kompass logo
Bergtour Bergtour

Hohe Munde

Bericht geschrieben von: mikemagic am 31.10.2016
Tag der Begehung: 30.10.2016
Aktuelle Bedingungen:
Schnee ab ca. 2500 m, aber weich bzw. gut zu umgehen, Steig nach der Rauthhütte ziemlich batzig und rutschig
Witterung:
bewölkt
Gefahrenhinweis:
keine

Aufstieg vom PP Rauthhütte über steile Forststraße zur Rauthhütte. Danach über batzigen Steig zunächst durch Latschengassen, dann über abgespeckte Felsen auf den Munderücken. Ab ca. 2500 m Schneereste, die aber keine Probleme bereiteten. Vom Ostgipfel Abstieg in die Scharte und unschwierig hoch zum Westgipfel. 

Abstieg wie Aufstieg

Nebel im Tal

Blick zur Hohen Munde

kurz nach der Rauthhütte

Rückblick zur Rauthhütte

im Aufstieg

Blick zu den Lawinenverbauungen

kurz vorm Ostgipfel

am Ostgipfel

Blick zum Westgipfel

Abstieg in die Scharte

Schneereste

Aufstieg von der Scharte zum Westgipfel

am Westgipfel

Blick zum Ostgipfel

Abstieg vom Westgipfel

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf