kompass logo
Skitour Skitour

Edelweißknopf (Kaserspitz) & Regelspitze

Bericht geschrieben von: almenrausch am 09.01.2020
Tag der Begehung: 09.01.2020
Aktuelle Bedingungen:
Edelweißknopf ziemlich zerfahren durch die südseitige Ausrichtung und Wärme schon weich. Regelspitze Nordhang windgepreßt und hart. Im Kasertal auch weich aber gut zu fahren. Rodelbahn Aschtalm zwar keine Schneewände aber sehr gut in Schuss.
Witterung:
Traumhafter, warmer Tag (Frühlingstag) mit einzelnen Wolken
Gefahrenhinweis:
keine

Von der Talschlusshütte in St. Magdalena auf der Piste hinauf zum Beginn der Rodelbahn. Entlang dieser bis nach einer Bachbrücke kurz vor der Arschtalm und danach links auf einem Forstweg in das Kasertal. Vor der ersten Steilstufe und einer Bachschlucht rechts in Kehren hinauf zu zwei Hütten (eine verfallen). Danach über wunderschön kupiertes Gelände in nordwestlicher Richtung aufwärts bis sich rechter Hand eine gut abgestuftes Gelände auftut und über dieses in nördlicher Richtung aufwärts. Zuletzt über einen kurzen Steilhang hinauf in einen Sattel. Durch eine Mulde nordwärts hinauf auf den Edelweißknopf (Kaserspitze), der eigentlich ein Doppelgipfel ist. Vom Vorgipfel unschwierig über eine Kuppe auf den nördlichen Gipfel. Herrlicher Tiefblick Richtung Staller Sattel.

Nach einer Gipfelrast wieder nahezu ident wie beim Aufstieg in den Talboden. Die Felle wieder auf die Ski und noch kurz in westlicher Richtung auf die Auksterspitz zu. Über welliges Gelände auf den Nordhang der Regelspitze zu und links vom langen Steilhang über ein gut abgestufte Rampe hinauf in die Scharte östlich unterhalb vom Gipfel. So hoch wie möglich noch mit Skier etwas seitlich vom Ostrücken hinauf Richtung Gipfel. Danach Skidepot und die letzten Meter zu Fuß auf den Gipfel.

Abfahrt: Bis kurz vor die Rodelbahn nahezu ident mit der Aufstiegsroute, danach bei der letzten Linkskehre rechts am leicht ansteigenden Sommerweg, zuerst noch mit Ski, dann ohne Ski zu Fuß durch ein Waldstück zur wunderschönen Aschtalm, die leider Donnerstag Ruhetag hat. Auf der Rodelbahn zurück zur Skipiste und hinab zur Talschlusshütte mit gemütlicher Einkehr im Hotel Magdalenahof auf der schönen Sonnenterrasse.

Fazit: Das Kasertal bietet traumhaftes, einsames Skigelände mit vielen Abfahrtsvarianten. Die Skitour auf die Kaserspitz zählt sicherlich zu den schönsten Touren im Gsiesertal. Traumhafte Südhänge, wenn man genau geht relativ sicherer Anstieg. Und vor allem die Rundumsicht von den beiden Gipfelkuppe ist einzigartig!

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf