kompass logo

Rauhe-Nadel-Kopf im Kaiserwinkl vom Mühlberg

GPX Download PDF Version Drucken

Schneeschuhwanderung auf den Rauhe-Nadel-Kopfe vom Mühlberg in Kössen, Kaiserwinkl

Route: Diese Winterwanderung startet vom Parkplatz beim Stafflerhof am Mühlberg, rechts an einem kleinem Häuserl Richtung Nord/Osten. Nach ein paar hundert Metern oberhalb der Straße nach Norden zur "Rinderbrachalm" aufsteigen. An einem neu renovierten Stadl führt der Weg leicht bergab, an der Frankenalm vorbei und über eine kleine Brücke. Nach dieser leichter Anstieg zur Hirzinghütte. Kurz vor dieser gelangen Sie vom Wandersteig auf einen Forstweg. Von der Hirzinghütte rechts hinauf zur Taubenseehütte (1165m). An dieser bewirtschafteten Hütte führt der Weg links hinauf zum Rauhe-Nadel-Kopf, 1.266m. Von diesem haben Sie unglaublich schöne Panoramablicke in die umliegende Bergwelt und hinunter in die Bergtäler!

Abstieg: Den selben Weg wir für den Aufstieg hinunter bis zur Hirzinghütte, an dieser rechts vorbei, auf dem Forstweg (#21) zwischen den beiden Moosenhütten vorbei. Der Weg führt zurück bis zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz beim Stafflerhof

Autorentipp: Abseits der geräumten Winterwanderwege erleben Sie mit Schneeschuhen auf wenig ausgetretenen Routen die verschneite Berglandschaft im Kaiserwinkl in Tirol besonders intensiv. Schnallen Sie sich die Schneeschuhe an und begeben Sie sich auf eigene Faust auf eine unvergessliche Wanderung. Zwischen Kaisergebirge und Chiemgauer Alpen erstreckt sich ein perfektes Tourengebiet für Schneeschuhgeher. Erleben Sie den Winter von seiner schönsten Seite. Mehr zur Winter-Wunder-Welt Kaiserwinkl hier...

Charakter: Schneeschuhwanderung vom Mühlberg bei Kössen im Kaiserwinkl durch Wälder und Almflächen mit schönen Hütten. Auf den letzten paar hundert Metern dieser Tour perfekte Ausblicke zum Wilden und Zahmen Kaiser.
Almi's Berghotel***, Wipptal

Dieser Winterurlaub am Alpenhauptkamm sucht seinesgleichen!

Winter 2020/21

Kompass Karte

Rauhe-Nadel-Kopf im Kaiserwinkl vom Mühlberg
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 9 Kaisergebirge

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: -2°C
Sonnig: 30%
Nachmittag
Temperatur: 3°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 1200m
Tourenkategorie Schneeschuhwanderung
Gebirgsgruppe Chiemgauer Alpen
Region Kaiserwinkl
Talort Kössen, 589m
Gehzeit Ziel 2 - 2,5 Std.
Gehzeit Gesamt 3,5 - 4 Std.
Höhendifferenz Ziel 460 Hm
Höhendifferenz Gesamt 562 Hm
Weglänge Ziel 3,2 Km
Weglänge Gesamt 6,4 Km
Ausgangspunkt Schafflerhof (letzter oberer Parkplatz) am Mühlberg, 850 m
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 9 Kaisergebirge
Kompass Karte Nr. 10 Chiemsee/Chiemgauer Alpen
Anfahrt A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Oberaudorf und Richtung Osten über Niederndorf und Walchsee nach Kössen ins Ortszentrum. Dort nach dem Gemeindeamt links entlang der Mühlbergstraße auf schmaler Asphaltstraße aufwärts Richtung Mühlberg (Beschilderung Taubenseehütte) zum letzten Parkplatz beim Schafflerhof - 4,3 Km vom Abzweig beim Gemeindeamt Kössen. Aus Deutschland auch alternativ über Schleching oder Reith im Winkl nach Kössen.
Routenplanung
Parkmöglichkeit Gebührenpflichtiger Privatparkplatz (Parkautomat) direkt oberhalb vom Schafflerhof am Mühlberg.
Autor Andreas Pittl
Zugriffe 5 (Dezember 2020)
Zugriffe Gesamt 2319 (seit Februar 2016)

Tourentipps in der Umgebung:

Taubensee (1140m) vom Mühlberg in Kössen

Schneeschuhwanderung
Das "Auge des Chiemgaus", der Taubensee ist im Winter weiß, also geschlossen. :-) Schneeschuhwanderung vom Mühlberg bei Kössen im Kaiserwinkl...

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Sie finden Almenrausch auch auf