kompass logo
Bergtour Bergtour

Talüberschreitung mit Morgenkogel

Bericht geschrieben von: Bergheil am 18.10.2019
Tag der Begehung: 16.10.2019
Aktuelle Bedingungen:
Gute Wege, das bisschen Neuschnee bereitete kaum Probleme.
Witterung:
Nach Auflösung des zähen Hochnebels gab es Kaiserwetter mit fantastischer Fernsicht
Gefahrenhinweis:
Der Abstieg vom Überfallgründl ins Arztal ist derzeit sehr mühsam auf Grund der hohen Feuchtigkeit im Boden, Schlamm, Wasser und Rutschgefahr machen das Gehen zeitweise sehr mühsam

 

Vom Parkplatz Hinterlarcher in Oberellbögen

(1.390 m) ca 700 m zurück bis zu einem Hinweisschild, das nach rechts hinauf zur Profeglalm

weist. Diesem folgend auf der breiten Forststraße hinauf auf die Profeglalm. Von der Alm, den

Hinweisen „Kleine Talüberschreitung“ folgend, auf spärlich markiertem, aber gut einsehbarem Steig (lt.

Karte Nr. 73) zuerst ziemlich steil durch den Wald, dann im freien Gelände durch eine weite

Mulde hinauf auf das Überfallgründl (2.302 m), einem Übergang ins Arztal. Nun in südwestlicher Richtung auf dem breiten Kamm, das Gipfelkreuz bereits ständig vor Augen hinauf auf den Morgenkogel (2.607 m). Abstieg auf der Aufstiegsroute (meist weglos) auf das Überfallgründl und -

weiterhin den Hinweisen und der spärlichen Markierung folgend, anfangs sehr steil hinunter zur Kellerhütte und von dort hinunter zur Arztal Alm

(1.900 m). Von dort, dem Hinweis „Hinterlarcher“ folgend teils auf dem Waldsteig, teils auf der

breiten Almzufahrt zurück zum Ausgangspunkt. Gehzeiten:Vom Ausgangspunkt zur Profeglalm 2 Std;

von dort auf den Morgenkogel 2 Std; Abstieg zur Arztal Alm eine 1 1/2 Std; von dort zurück

zum Ausgangspunkt 1 Std (gesamt 6 1/2 Std); Länge der Tour ca 24 Km,  1.271 Hm

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf