kompass logo
Skitour Skitour

Piz Tasna von der Heidelberger Hütte

Bericht geschrieben von: almenrausch am 30.03.2021
Tag der Begehung: 28.03.2021
Aktuelle Bedingungen:
Gute Bedingungen - in den Nordhängen teils noch guter Pulver - ansonsten schon beginnender Firn - Gipfelgrat gut zu Stapfen - Steigeisen dennoch empfehlenswert!
Witterung:
Herrlicher Frühlingstag
Gefahrenhinweis:
keine

Von der Heidelberger Hütte in südlicher Richtung im leichten Auf und Ab taleinwärts bis zur Aufstiegsverzweigung Breite Krone - Piz Tasna. Nach einer flachen Senke über schön kupiertes Gelände weiter in südlicher Richtung in die Fuorcla da Tasna. In einem weiten Linksbogen in das weite Becken nordöstlich vom Piz Tasna in südlicher Richtung auf einen Geländesattel unterhalb vom zu Beginn breiten Ostgrat hinaus. Skidepot und am breiten Ostgrat aufwärts. Zuletzt über einen Firngrat in westlicher Richtung auf den Gipfelaufbau zu und die letzten Meter steil hinauf auf den Piz Tasna mit einem Steinbock als Gipfelzeichen (3179m).

Abfahrt nahezu ident mit der Aufstiegsspur. 

Landschaftlich eine traumhafte, aber lange Tour mit einigen Flachstellen. Skifahrerisch sicherlich nicht die lohnenste Tour im Bereich der Heidelberger Hütte.

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf