Tschirgantrunde von Mötz

GPX Download PDF Version Drucken

Eine Mountainbiketour, die von Mötz zum Holzleitensattel führt und nach Nasserreith hinabführt. Von dort geht es durch das Gurgltal nach Imst und am Inntalradweg zurück nach Mötz

Km 0,0 - Ab der Wandertafel an der Parkplatzeinfahrt geht es links auf der Zufahrtsstraße wieder Richtung Zentrum von Mötz. Geradeaus und leicht ansteigend auf der Dorfstraße zur Kirche und weiter ansteigend zum oberen Dorfrand.

Km 1,8 – Am oberen Dorfende rechts über eine Brücke (Hinweisschild Radweg Untermieming), danach kurz steiler aufwärts zur Landstraße und links parallel zu dieser ein Stück entlang. Anschließend auf dem asphaltierten Radweg durch den Wald hinauf auf das Mieminger Plateau.

Km 3,3 – Bei der Kreuzung rechts, durch eine Unterführung zum Ortsteil See. Einmündung in die Querstraße und links im spitzen Winkel aufwärts nach Barwies. Links an der Kirche vorbei zur Ortsdurchfahrtsstraße.

Km 4,9 – Auf der Durchfahrtsstraße 10 Meter links und sofort wieder rechts halten Richtung Obsteig. Bei der Wegteilung zum Schwimmbad geradeaus (rechts) aufwärts Richtung Obsteig - Moosalm (gut beschildert).

Km 5,9 – Bei der Wegteilung links auf Schotter über die Mooswiesen zum Ortsteil Gschwent. Geradeaus durch die kleine Ortschaft und leicht ansteigend Richtung Obsteig.

Km 7,7 – Nach dem letzten Haus bei der Straßenteilung rechts 300 Meter aufwärts zum Waldrand und links auf der Schotterstraße (Mieminger Rundwanderweg) zum Gasthaus Arzkasten.

Km 11,3 – Am Gasthaus Arzkasten geradeaus vorbei und nach 60 Metern links nach Weisland und weiter geradeaus nach Holzleiten. Rechts durch Holzleiten abwärts, an der Kirche und dem Gasthof vorbei weiter abwärts nach Nassereith.

Km 16,9 – In Nassereith rechts über eine Brücke und sofort wieder links am Bach entlang abwärts.

Km 17,4 – Vor einem Hubschrauberlandeplatz links auf den beschilderten Gurgltal-Radweg Richtung Imst und stets den Hinweisschildern folgen.

Km 19,4 – Nach einem Schotterwerk sofort links auf Schotter durch den Wald und nach einem Gatter halbrechts am Waldrand weiter nach Gstrad.

Km 24,4 – In Gstrad halblinks leicht ansteigend weiter am Waldrand Richtung Imst. Vorbei an der Knappenwelt, bei dieser wieder links halten und stets links des Pigerbaches Richtung Imst. In Imst nach einer Brückenüberfahrt Einmündung in eine Querstraße und auf dieser links dem Hinweisschild Inntalradweg folgen. Vorbei an den Stadtwerken und weiteren Großbetrieben immer geradeaus leicht abwärts Richtung Inntalradweg.

Km 31,5 – Nach der Durchfahrt unterhalb der Autobahn Einmündung in den Inntalradweg, links über die Brücke und rechts zur Siedlung Königskapelle.

Km 31,9 - Rechts über die Innbrücke und sofort wieder links zum Bahnhof Imst-Pitztal. Ab hier wird stets dem gut beschilderten Inntalradweg und den Hinweisschildern in Richtung „Innsbruck“ gefolgt. Die Fahrt führt durch die Roppener Schlucht nach Roppen, wo zweimal der Inn überquert wird. Am Ortsende von Roppen wird nochmals der Inn überquert und danach wird stets auf der linken Innseite zurück nach Mötz gefahren.

Charakter: Die Umrundung des Tschirgant-Massivs ist eine weniger anspruchsvolle, aber lange Rundfahrt, ideal zu Saisonbeginn. Es empfiehlt sich, in Mötz zu starten, um die meisten Steigungen früh zu bewältigen. Die Tour bietet herrliche Eindrücke, darunter die Rollfahrt am Mieminger Plateau, die Abfahrt nach Nasserreith und die Fahrt durch das Gurgltal nach Imst. Die Rückkehr erfolgt auf dem Inntal-Radweg durch die Roppener Schlucht und Apfelplantagen bei Haiming.
Vital Hotel Taurerwirt - Kals a. Großglockner

GROSSGLOCKNER GIPFELWOCHE 2024

Sommer 2024, Erlebnisreiche Bergtouren mit professionellen Bergführern aus Kals

Kartenansicht