kompass logo
MTB MTB

Lehnberghaus – Rundfahrt von Mötz

Bericht geschrieben von: almenrausch am 19.05.2018
Tag der Begehung: 19.05.2018
Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen
Witterung:
Zuerst Sonne dann bewölkt
Gefahrenhinweis:
Keine

Herrliche Auffahrt vom Bahnhof Mötz, oder auch vom Sportplatz in Mötz, durch lauschigen Föhrenwald nach Finsterfiecht. Rollfahrt auf guter Schotterstraße zum Gasthaus Arzkasten. Danach wieder eine schöne Auffahrt, in fast gleichbleibender Steigung, zum sehr sonnig liegenden Lehnberghaus. Urgemütliche Einkehr bei Melanie & Silvio mit hervorragender Küche. Den Topfenstrudel mit Vanillesauce sollte man sich hier nicht entgehen lassen! Schöne Rückfahrt am Mieminger Rundweg nach Gschwent und über Barwies zurück nach Mötz.


Vom Lehnberghaus noch ein kurzer Abstecher zur Lacke mit der schönen Aussichtsplattform.

Routenbeschreibung auf Almenrausch.at>


Fazit: Da seit letztem Winter das Lehnberghaus von Melanie & Silvio übernommen wurde, ist dieses sonnige Ausflugsziel wieder wärmsten zu Empfehlen. Sehr gute Küche und sehr freundliche Wirtsleute!


Autorentipp: Kann man auch sehr gut mit Hilfe der S-Bahn durchführen. Weitere Touren mit Hilfe der Bahn findet Ihr auch unter MTB- oder E-Biketouren mit Bahnhilfe!

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf