kompass logo
Bergtour Bergtour

Großer und Kleiner Peitlerkofel in den Dolomiten (2.875 m bzw. 2.813 m)

Bericht geschrieben von: Bergheil am 28.10.2019
Tag der Begehung: 26.10.2019
Aktuelle Bedingungen:
Normale und ideale Bedingungen.
Witterung:
Kaiserwetter, wolkenloser Himmel mit grenzenloser Fernsicht
Gefahrenhinweis:
Die letzten klettersteigähnlichen 150 Hm bis zum Gipfelkreuz sind gut gesichert, für Ungeübte wird jedoch ein Klettersteigset empfohlen.
Passende Almenrausch Tour: Gratlspitze (1893 m) von der Holzalm

Vom Parkplatz bei der Bushaltestelle Rodelbach

(1.800 m) unterhalb des Würzjoches auf dem Weg Nr. 4 durch den Wald hinauf bis

zur Einmündung in den GM-Steig. Auf diesem nun hinauf auf die Peitlerscharte

(2.357 m) und nach links weiter hinauf ein kurzes Stück ostwärts und

anschließend über steiles Grasgelände in zahlreichen Serpentinen Richtung

Norden aufwärts bis zu einer kleinen Hochfläche am Fuße des felsigen

Gipfelaufbaues des Peitlerkofels (2.740m). Von hier auf dem Klettersteig hinauf

auf den Gipfel des Peitlerkofels. Abstieg auf die Hochfläche und nach rechts

auf dem markierten Steig hinauf auf den Gipfel des Kleinen Peitlerkofels (2.813

m). Abstieg auf die Peitlerscharte und von dort 

auf dem Aufstiegsweg zum Ausgangspunkt. Gehzeiten: Vom Ausgangspunkt auf

die Peitlerscharte 1 Std; von dort hinauf auf den Peitlerkofel 1 ½ Std; von

dort hinüber auf den Kleinen Peitlerkofel eine ¾  Std; Abstieg auf die Scharte eine ¾ Std; von

dort zurück zum Ausgangspunkt 1 Std (gesamt 5 Std). Länge der Tour ca 10 km, 1.225 Hm im Aufstieg

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf