Sonntagsköpfl-Rundwanderung im Senderstal

Bericht geschrieben von: almenrausch am 18.07.2019

Tag der Begehung: 17.07.2019

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen mit neu versichertem Steig

Witterung:
Sonne mit Wolken

Gefahrenhinweis:
Leicht abschüssige Passage zu queren

Passende Almenrausch Tour:
Sonntagsköpfl-Rundwanderung von der Kemater Alm

Mit dem E-Bike zur Kemateralm und von dieser zu Fuß in das Hintere Senderstal. Hinauf Richtung Adolf-Pichler-Hütte und schräg hinaus auf einen Bergrücken. Zuletzt in schöner Kammwanderung auf das Sonntagsköpfl. Nach der herrlichen Aussicht hinab zur Adolf-Pichler-Hütte und weiter abwärts zur Kemater Alm. Nach einer gemütlichen Einkehr auf der Sonnenterrasse bei Michael dem neuen Wirt wieder zurück ins Mittelgebirge.

Fazit: Wunderschöne Rundtour die aber bereits Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verlangt. Eine kurze Passage bei der Querung ist leicht ausgesetzt und mit einigen kurzen Metalltreppen versehen. Als schwarzer Weg ausgezeichnet - worüber man natürlich auch diskutieren könnte. Da müssten viele schwarze Bergwege ja als tiefschwarz ausgezeichnet werden.

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter