kompass logo
Skitour Skitour

Hike & Ski Hinterer Spiegelkogel

Bericht geschrieben von: almenrausch am 24.04.2020
Tag der Begehung: 24.04.2020
Aktuelle Bedingungen:
Die ersten 1,5 Stunden nur ein paar kurze Schneefelder, ansonsten die Skier am Sommerweg tragen. Aber nachdem wir oberhalb der Ramolalm auf ein Steiglein in die Schlucht des Spiegelbaches gewechselt sind (nur im Frühjahr wenn es aper ist zu empfehlen) wunderbare Verhältnisse. In der Früh natürlich noch durchgefroren, aber bei der Abfahrt feinster Firn. Im ersten Gipfelhang durch die nordseitige Lage nicht aufgefirnt aber sehr gut zu befahren.
Witterung:
Herrlicher Frühlingstag - aber am Horizont schon aufziehende Wolken
Gefahrenhinweis:
keine

Von Vent am Sommerweg zur Ramolalm. Noch ein kurzes Stück am Sommerweg weiter aufwärts und danach auf einem Steiglein in die Spiegelbachschlucht. Kurz steil aufwärts und danach über super gut gegliedertes Gelände im Spiegelbachtal hinauf Richtung Ramoljoch. Etwas unterhalb vom Joch rechts über eine versteckte Rampe hinauf in das weite Becken unterhalb vom Spiegelferner. Über die rechts nicht so steile abgetrennt Gletscherhälfte (im Aufstiegssinne gesehen) in zahlreichen Kehren aufwärts und zuletzt über ein kleines Joch auf die linke Gletscherhälfte. Zuletzt steil entlang eines Windkolkes hinauf auf den höchsten Punkt mit Steinmann. Links am Gipfelgrat wenige Meter abwärts zum vorgelagerten Gipfelkreuz.


Abfahrt: Annähernde entlang der beschriebenen Aufstiegsroute.

Anmerkung: Bei Neuschnee und nicht ganz so sicheren Verhältnissen oberhalb der Ramolalm nicht rechts in die Schlucht wechseln (äußerst lawinengefährlich!), sondern am breiten Rücken etwas rechts ausholend nahezu ident mit dem Sommerweg noch weiter aufwärts und später über nicht mehr so steile Hänge schräg taleinwärts in das Spiegelbachtal.

Auch auf den Mittleren Spiegelkogel waren einzelne Spuren zu sehen.

Fazit: Denjenigen, den das lange Skitragen nicht ausmacht, die finden in den oberen zweit Dritteln derzeit perfekte Verhältnisse vor.

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf