kompass logo
Wanderung Wanderung

Glungezer & Sonnenspitze und sehr lange Abfahrt

Bericht geschrieben von: Almenrausch-Andreas am 20.01.2019
Tag der Begehung: 20.01.2019
Aktuelle Bedingungen:
Gute, sichere Schneeverhältnisse!
Witterung:
Leicht bewölkt, etwas windig, etwas Sonne... sehr kalt!

1 sicherer Tag in den Bergen, 2 Gipfel in den Tuxer Alpen & 1 köstliche Suppe in der am höchsten gelegenen Hütte im Winter und dann eine längere Abfahrt als Aufstieg :-D

Mit der flotten Gondel von Tulfes rauf, ab Halsmarther der super guten Piste entlang, nach dem Ende des Schleppliftes links hinauf Richtung Schartenkogel und auf dieser Strecke rüber Richtung "Schaferalm" 

Bei ca. - 10° gestartet, weiter oben ab Tulfein dazu noch ein bisserl Wind. Aber gut gekleidet kein Problem! Mit nur Merinoshirt, Weste und dünner Aussenjacke warm genug ;-)

Zuerst konnte ich den "mittleren Teil" der Abfahrt "begutachten": Die Piste ist wirklich toll im Schuss!

Richtung Glungezerhütte hab ich dann schon ein paar im Gelände runterfahren gesehen. Die "Standard-Abfahrt" ist sehr gut befahren und daher auch für nicht so geübte Geländefahrer tadellos zu meistern. Doch der ein oder andere Hang mit viel weniger Spuren und recht guten Schneebedingungen zum runterwedln ;-)

Nach dem tollen Panorama am Glungezergipfl runter zu warmen Hütte, perfekte Kaspressknödlsuppe zum Stärken und dann rüber noch schnell auf die Sonnenspitze, die gleich tollen Panoramablicke und dann der Start in eine gute Abfahrt! Bis hinunter zur Talstation in Tulfes, wo mein Auto steht, war es ein sehr gute Piste!


Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf