Wanderung zur Kalten Herberge

Bericht geschrieben von: almenrausch am 10.09.2019

Tag der Begehung: 10.09.2019

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne mit ein paar Wolken

Gefahrenhinweis:
Keine

Vom Weiler Toldern auf der "Rodelbahn" hinauf zur Holzebensiedlung. Von dieser am Fahrweg gemütlich zur Wallfahrtskirche Kalte Herberge. Nach deren Besichtigung und kurzem Abstecher zur kleinen Kapelle oberhalb am Fahrweg weiter hinab zum Eingang vom Wildlahnertal. Über die Holzbrücke und links an schönen Bauernhöfen vorbei wieder zurück nach Toldern.

Fazit: Kurzweilige Rundwanderung die sich besonders gut für Familien eignet. Durch die nordwestseitige Ausrichtung unternimmt man diese Wanderung im Herbst am besten erst am Nachmittag damit man auch die Sonne genießen kann. Dazu kommt auch noch die schöne Einkehr im Gasthof Olpererblick dazu, der wenige Meter vom Ausgangspunkt entfernt liegt.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter