Skitour Magerstein vom Gasthof Säge über die Kasseler Hütte

Unterwegs bei der Kasseler Hütte

Unterwegs bei der Kasseler Hütte

Kurz Rast beim Wegkreuz oberhalb der Hütte

Kurz Rast beim Wegkreuz oberhalb der Hütte

Herrlicher Blick zum Hochgall

Herrlicher Blick zum Hochgall

Links das erste Mal der Gipfel in Sichtweite

Links das erste Mal der Gipfel in Sichtweite

Am Magerstein

Am Magerstein

Herrliches Gipfelkreuz am Magerstein

Herrliches Gipfelkreuz am Magerstein

Abfahrt Richtung Kasseler Hütte

Abfahrt Richtung Kasseler Hütte

Durch ein schluchtartige Verengung

Durch ein schluchtartige Verengung

Abfahrt bei der Hütte

Abfahrt bei der Hütte

Bericht geschrieben von: almenrausch am 11.02.2015

Tag der Begehung: 11.02.2015

Aktuelle Bedingungen:
Total Windverblasen aber dafür sicher!

Witterung:
Strahlender Sonnenstein

Passende Almenrausch Tour:
Magerstein (3273 m) von der Jausenstation Säge

Aufstieg vom Gasthof Säge zur Kasseler Hütte und von dort über den Westlichen Rieserferner auf den Magerstein (3273 m).

Fazit: Hüttenzustieg war überraschend gut für die nicht allzu üppig Schneelage zu bewältigen. Ab der Hütte war beim fast gesamten Aufstieg der Schnee total windgepreßt mit großen, harten Windgangeln am Gletscher - dafür eigentlich "fast" Null lawinengefahr!
Bei der direkten Abahrt über den kleinen Tristenferner durch eine kleine Schlucht dann überraschend relativ gute Verhältnisse. Am Sommerweg waren dann ab der mit einem Zaun gesicherten Serpentinenpassage die Skier etwa 15 Minuten zu tragen - da ragen die Steine noch etwas heraus.

Anmerkung: Die Kasseler Hütte sperrt um den 20. Februar auf - sollte noch etwas "ruhiger" Schnee kommen, können sich ganz gute Verhältnisse einstellen.

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+