Skitour Seekarlspitze

Panorama am Gipfel

Panorama am Gipfel

Erfurter Hütte

Erfurter Hütte

Start zunächst über die Piste

Start zunächst über die Piste

Hier ging es geradeaus weiter über die Spur am Sommerweg

Hier ging es geradeaus weiter über die Spur am Sommerweg

zum Teil sehr sportlich

zum Teil sehr sportlich

Aufstiegsgelände

Aufstiegsgelände

Blick nach oben

Blick nach oben

Blick zum Rosskopf, links davon das Gipfelziel

Blick zum Rosskopf, links davon das Gipfelziel

hier teilt sich die Aufstiegsspur, nach rechts zur Rofanspitze, geradeaus geht es auf die Seekarlspitze

hier teilt sich die Aufstiegsspur, nach rechts zur Rofanspitze, geradeaus geht es auf die Seekarlspitze

kurzzeitig im unteren Bereich steil

kurzzeitig im unteren Bereich steil

am Gipfel der Seekarlspitze

am Gipfel der Seekarlspitze

Bericht geschrieben von: mikemagic am 23.01.2016

Tag der Begehung: 22.01.2016

Aktuelle Bedingungen:
Aufstieg zur Hütte über Sommerweg, teilweise sehr "sportlich", im Gelände toller Schnee, lediglich der Gipfelhang im oberen Bereich abgeblasen bzw. windgepresst

Witterung:
wolkenlos

Gefahrenhinweis:
alles bestens

Passende Almenrausch Tour:
Seekarlspitze (2261 m) von der Erfurter Hütte

Aufstieg vom kostenlosen Parkplatz an der Rofanbahn zunächst über die Piste, in der ersten Rechtskurve geradeaus aufwärts über den Sommerweg, z.T. schwierige Spur. Nach Überqueren der Piste weiter aufwärts über die geschlossene Schwarze Piste zur Erfurter Hütte. Von dort kurz abwärts in die Mulde und weiter im freien Gelände zur Grubastiege. Über diese empor und in schöner Landschaft im Auf- und Ab Richtung Grubascharte. Kurz vor Erreichen teilt sich die Spur, die meisten ziehen nach rechts weiter zur Rofanspitze, geradeaus geht es weiter zunächst kurz über steileres Gelände, dann wieder flacher auf den schon sichtbaren Gipfelhang der Seekarlspitze zu. Über diesen aufwärts bis zum höchsten Punkt mit kleinem Gipfelkreuz. Abfahrt wie Aufstieg.

Sehr viele Schneeschuhgeher unterwegs, für die die Tour aufgrund der vielen Flachstücke auch besser geeignet ist...

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+