Skitour Skitour

Rietzer Grieskogel und Mitterzeigerkopf

Bericht geschrieben von: almenrausch am 13.03.2017
Tag der Begehung: 13.03.2017
Aktuelle Bedingungen:
So ziemlich alle Bedingungen außer Sulzschnee
Witterung:
Sonne mit ein paar Schleierwolken
Gefahrenhinweis:
Keine
Passende Almenrausch Tour: Gressensteinalm - Rundwanderung

Von den Lawinengalerien die ersten Meter die Skier am Rücken über die erste kurze lichte Waldstufe, danach taleinwärts Richtung Kreuzjoch. Nach einer Wasserfassung rechts über die Narrenböden und den Kamm westlich vom Grieskogel. Von hier in etwa 20 min zu Fuß auf den Rietzer Grieskogel.

Abfahrt bis zur Aufstiegsspur zum Mitterzeigerkogel und entlang dieser zum Skidepot westlich vom Kreuzjoch. Die letzten Meter zu Fuß am überwechteten Gipfelgrat auf den Mitterzeigerkopf mit dem kleinen Gipfelkreuz.

Abfahrt nicht entlang der Aufstiegsroute, sondern über kurze Flachstücke und einem Steilstück in das weite Becken östlich vom Hochalter und über schöne Nordosthänge hinab in den Talgrund.


Fazit: Entgegen aller Erwartungen beim Aufstieg hatten wir ganz passable Verhältnisse bei der Abfahrt - teilweise noch gute Pulverhänge wenn man sie sucht.

Blick Richtung Kühtai

Taleinwärts Richtung Kreuzjoch

Danach rechts haltend über die Narrenböden Richtung Grieskogel

Rietzer Grieskogel vor uns

Am Skidepot

Aufstieg am Rücken Richtung Gipfel

Zuletzt über eine kurze Felspassage

Am Rietzer Grieskogel

Wieder zurück zum Skidepot

Aufstieg Richtung Kreuzjoch

Im Hintergrund der Mitterzeigerkogel

Am überwechteten Gipfelgrat auf den Gipfel

Am Mitterzeigerkogel

Teils noch guter Pulver

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

 

Sie finden Almenrausch auch auf