kompass logo
Skitour Skitour

Skitour Hoher Kopf - Nafingköpfl, Tuxer Alpen

Bericht geschrieben von: almenrausch am 04.03.2016
Tag der Begehung: 04.03.2016
Aktuelle Bedingungen:
Bis zur Waldgrenze etwa 15-20 cm Pulver. Darüber bis zu 30 cm Pulver auf guter Unterlage (außer Gipfelbereich) und in den Mulden bei der Abfahrt zur Weidener Hütte teilweise noch mehr. Im Gipfelbereich sind leider die Steine nur vom Neuschnee zugedeckt.
Witterung:
Zuerst sonnig, dann hohe Schleierwolken und beginnender Föhn
Gefahrenhinweis:
Keine

Kurzinfo: Von Innerst hinab zum Nurpensbach und hinauf zur Rodelbahn. Entlang dieser Richtung Weidenerhütte. Nach kurzer Zeit links durch Wald aufwärts zur Hochsinnalm und weiter zum Fiderrissalm-Niederleger. Durch ein kurzes Waldstück zum Fiderrissalm-Hochleger und über schön kupiertes Gelände auf den Hohen Kopf.
Abfahrt bis zu einem flachen Boden und wiederum über schön kupiertes Gelände auf den Verbindungskamm zwischen Hohen Kopf und Nafingköpfl. Dort rechts und zuletzt kurz steil auf den Gipfel.

Abfahrt über schönstes Skigelände direkt vom Gipfel hinab zur Weidener Hütte und nach einer gemütlichen Einkehr entlang der Rodelbahn zurück nach Innerst.


Fazit: Traumhafte Stimmung und super Pulver bei der Abfahrt zur Weidener Hütte.

Rückblick nach Innerst

Bei der Hochsinnalm

Ankunft beim Fiderrissalm-Niederleger

Traumhafter Rückblick

Herrliches Aufstiegsgelände

Tief verschneiter Fiderrissalm-Hochleger

Die letzten Meter zum Gipfel

Am Hohen Kopf

Aufstieg Richtung Nafingköpfl

Auf die Gipfelkuppe zu

Die letzten Meter zu Fuß auf den Gipfel

Abfahrt Richtung Weidener Hütte

Traumhafter Pulver

Gemütliche Einkehr in der Weidener Hütte

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf