kompass logo
Bergtour Bergtour

Düsseldorfer Hütte (2.721 m) und Hinteres Schöneck (3.128 m)

Bericht geschrieben von: Bergheil am 23.08.2020
Tag der Begehung: 21.08.2020
Aktuelle Bedingungen:
Gute Verhältnisse, die Steige im Gipfelbereich auf Grund der derzeitigen intensiven Frequentierung teilweise etwas mitgenommen.
Witterung:
Anfangs zäher Hangnebel, ab Quote 2200m blauer Himmel, wenig Wolken mit herrlicher Fernsicht.
Gefahrenhinweis:
Keine

Vom

Parkplatz des Kanzelliftes in Sulden (1844 m) über den Bach hinüber auf die gegenüberliegende

Talseite und auf Steig Nr. 5 (am Wegbeginn Hinweisschilder) durch das Zaytal

nordostwärts mittelsteil hinauf zur Düsseldorfer Hütte (2721 m). Nun dem Wegweiser

»Hinteres Schöneck« folgend auf dem gut markierten Steig westwärts durch

steile, grasdurchsetzte und abschnittsweise augesetzte Felshänge (stellenweise gesichert) in mittelsteilem,

nicht allzu schwierigem Anstieg hinauf zum Gipfelkreuz des Hinteren Schöneck

(3128 m). Abstieg vom Gipfel südwestwärts zuerst am scharfen Blockgrat und dann

auf dem gut markierten Steiglein durch die steilen Hänge des Vorderen Schönecks

hinunter zu dessen Südrücken und hier rechts abdrehend durch die begrasten

Hänge stets auf dem markierten Steig hinunter zur Kälberalm (2248 m, empfehlenswerte Einkehr). Von dort  auf dem breiten Güterweg (Mark. Nr. 18), dann diesen

bald nach rechts verlassend auf dem schmalen Waldsteig Nr. 19 durch die Waldhänge

südwärts hinunter zur Talstraße und auf dieser zurück zum Ausgangspunkt in Sulden.

Gehzeiten: Vom Ausgangspunkt hinauf auf die Düsseldorfer Hütte 2 Std; von

dort hinauf auf das Hintere Schöneck 1 ½ Std; Abstieg zur Kälber Alm 1 ½ Std;

von dort zurück zum Ausgangspunkt eine ¾ Std 

(gesamt 5 3/4 Std.). Länge der Tour ca 13 Km; 1.284 Hm.

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf