Skitour Sas Ciampac & Col dala Sone

Bericht geschrieben von: almenrausch am 14.01.2020

Tag der Begehung: 14.01.2020

Aktuelle Bedingungen:
Größtenteils sehr hart und windgepreßt - in den steileren Südhängen beginnender Firn.

Witterung:
Traumhafter Hochwintertag

Gefahrenhinweis:
keine

Von der Kirche in Kolfuschg neben der Piste in nördlicher Richtung aufwärts zur Edelweißhütte (1832m). In gleicher Richtung weiter bis zur oberen Liftstation und danach nahezu ident mit dem Wanderweg, vorbei an einer kleinen Kapelle, durch schöne Mulden hinauf zum Campatschsee. Über einen langen Steilhang hinauf in das Ciampeijoch (2366m).
Aus dem Joch schräg in südlicher Richtung auf die Crespeina-Hochfläche und in südlicher Richtung über welliges Gelände in die Scharte zwischen Sas Ciampei und Sas Ciampac. Danach am breiten Nordostrücken hinauf auf den Gipfel mit kleinem Gipfelkreuz aus Holzstäbe (2672m).

Nach einer fantastischen Rundschau und herrlichem Tiefblick auf Corvara wieder zurück in das Ciampeijoch. Durch eine kurze gut begehbare Steilrinne (Sommerweg) auf die Gherdenacia-Hochfläche und in einem leichten ausholenden Rechtsbogen auf die markante Gipfelgestalt (Vulkanform) zu. Heute am direkten Westhang steil auf den Col dala Sone (2633m).

Nach der nächsten grandiosen Rundschau am Osthang abwärts in eine Mulde und in südlicher Richtung über die Gherdenacia flach zum abfallenden Steilhang Richtung Ciampatschsee. Über gut gestuftes Gelände hinab in die Mulde und zuletzt am Aufstiegsweg zurück zur Edelweißhütte.

Nach einer gemütlichen Einkehr auf der herrlichen Sonnenterrasse bei Maria und Ihrem Team wieder zurück zur Kirche in Kolfuschg.

Fazit: Traumhafte Rundtour mit einzigartigen Ausblicken und Eindrücke, sowie toller Einkehr in der Edelweißhütte.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter