein wunderschöner Ort der Besinnung. Das Kirchlein wurde im Jahr 2002 exakt an jener Stelle errichtet, an der bereits vor vielen Jahren eine alte Kapelle stand. Der damalige Kardinal Josef Ratzinger und spätere Papst Benedikt XVI. segnete den Grundstein für das sakrale Gebäude.
Winterwanderung

Rastnerhütte vom Parkplatz Zumis

Die Rastnerhütte liegt etwas versteckt aber ebenso in schöner Aussichtslage auf der Rodenecker Alm. Diese Winterwanderung führt zuerst zur neu errichteten Roner Alm und danach weiter zur wunderschönen Pianer Kreuz Kapelle. Traumhafte Weiterwanderung über die große Hochfläche der Rodenecker Alm mit herrlichen Ausblicken nach allen Himmelsrichtungen.
Winterwanderung

Roner Alm vom Parkplatz Zumis

Die im Sommer 2019 neu errichtete Roner Alm (vormals Ronerhütte) liegt auf einer Seehöhe von 1832 Meter auf der Rodeneckeralm. Sie ist nicht nur im Sommer ein äußerst beliebtes Ausflugsziel, sondern auch im Winter für Winterwanderer. Sie liegt wunderschön eingebettet in einer traumhaften Almlandschaft mit unbeschreiblichem Panoramablick. Diese Winterwanderung ist auch mit Schneeschuhen gut möglich.
Winterwanderung

Starkenfeldhütte – Winterwanderweg vom Parkplatz Zumis

Diese wunderschöne Winterwanderung führt zuerst zur neu errichteten Roner Alm und danach weiter zur wunderschönen Pianer Kreuz Kapelle. Traumhafte Weiterwanderung zur Starkenfeldhütte über die große Hochfläche der Rodenecker Alm mit herrlichen Ausblicken nach allen Himmelsrichtungen.
Winterwanderung

Radlseehütte (2284 m) vom Garner Wetterkreuz

Die Radlseehütte gehört der AVS-Sektion Brixen an und liegt in den Sarntaler Alpen östlich vom Königsanger (Königsangerspitze). Der Anstieg zur Radlseehütte wird belohnt mit einem herrlichen Blick in die großartige Dolomitenlandschaft und zum Radlsee. Sie ist zugleich ein toller Ausgangspunkt für weitere herrliche Bergwanderungen in der Umgebung.
Hüttenwanderung

Schatzerhütte (2004 m) von der Halslhütte

Die Schatzerhütte liegt am Südhang des Gablers auf 2.004 m Seehöhe. Sie ist eingebettet in die phantastische Kulisse der Aferer Geisler und des Peitler Kofels, dem nordwestlichsten Berg der Dolomiten. Die Schätzerhütte ist auch auf leichtem Wanderweg von der Skihütte aus zu erreichen und ist zudem ein wunderschöner Stützpunkt und Ausgangspunkt für viele Wanderungen in der nahen Umgebung.
Hüttenwanderung

Winterwanderung (auch Rodelwanderung) zur Anratter Hütte

Wunderschöne Winterwanderung – auch Rodelwanderung - durch schöne Lärchenwälder über den Junker Kaser zur Anratter Hütte. Schneeschuhe benötigt man für den gut gebahnten Winterwanderweg nicht wirklich. Mit einer Rodel kann man sich beim Rückweg doch einiges an Zeit einsparen – sind aber ein paar Flachstücke vorhanden, wo man die Rodel ziehen muss.
Schneeschuhwanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter