kompass logo
Wanderung Wanderung

Start "Bergtour-Hütten-Saison" in Wattener Lizum :-)

Bericht geschrieben von: WanderführerAndreas am 04.06.2018
Tag der Begehung: 03.06.2018
Aktuelle Bedingungen:
Ein paar wenige "Sommerschneefelder", welche wenn nicht steil ohne Problem übergangen werden konnten. Nur wenige in etwas steilerer Lage, leider hatten wir unsere SnowlineSpikes vergessen, daher mit extremer Vorsicht langsam drüber...
Witterung:
Sonne
Gefahrenhinweis:
Sommerschneefelder -> Rutschgefahr (ohne Spikes)
Passende Almenrausch Tour: Pockkogel (2807 m) von Kühtai

Traumhaftes Wochenende, um den langsam erwachenden Sommer in den Bergen zu genießen :-D 
Ein unvergleichbares, geniales Touren-Wochenende, an welchem wir das Erwachen der Berg-Natur traumhaft wahrnehmen konnten: den ersten erblühten Alpenrosenstock auf dem Zirbenweg zur Hütte, ab dem Torjoch Murmeltiere alt & jung 'en masse', Schneerosen noch in ihrer vollen Pracht, Enziane kämpften mit dem Himmel ums schönere Blau... Blütenpracht pur! Sogar zwei Schneehühner watschelten neben uns über den "kühlen Untergrund"... :-D

=> SEHR EMPFEHLESWERT, so eine Runde in der Wattener Lizum JETZT zu drehen! :-D

Wir sind am Samstag nach dem Regen zu Toni & Lee auf die Lizumerhütte, die seit 1. Juni offen hat, haben köstliches Essen und feines Frühstück genossen und sind dann bei Sonnenstrahlen um 8 auf das Torjoch gestartet! Am Torsee vorbei hinunter zum "Hochleger" der Nasse-Tux-Alm. Hier gäbe es den "Ramsjoch-Torsee-Rundwanderweg" am Wasserfall vorbei, doch hier ist vor dem Wasserfall ein extrem steiles Sommerschneefeld, welches NICHT überquert werden darf, weil absolut zu gefährlich!!
Haben diese Stelle einfach über einen anderen Steig umgangen und sind dann vom Hochleger rüber zur Vallruckalm und hinauf auf den Hippoldanger. Hier sind wir aber nicht zum Hippoljoch, weil ein paar Sommerschneefelder mehr, sondern rechts, etwas länger über ein anderes kleines Joch östlich um die Hippoldspitze herum, Blick hinunter auf die So-Alm am Kolsassberg - hinauf auf das Krovenzjoch (oder Grafenjoch). Noch schnell rauf auf den traumhaften Aussichtsberg Hippold ohne Schneefelder und dann hinunter über die Hochleger und Niederleger der Lann-Alm nach Walchen...
 

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf