kompass logo
Bergtour Bergtour

Paternkofel

Bericht geschrieben von: mikemagic am 01.09.2017
Tag der Begehung: 30.08.2017
Aktuelle Bedingungen:
aktuell super Bedingungen, relativ viel los
Witterung:
wolkenlos
Gefahrenhinweis:
Klettersteig in perfektem Zustand

Von der Auronzohütte (25 € Maut) an der Alpinikapelle vorbei zum Paternsattel und weiter zur Drei Zinnen Hütte (Baustelle mit Heliversorgung). An der Hütte dem Wegweiser folgend, am Frankfurter Würstel vorbei, durch mehrere Stollen (Stirnlampe nötig) zum Einstieg des Klettersteigs. Zunächst steil nach oben, dann immer wieder Gehgelände, zuletzt wieder steiler über eine Rinne nach oben zum Gamssattel. Von dort über rechten Klettersteig, zuletzt wieder flacher zum aussichtsreichen Gipfel des Paternkofels. Abstieg zurück zur Gamsscharte, von dort über den Passportensteig zur Paßportenscharte und über leichten Steig (A/B) zurück zum Paternsattel. Dort Aufstieg zum Ansatz der Zinnen und nordseitig an den Zinnen vorbei durch viel Schotter, z.T. weglos zum Sattel oberhalb der Langenalm und zurück zum Ausgangspunkt.

Ausgangspunkt an der Auronzohütte

kurz vor der Alpinikapelle

am Paternsattel öffnet sich der Blick zu den Zinnen

Weiterweg zur Drei Zinnen Hütte

an der Drei Zinnen Hütte

auf dem Weg zum Klettersteig kurz vorm Frankfurter Würstel

im Stollen

Einstieg des Klettersteigs

im Klettersteig

Klettersteig

in der Gamsscharte

am Paterkofel

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf