Skitour Sagtaler Spitze (Standkopf), 2241 m

Unterwegs bei der Greiteralm

Unterwegs bei der Greiteralm

Herrliches Skigelände oberhalb der Waldgrenze

Herrliches Skigelände oberhalb der Waldgrenze

Beginn der Kammwanderung zur Sagtaler Spitze

Beginn der Kammwanderung zur Sagtaler Spitze

Prächtiges Gipfelziel

Prächtiges Gipfelziel

Die letzten Meter auf den Gipfel

Die letzten Meter auf den Gipfel

Auf der Sagtaler Spitze

Auf der Sagtaler Spitze

Bericht geschrieben von: almenrausch am 14.12.2013

Tag der Begehung: 14.12.2013

Aktuelle Bedingungen:
Im Schattengelände noch etwas Pulver - in den besonnten Osthängen ein leichter Harschdeckel

Witterung:
Strahlender Sonnenschein

Gefahrenhinweis:
Keine offensichtliche Gefahrenstellen

Passende Almenrausch Tour:
Sagtaler Spitze (2241 m) aus dem Greiter Graben

Kurzinfo: Vom Parkplatz Greitereck im Greitergraben bei Inneralpbach entlang der Fahrstraße talein zum Greitalm-Niederleger. Über schönstes Almengelände aufwärts zur Hochalm und durch einen lichten Waldgürtel in baumfreies Gelände. Weiter auf den Verbindungskamm vom Wiedersberger Horn zur Sagtalerspitze und dort links südwärts in schöner Höhenwanderung zum Gipfelaufbau und steil auf den Gipfel.


Fazit: Vom Gelände eine traumhafte Skitour. Muss bei Tiefschnee eine fantastische Abfahrt ergeben. Heute war die Abfahrt entsprechend den aktuellen Bedingungen angepasst. Teilweise gut und in den Schatthängen sogar noch Pulver.


Tipp: Wer es gemütlich möchte, der fährt mit der Pöglbahn von Inneralpbach auf den Gmahkopf und wandert über das Wiedersbergerhorn, dem Hochstand in fantastischer Kammwanderung zur Sagtaler Spitze und fährt dann zur Greitalm im Greitergraben ab. Von dort zurück nach Inneralpbach.

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+