Windacher Daunkogel - Amberger Hütte - Hinterer Daunkopf

Bericht geschrieben von: almenrausch am 24.03.2019

Tag der Begehung: 24.03.2019

Aktuelle Bedingungen:
Sehr gute Bedingungen mit noch gutem Pulver am Sulztalferner

Witterung:
Herrlicher Frühlingstag

Gefahrenhinweis:
Keine

Aus dem Stubaier Gletscherskigebiet mit den Liften bis kurz unterhalb der Daunscharte. Anstieg von wenigen Metern in die Daunscharte mit kurzer Steilabfahrt auf den Sulztalferner. Querung Richtung Wütenkarsattel und kurz davor links hinauf auf den Windacher Daunkogel (Wintergipfel). Abfahrt über den Sulztalferner in die Sulze hinaus in die Sulze zur Amberger Hütte.


Nach einer gemütlichen Einkehr bei Serafin und seinem Team wieder Richtung Sulztalferner und kurz vor den Gletscherbrüchen links über wunderschönes Skigelände hinauf auf den Hinteren Daunkopf. Abfahrt Richtung Daunjoch und links hinab in das Gletscherskigebiet und durch die Wilde Grube zurück zum Ausgangspunkt.


Fazit: Immer wieder eine fantastische Rundtour mit zwei Dreitausendern und einer gemütlichen Einkehr in der Amberger Hütte.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter